Ryanair: Hin- u. Rückflug gebucht, nur Rückflug benötigt

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von DUS, 2. September 2007.

  1. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Moin!

    Wenn man bei FR einen Hin- und Rückflug gebucht hat, dann aber den Hinflug nicht wahrnimmt, jedoch durchaus den dazu gebuchten Rückflug in Anspruch nehmen möchte, gibt es da bei Ryanair ein Problem?

    Danke für eine klärende Info dazu!

    Gruß

    DUS
     
  2. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Das gibt bei jeder Airline ein Problem, da der Rückflug dann automatisch storniert wird.
     
  3. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Low-Cost-Carrier wie Ryanair verkaufen i. d. R. nur One-Way-Flüge. Jeder Flug ist als einzelne Buchung für sich zu betrachten. Ich gehe daher davon aus, dass es eben gerade keine Probleme gibt.
     
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    bin ich der selben meinung.
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Ich bin sogar der Meinung das es da schon Urteile gab.
    Und ein Rechtsanspruch besteht.
     
  6. PatBateman

    PatBateman Gold Member

    Beiträge:
    685
    Likes:
    0
    :arrow: Ryanair verkauft nur one-way Tickets, daher kannst Du die abfliegen wie Du möchtest.
     
  7. mac_doc

    mac_doc Bronze Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Flüge sind bei FR immer getrennt. Sind für den selben Preis auch einzeln zu buchen. von daher kein Problem. Selber schon so gemacht. Im Prinzip hast du sogar Anspruch auf Erstattung der "passagiergebundenen" Gebühren für den Hinflug.
     

Diese Seite empfehlen