Portale für Online-Flugbuchungen im Test

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Jet1, 13. August 2011.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Für „Bild“ wurden acht Portale für Online-Flugbuchungen im Internet getestet. Ergebnisse siehe hier:

    http://www.bild.de/reise/fluege/flugrei ... .bild.html

    Dabei wurde auch enthüllt, wie viele dieser Portale trickreich versuchen, den zu zahlenden Endpreis zu verschleiern und bei der Buchung von Flügen gleich Zusatzleistungen mit zu verkaufen. Aber die User des Vielfliegerforums fallen natürlich auf so etwas nicht rein …
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das bleibt zu hoffen.
    Jedenfalls, sofern sie lesen können und mögen. 8)
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Es ist ohnehin die Frage, ob "Portale" tatsächlich die bessere Alternative sind im Vergleich zu den Airlines direkt. Gut, zugegeben, bei den Airlines muss man tatsächlich teilweise mehrmals am Tag nachsehen wie sich die Preise bewegen, grundsätzlich waren meine Erfahrungen dort aber immer besser als bei Portalen.
     
  4. sawadeekrap

    sawadeekrap Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    0
    Gleiches gilt natürlich auch für LCC :!:
     
  5. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...ist es nicht, denn hier zumindestens wissen unterdessen ALLE, dass Portale nur einen kleinen Teil zur richtigen Ticketsuche darstellen sollten. Die HPs der AirLines und vor allem ein gutes RB können manchmal Wunder wirken. Und ab + zu hilft auch dieses Forum weiter. 8)

    Gruß Micha
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das bleibt weiterhin zu hoffen. Ansonsten halt der Zusatz: "... fast ...".
     
  7. Stewardesse

    Stewardesse Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Naja, da gibt es wie ich finde einen einfachen Trick: Du lässt die Metasuche bei so einem Vergleichsportal mit deinen Daten durchlaufen, und sobald du den passenden Flug gefunden hast, rufst du in einem neuen Fenster einfach die Seite der entsprechenden Airline direkt auf und buchst dort. So kann man die "versteckten Kosten" der Portale in jedem Fall zu 100% umgehen.
     
  8. supersoaker

    supersoaker Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Naja das stimmt leider nur für einfache Flugverbindungen.
    Wenn man verschiedene Fluggesellschaften kombinieren will (z.B. hin mit LH, zurück mit LX), Umsteigeverbindungen sucht (z.B. bei SN) oder sonst irgendwelche speziellen Anforderungen hat, stösst man bei den Seiten der Fluggesellschaften schnell an deren Grenzen.
    Überhaupt frage ich mich, welches Buchungsportal das flexibelste ist.
     
  9. Stewardesse

    Stewardesse Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Wieso? Dann führst du einfach zwei von einander getrennte Suchen durch und buchst dann in dem Fall bei den zwei Airlines jeweils auf der Webseite. Dauert eben nur 10-15 mehr, aber da sollte man sich nicht so haben, wenn man ja schliesslich nicht "ausgetrickst" werden will. ;-)

    Ansonsten gibt es doch eh immer einen "Dachcarrier" (hoffentlich wars das richtige Wort ;-) ) bei Umsteigflügen, sprich nach Cartegena/Kolumbien fliegst mit der LH von FFM nach Bogota und dann von Bogota nach Cartagena mit der Avianca - aber alles "zusammen" gebucht direkt auf der Seite von LH.

    Welches Buchungsportal das Flexibleste ist? Hatte ich glaub ich schon irgendwo mal geschrieben, konnte bisher mit Swoodoo.com die besten Erfahrungen machen ("unscharf" suchen möglich, sprich +/- 3 Tage um den Hin-/Rückflug). Ist aber nur meine Meinung. Google soll ja selbst auch was demnächst mit den IATA-Lizenzen planen, mal sehen, wie flexibel und ausgereift das wird.
     
  10. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Ich kann hier noch ein negatives Erlebnis mit airline direct beisteuern: Ich musste oneway VIE-NCE-BIA fliegen, da auf seperaten Tickets deutlich günstiger, wurde auf zwei Tickets gebucht. Um den Anschluss in NCE zu erreichen, musste ich den OS-Flug am Morgen buchen. OS bietet bei oneways nur die (teuren) full-Y-Tickets an (€ 4xx.-). Mein AG bucht also die beiden Flüge bei airline direct und bezahlt auch den full-Y-Preis mit der KK. Airline direct hat dann jedoch statt des full-Y einen günstigen return nach NCE gebucht (laut e-tix receipt € 2xx.-). Geld hat mein AG natürlich keins zurückbekommen - er meinte sinngemäß, bei diesem Betrag zahlt sich rumstreiten nicht aus. Für mich jedoch eine Erfahrung, aufgrund derer ich dieses Unternehmen meiden werde.
     
  11. mrvielflieger

    mrvielflieger Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
  12. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Sorry, aber eine Suchmaschine, bei der nicht alle Ergebnisse zusammengefasst zu sehen sind, wo man sich vielmehr Seite für Seite "durchkämpfen" muss, hat für mich wenig Wert.
     
  13. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Bietet im Prinzip das Gleiche wie skyscanner oder momondo. Und der Preisunterschied zwischen den 3 Portalen lag bei 2 getesten C Class Flugdaten bei nur 1 oder 2 EUR Differenz.
     
  14. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Das ist trotz der irreführenden URL kein neues Flugvergleichsportal, sondern nichts anderes als ein normales Online-Reisebüro, das die Preise auf der Grundlage der Metasuchmaschine Skycheck anzeigt und bei Buchung darüber eine Provision erhält. Skycheck wird auch von vielen anderen Online-Reisebüros eingesetzt (z.B. Exbir).
     
  15. Knallkopf

    Knallkopf Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    212
    Likes:
    103
    Also mal wieder ein trauriger Versuch Werbung zu platzieren?!
     

Diese Seite empfehlen