Marketing Prüfung

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von madjack, 4. Juli 2007.

  1. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Hallo zusammen, hat zwar nicht unbedingt etwas mit dem Sinn des Forums zu tun, aber ich dachte hier müssten sich ja ein paar Leute auskennen.

    Ich habe Morgen eine mündliche Marketing Klausur, und seit heute weiss ich die "Einleitungsfrage". Und zwar darf ich die Marketingmaßnahmen und Marketingstrategien zwischen Ryanair und Lufthansa vergleichen :)

    Denke mal ich müsste da als "Meilensammler" schon einiges drüber wissen, aber vielleicht sind ja welche von euch so freundlich mir noch nen paar Stichpunkte zu nennnen :)

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    "mass" vs. "klasse" versucht die lh zumindest
    da sie sich stark auf F und C Kunden wirft,
    für die Masse hat Sie ja Germanwings :wink:

    wobei eco-lh auch nu nicht der hit is

    viel erfolg!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    ryanair fällt durch eine agressive marketingpolitik auf. auf den flugzeugen, die bratislava anfliegen, steht zumeist "bye,bye skyeurope" auf den fliegern. lh setzt da eher auf das wohlbefinden und den service vor, während und nach dem flug.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ryanair: klare Low Cost Strategie ( selbst wenn eigentlich nicht immer billig ist , ähnlich Saturn/Media Markt: irgendwann glauben Kunden die Dinge die man einfach immer wieder sagt)
    . Kommunikation NUR mit Preisen. Distribution vor allem Internet.

    Lufthansa: VOLLSORTIMENTER : Alle Gruppen werden bedient: Von 10 € Tickets ( ohne Tax) bis zu F ( HON-)Terminal
    Kommunikation: Qualität, Preis, Streckennetz, Geborgenheit ( Alles für diesen Moment).
    Distribution: auch über Reisebüros.

    VIel Glück für die Prüfung!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Eben, grossen Krawall hat LH gar nicht nötig.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    WÜnsche auch erst mal ganz viel Glück für die Prüfung!!

    Ergänzen möchte ich noch folgendes: Ryanair versucht als typischer LCC über Netto- und Oneway-Preise den Kunden zu ködern, etwa nach dem Motto: "Fliegen für 9,99€". Am Ende ist das nur der Hinflug, der Rückflug ist deutlich teurer, kostet vielleicht 80€. Da an Bord wirklich nichts inkludiert ist, kommen vielleicht nochmal 20€ Bordkonsum dazu, so dass der Kunde am Ende 110€ bezahlt und den Flug dann letztendlich bei LH billiger bekommen hätte und bei der Anfahrt nach FRA auch noch Sprit-Geld gegenüber Hahn gespart hätte.
    Ryanair bietet also alles nach dem Baukastenprinzip an.

    Bei Lh dagegen hast du immer Komplettpreise, Hin-und Rückflüg, incl. aller Steuern und Gebühren. Im Fordergrund stehen Qualität, Sicherheit. An Bord sind auch in Eco etliche Features inkludiert, die der Kunde als selbstverständlich sieht.

    Also kurz zusammengefasst: ich zitiere Porter: Ryanair zielt auf Preisführerschaft / Mengenführerschaft, LH zielt auf Qualitätsführerschaft, beide sind damit auf ihre Weise recht erfolgreich...

    Der Wellensittich
     
  7. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Super, vielen Danke

    Denke ich dürfte auch bestanden haben....
     
  8. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Wann kommt denn das Ergebnis ?
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Konntest du denn ein paar unserer "Erkenntnisse" in die Prüfung einbauen??

    Wäre spannend zu wissen!

    Der Wellensittich
     
  10. f4freeJunior

    f4freeJunior Pilot

    Beiträge:
    93
    Likes:
    0
    wo studierst du denn?
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Vergesst nicht:

    Ryanair hat kleine Hubs auf FLughäfen die kein normaler Pilot (haha) anfliegt.
    Sprich Düsseldorf Weeze, Frankfurt-Hahn, etc.

    Lufthansa fliegt hingegen die großen bekannten Flughäfen an. Dort sind natürlich die Gebühren etc. für die Fluggesellschaft teurer aber es ist auch meist eine bessere Infrastruktur vorhanden.
     
  12. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Soviel ich das verstanden habe, hat Ryanair überhaupt keine Hubs und legt keinen Wert darauf, daß Kunden umsteigen -- ein logistischer Albtraum für sie, wenn eine Zubringermaschine zu spät kommen würde.

    HTB.
     
  13. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Hey, ja konnte nen bischen mit einbauen, war allerdings nur die Einleitungsfrage und hatte versucht damit Möglichst viel Zeit zu schinden :mrgreen:

    Hab dann als Beispiel auch die Sache mit SkyEurope aufgeführt :)

    Nachdem ich dann irgendwann angefangen habe, die einzelnen Stufen bis zum HON aufzuzählen, hatt der eine Prof. dann gemeint daß wir hier jetzt mal nen Break machen... ;)


    Internationale BWL an der FH in Heilbronn

    Also nochmals vielen Dank für die Tips....
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ah, da war ich auch mal ein paar Jährchen. *dunkelerinner*
     
  15. Guest

    Guest Guest

    hm naja sie nennen es Basis, aber im Prinzip sind London und so ja doch Hubs
     
  16. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Nach meinem Verständnis sind Hubs Flughäfen, die als Drehkreuz dienen, insbesondere um den Kunden Verbindungen zu ermöglichen, die es nicht direkt gibt. Und genau das macht Ryanair nicht.

    HTB.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Wieso? du kannst doch z.b. von Düsseldorf nach London fliegen und von London überall hin?
    oder meinst du weil amn 2 Tickets kaufen muss?
     
  18. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    LCC haben KEINE Hubs. Hubs bedeutet, Umsteigen mit durchgerouteten Tickets incl. Gepäck. Das haben LCC nicht. Da mußt Du in London Dein Gepäck schön abholen und Dich in die anscheinend häufig lange Schlange wieder einreihen um weiter einzuchecken. Basis heißt, dass Maschinen dort stationiert sind.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ganz davon abgesehen, daß (wie ja schon in diversen Threads hier und anderswo bitter beklagt) bei zwei "unabhängigen" Tickets enorme Schwierigkeiten auftreten können, wenn die "Zubringer"-Maschine z.B. Verspätung hat und die "Anschluß"-Maschine tatsächlich pünktlich rausgegangen ist: kein Ersatz oder gar weitergehende Hilfe. Selbst bei der Flugstreichung eines Hinfluges (wodurch der extra gebuchte Rückflug unsinnig geworden sein kann) wird es bei dieser Gesellschaft, die sich ja als p2p-Airline bezeichnet und geriert (und wohl auch eine solche ist), wohl eher keine Unterstützung geben.

    * grusel *
     
  20. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    kommt drauf an wie man das geschäftsmodell von AB definiert :D
     

Diese Seite empfehlen