Preisalarm bei Flugangeboten von TUIfly.com

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Jet1, 27. April 2011.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Auf der Website http://www.tuifly.com kann man nicht nur Flüge mit der Airline TUIfly buchen, sondern auch mit Air Berlin, Air Mauritius, Air Via, Atlasjet, Belair, Freebird, Germanwings, Germania, Hello, InterSky, Jet4You, Niki, Oman Air, Pegasus Airlines, Sun Express, Transavia und XL Airways.

    http://www.tuifly.com/de/service/flugge ... aften.html

    Das ist eigentlich noch nichts Besonderes. Eine Besonderheit dieser Website ist jedoch, dass man sich aus dem Angebot zunächst bestimmte Flüge raussuchen kann und nicht sofort buchen muss, sondern den „Preisalarm“ aktivieren kann und dann per E-Mail informiert wird, wenn sich der Flugpreis ändert. Wer gern pokert, kann damit hoffen, dass der ursprüngliche Preis noch sinkt und man bei einer späteren Buchung Geld spart. Das Risiko dabei ist, dass der ursprüngliche Preis doch nicht gesenkt wurde und die zunächst in Aussicht genommenen Flüge später ausgebucht sind.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ist das neu?
     
  3. Hilfskraft

    Hilfskraft Bronze Member

    Beiträge:
    117
    Likes:
    0
    Mein Verständnis in dieser Sache geht in die Richtung, dass viele Arilines einen Einstiegspreis haben, wenn das Kontingent eröffnet wird und dann gehen die Preise Schritt für Schritt hoch, je näher es Richtung Abflugtermin geht.
    So habe ich Jahrelang GermanWings für 19,99 € oder AB für 28€ gebucht, die Flugsteuer brachte dann etwas Verwirrung herein, der Einstiegspreis bei 4U war mittlerweile 24,99€ plus Steuer, also rund 35€, so buchte ich einen Flug und später hat dann 4U den Preis wieder auf 19,99€ plus Steuer, also 29,99€ gesenkt. Pokern konnte man früher eingentlich nur im Winterflugplan, dann kamen Angebote, aber von Frühjahr bis Herbst habe ich eigentlich nie Preise unter dem Einstiegspreis gesehen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Preisalarm ist m.U. eine super Sache, die Airlines können erkennen welche Preise und Strecken Kunden bereit sind zu zahlen. Außerdem fördert es den Konkurrenzkampf der Fluglinien untereinander, was positiv und ist. Problem könnte allerdings sein, dass ein falscher Eindruck ensteht bzgl. Angebot + Nachfrage da Tuifly manche Ziele ja gar nicht anfliegt.
    Flugdaten können auch falsch interpretiert werden, da nur eine bestimmte Clientel angesprochen wird, nämlich jene, die sich gerade in der Buchungsphase / auf der Tuifly-HP befinden.
    Interessenten, die niemals über Tuifly buchen werden, aus welchen auch immer haben gelitten.

    Preisalarm pro, z.B. auch bei guenstiger.de zu sehen.
    Reisen sind dort nicht so unbedingt interessant, dies aber als beispiel.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Tuifly gibt medial Anlass zur Kritik:
    Wachsende Kritik erfährt derzeit der Vorstandschef der TUI, Herr Frenzel (64).
    Ihm wird zur Last gelegt, den Unternehmenswert in seiner ca. 18 jährigen Amtszeit nahezu halbiert zu haben,
    er sei verantwortlich für den Ausstieg aus dem DAX 2008 in den kleinen Bruder MDAX.
    Außerdem so Kritiker trete das Unternehmen auf der Stelle.

    Viele fordern, dass er nun endlich in den Ruhestand geht , dieser "alte Herr"
     

Diese Seite empfehlen