Neue günstigere (?) Roamingtarife ab 1. Juli

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von mueller, 20. Juni 2007.

  1. mueller

    mueller Pilot

    Beiträge:
    75
    Likes:
    0
    Hallo,

    heute ist es im deutschen Mobilfunkmarkt ziemlich rund gegangen.

    T-Mobile will ab 1. Juli bereits für alle Kunden des Roamingtarifes "T-Mobile Weltweit" die neuen Höchstgrenzen unterbieten und 58 Cent pro Min. für abgehende Gespräche in allen EU-Ländern berechnen und 28 Cent pro Min für ankommende Gespräche.

    E-Plus und o2 reagierten halbherzig, Vodafone verweist auf das Reiseversprechen, das seinerzeit im Ausland deutsche Verhältnisse verspricht, jeweils zuzügl. einer Gebühr von 75 Cent pro Verbindung.

    Allen gemeinsam ist, dass zunächst nicht alle Kunden sofort profitieren, sondern nur einige vom Anbieter ausgewählte Kundengruppen.

    Hier gibt es aber eine Möglichkeit, die auf dem Onlineportal teltarif.de dargestellt ist. Man muss sich als Kunde selbst kümmern und vom Anbieter direkt die Schaltung eines Angebotes fordern. teltarif.de hat dazu einen entsprechenden Formbrief und weitere Unterlagen entwickelt:

    http://www.teltarif.de/roaming-kundenbrief

    Viele Grüße
    Martin
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    22.06.2007

    Vodafone führt Euro-Tarif fürs Ausland ab Ende Juli ein
    Jetzt nicht nur in "Partnernetzen". Aber 75 Cent pro Gespräch soll bleiben. :cry:

    call-magazin
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  4. mueller

    mueller Pilot

    Beiträge:
    75
    Likes:
    0
    WDR_Beitrag

    Hallo,

    der WDR-Beitrag ist ganz nett, ein heftiger Fehler ist meiner Meinung aber drin:

    Der Synchro-Dienst von zyb wird dort wärmstens empfohlen und als kostenfrei dargestellt. Dies stimmt leider nur zum Teil. Für das Senden und Empfangen der Daten ins/aus dem Internet fallen sicherlich GPRS-/UMTS-Datengebühren an. Wer hier den falschen Vertrag hat, den kostet so eine Synchro schnell einige Euros. Also Vorsicht!

    Grüße
    Martin
     
  5. Guest

    Guest Guest

Diese Seite empfehlen