Minibarpreise noch realistisch?

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von gospodar, 7. Juli 2013.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Nach über 5 Jahren sind wir das erste Mal wieder in diesem wirklich schönen Grand Hotel der IHG.

    Wir sind überaus zufrieden mit unserem Aufenthalt. Toller Service, klasse Club-Lounge, Riesen-Upgrade. Alles bestens!

    Was uns aber etwas verwundert, sind die in den letzten Jahren exorbitant in die Höhe gegangenen Minibar-Preise. Hier ein kleiner Auszug der wirklich gut sortierten Minibar (alle Preise in Euro):

    Red Bull 33cl-Dose 12 / Coke, Coke Zero, Sprite je 33cl-Dose 9,50 / Heineken 33cl-Dose 10 Johnnie Walker Black Label, Jack Daniels, je 5cl 19 / Vodka Belvedere, Gin Bombay je 5cl 20, Bounty, Mars, Toblerone je 7 / Pringels 8, Cocktail Nüsse 14 / Evian still 50cl 7.

    Obwohl uns als RA´s die Minibars kostenfrei gewährt werden, kommt da (bei uns) eine kleine Hemm-(Entnahme-) Blockade.

    Kann jemand von anderen Hotels (auch anderer Gruppenzugehörigkeit) berichten, die ähnliche Preise für den Minibar-Inhalt auspreisen ?
     
  2. A340

    A340 Guest

    Diese Preise liegen sicherlich im obersten Level. Bei meinen letzten IC Aufenthalten lagen die Preise in jedem Fall etwas darunter.
     
  3. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    Beim Preis von 9,50 Euro für ne Dose Cola würde ich im Schlafanzug zum nächsten Kiosk hüpfen.
    Oder den Tod durch verdursten in Kauf nehmen.
    MfG
    Dirk
     
  4. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Zur Info:
    Preise lt. Room Service Karte IC LeGrand Paris, Stand 06.07.2013.
     
  5. ExtremeHonK

    ExtremeHonK Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Diese Minibarpreise entsprechen in etwa den Preisen in teuren Bars oder Clubs in Paris, Barcelona, Rom oder London und sind dort nicht ungwöhnlich.

    Bloß weil es in der Eckkneipe in Castrops Rauxel ein Bier für 1,65 € gibt, kann man ein solches Preisniveau nicht in Paris erwarten.

    Ich habe Foristen erlebt, die bei der Abreise die komplette Minibar (inklusive Haribo, Schokolade, die Kondome bleiben dort) im Rucksack einpacken.


    Am Rucksack baumelt in der Regel ein SEN-Anhänger, ein A3-Gold-Anhänger und ein VFF-Anhänger.
     
  6. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Es ueberrascht mich nicht, dass Du Dich mit Dieben und Gesindel umgibst.
    S

    PS: In teueren bars und Clubs in Barcelona, Paris, Rom, London und Paris zahlst Du ueberigens deutlich mehr. Aber wie sollst Du das wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2013
  7. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Die Rede ist hier von Minbars, nicht von "Preisen in teuren Bars oder Clubs..."
    Selbstverständlich zahle ich in Flavios "Billionaire" deutlich mehr als hier genannt.
    Aber man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    :icon_mrgreen:
     
  8. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    9,50€ Für eine 0,33l Dose Cola ist schon wirklich eine Unverschämtheit.
    Auch die 0,5cl Jack Daniels für 19€ sind wirklich frech.

    Was sind denn das für Margen? 2000% und mehr...

    Ich war des letztens im InterConti El Presidente in Guadalajara, da sind Minibarpreise mit 2-3€ pro Dose Cola sehr human und Internet ist auch noch um sonnst. -Mein Lob

    Im Hilton von Windhoek, Namibia konnte man sogar an der Hotelbar am Pool sein Bier für umgerechnet nur 3€ Genießen. Die Minibarpreise sind mir leider nicht mehr bewusst, war aber auch in Ordnung.
     
  9. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Tja, Minibarpreise, ein großes Thema. Ich bin auch manchmal in kleineren Hotels in Städten unterwegs wo es keine Hotelketten gibt, dort ist mir aufgefallen das die Preise sehr Human sind, 1,50€ für ein softdrink oder 2€ für ein Bier. Das Gegenteil natürlich genauso erlebt, 10€ für ein Softdrink oder 15€ für ein Bier, das ist wirklich nicht mehr normal und empfinde ich als reine Abzocke, diese Preise sind überhaupt nicht gerechtfertigt.
    Dann trinke ich doch lieber Wasser aus dem Hahn oder hole mir mein Getränk an der Tanke.
     
  10. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Bin gerade in Madrid im 4 Sterne Hotel H 10 Villa de la Reina und gucke mir eben die Minibarpreise an, Beispiel; Bier 2,75€, Cola 2,75€, Red Bull 3,25€, Vodka/Gin/Rum 3,75€, Sekt 5€.
    Sehr zivile Preise.
     
  11. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    als einziger Preis der aufgrund der Unverschämtheit in Erinnerung geblieben ist, Encore by Wynn in Las Vegas, Flasche stilles Wasser (ungekühlt!) 1L zu 18$ + Tax. Das gleiche Ding wurde gekühlt im Hotelshop übrigens deutlich billiger angeboten.
     
  12. ExtremeHonK

    ExtremeHonK Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0

    Diebe und Gesindel? Diese Einordnung stammt von Dir. Mir haben sie sich als Premium-User, Moderatoren und Administratoren von Vielfliegerforen und Vielflieger-Blogs vorgestellt.
     
  13. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Mindesttext
     
  14. rolltreppenfan

    rolltreppenfan Co-Pilot

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Die Getränkepreise, naja, es ist eben eine Minibar.

    Aber ein Mars Schoko Riegel für sieben Euro? Es wird schwierig, irgendwo sonst auf der Welt ein so teures Mars zu kaufen.


    Gesendet mit Tapatalk.
     
  15. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Hmm, ich verkauf ihn dir für 10 Euro, kein Problem
     
  16. olliwi

    olliwi Bronze Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Novotel Rim Pae Rayong (Standardhotel eines Ex-Arbeitsgebers am Standort Thailand - zugegebenermaßen Provinz): Ein Flachmann Mekong-Whiskey (0.3l) für umgerechnet 2 EUR. Wurde irgendwann abgeschafft, nachdem die Parties nicht mehr in der Hotelbar sondern nur noch auf den Balkonen der Hotelzimmer gefeiert wurden...

    Aber mal im Ernst: Wie kann man sich über Minibarpreise aufregen??? Steht doch nirgendwo geschrieben, dass man daraus etwas konsumieren muss...
     
  17. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Im Layana auf Koh Lanta (immerhin 5 Sterne) sind sie schon seit der Eröffnung so klug, geringe Preise für die Minibar zu nehmen (Dose Cola, Fanta alles max. 40, 50 Baht, Singha 100 Baht). Sang Som auch höchstens 250 Baht.
    Gäste, die mit Plastikbeuteln von draußen reinmarschieren, hab ich da noch nie gesehen.

    Gospodar: Im Emirates Palace, würdest du ähnliche Erfahrungen machen (Stand Mai 2013).
     
  18. Trolly

    Trolly Silver Member

    Beiträge:
    473
    Likes:
    0
    Natürlich MUSS man daraus nichts konsumieren.

    Aber wer z. B. abends in einer fremden Stadt ankommt will nicht unbedingt vorher noch die nächste Tankstelle aufsuchen, um dann noch etwas trinkbares (Kaltes) zu haben.
     
  19. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Aber ´mal im Ernst:

    wie kann man aus (m)einem post, der lediglich meine Verwunderung über die in den letzten Jahre stark gestiegenen Minibarpreise in diesem Hotel beinhaltete, ableiten, dass "man sich über Minibarpreise aufrege"? Die Minibar war frei, warum sollte ich mich aufregen? Aufregen könnte ich mich evtl. darüber, dass das sorgfältige Lesen (und Verstehen) nicht erfolgte. Tue ich aber nicht.

    :lol:
     
    maccaroni1to5 gefällt das.
  20. olliwi

    olliwi Bronze Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Wenn Du schon aufs Lesen verweist, so musst Du doch zugeben, dass Begriffe wie "frech" oder "Unverschämtheit" doch schon eine gewisse und zugegebenermaßen absolut berechtigte Kritik an Minibarpreisen beinhalten.

    Meine Aussage bezog sich also nicht auf Deinen ursprünglichen Kommentar (da gelesen und verstanden) sondern eher auf darauffolgende Aussagen. Da es sich hier um eine Diskussion handelt, solltest Du nicht erwarten, dass sich jeder nur auf Dein Ausgangsposting bezieht, auch wenn Deine Verwunderung aufgrund der sehr beträchtlichen Preise natürlich nachvollziehbar ist.
     

Diese Seite empfehlen