sammelklage wegen T5 desaster

Dieses Thema im Forum "British Airways" wurde erstellt von beroshima, 29. Oktober 2008.

  1. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    weiss jemand ob es eine sammelstelle für schadensersatzklagen bezueglich des T5 desasters gibt ??
     
  2. kuususi

    kuususi Bronze Member

    Beiträge:
    217
    Likes:
    0
    Sammelklage? - bringt Dir als geschaedigter Passagier eh' nichts. Du bekommst, wenn Du in zehn Jahren vielleicht gewinnst, am Ende einen Fluggutschein von BA ueber GBP 100 fuer einen Flug nach LHR. Und die Anwaelte der Sammelklaeger werden Millionen kassieren.

    Sammelklagen sind nur fuer Anwaelte erfunden worden... - Oder bist Du gar einer? :eek:
     
  3. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Nö, er ist ein Troll. Er hat bis dato 16 Postings verfasst, davon sind 5 reines BA-Bashing, ohne dabei irgendwelche Fakten zu bringen, die das Ganze in irgendeiner weise argumentell untermauern könnten.
     
  4. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    keine ahnung was troll ist. fakten zum T5 desaster...hmm..abgesagte termine, verschwundenes gepäck. gesamtschaden von ca. 25.000 euro...
    aber scheinbar arbeitet der letzte "freundliche " herr oder dame bei der BA--- kann einem ja fast leid tun..
     
  5. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    falsch gedacht. ich flieg nur ganz gern mit denen, arbeiten tu ich nicht für die.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was brauchst Du denn eine Sammelklage?

    Wenn das alles tatsächlich so ist (und ich gehe einfach mal davon aus,
    daß das jetzt keine aus der Luft gegriffenen, sondern auch vor Gericht
    beweisbare Zahlen sind), dann nimm Dir einen Anwalt und verklage die
    Airline BA einfach allein. Oder ist Dir das Risiko vielleicht doch zu hoch?
    Dann müßte man sich fragen, was denn wirklich an der Sache dran ist.
     
  7. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    zu british airways: bis zu deren totalabsturz war ich ein grosser fan der BA ! trotz vollgekotzter teppiche im heathrower tunneldjungel..
    immer klasse verbindungen und nicht ganz so steif wie die alte lufthansa.

    einzelklage haben wir auch bedacht. haben es aufgegeben. laut rechtsabteilung macht es in diesem fall nur die masse. die BA hat mit sicherheit recht sich auf das montrealer abkommen zu berufen und die "opfer" mit 1200 euro abzuspeisen. rechtlich gesehen kann man da nur auf deren entgegenkommen hoffen. bei der masse an businesskunden verlusten ist denen der einzelfall doch völlig egal. am anfang war es mir noch relativ egal weil ich deren ignoranz nur für eine laune temporärer überlastung hielt, leider weit gefehlt.
    gepäck in london verloren . 2 tage später musste ich mit meinem immer noch fehlenden arbeitsequipment nach japan. notfall service nummer in italien und das noch gebührenpflichtig! nach einer woche haben wir in teamarbeit endlich einen service mitarbeiter in sydney erreicht der uns dann zumindest die hoffnung machte dass das gepäck in 2 wochen in japan auftaucht und wir endlich mit der arbeit beginnen koennen. ich glaube zu dem ausfall und verlust von 25.000 euro kamen noch die ca. 500 euro telefon kosten (skype ist der horror) und die leider für die katz gebuchten bizz tickets ... ein kommunikations alptraum.

    kundenservice kann man das nicht mehr nennen und im jahr 2008 ist das schlichtweg schlamperei erster kajüte. von entsprechender finanzieller regulierung mal ganz abgesehen. wenn das bei der japanischen ANA passieren würde hätte der betreffende mitarbeiter wahrscheinlich schande über 30 generationen gebracht und käme in sippenhaft bzw. so etwas würde erst gar nicht passieren. der eigentliche verursacher die spanische BAA wird ist noch weniger zu packen. die BA hat die suppe auszulöffeln und es ist jammerschade um eine ehemals so gute airline. man muss sich nur vorstellen das FRAPORT von einem spanischen bau-unternehmer geführt würde... eigentlich undenkbar, oder?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Also bitte, das ist meinen Eltern schon 1977 (also vor über 10 Jahren) passiert, als sie aus der Karibik zurück nach Hause geflogen sind und BA das Gepäck nach Japan geschickt hat. Einige Wochen später kam es dann in München an, die im Koffer in feuchte Handtücher verpackten Orchideenstauden (Muttern konnte wie üblich nicht widerstehen) hatten bis dahin interessante Mutationen durchlaufen.

    Das war unser erster und letzter Flug mit BA, eine Entscheidung, die es sicherlich nicht zu bereuen gilt.
    Bei anderen dauert der Lerneffekt anscheinend etwas länger.
     
  9. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    hmm.. stimmt.. aber so schlimm wie zuletzt hatte es uns noch nicht erwischt. deswegen wieder alle bei star alliance bzw. LH...die versemmeln auch viel, kümmern sich aber etwas besser um einen.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Bei mir war in den letzten 40 Jahren zum Glück noch nie ein Gepäckstück so verspätet, dass es nachgeliefert werden musste. Geschweige denn verloren.
     
  11. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    whoww.. also ich hatte dieses jahr komplett verluste 2 x swiss, 1 x bei LH , und 3 x BA.. .. die nachgelieferten zähle ich gar nicht.
     
  12. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    Dann wird wohl irgendwas mit Deinem Gepäck nicht stimmen. Vielleicht mal etwas weniger Koka reinpacken??
    In den letzten 18 Jahren hatte ich bei jährlich ca 90 Segmenten insgesamt exakt 0 Verluste, ca 10 Gepäckverspätungen und 1 Reparaturfall. Irgendwas machst Du falsch.
     
  13. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0

    hmm..ja scheint so.. weder koka noch andere leckere dinge im gepäck. ab und an japanische spezialitäten . vielleicht zählt das zeug ja bereits dazu. noch mehr priority aufkleber koennen die auch nicht dranhängen.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Den hatte ich auch, aber der war für mich letztlich ausgesprochen lukrativ, deshalb werte ich den rückblickend nicht als Problem-, sondern als Glücksfall.
     
  15. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    DAS wird´s wohl sein :mrgreen:
     
  16. HON CIRCLE SR

    HON CIRCLE SR Bronze Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    0
    @beroshima

    Warum Skype der Horror sein soll, musst Du mir mal erklären. Ich telefoniere täglich mit Skype von irgendwo in der Welt nach irgendwo anders, sowohl Skype-Skype als auch Skype-Festanschluss oder Handy, spare enorm Geld und habe in 99,9% der Verbindungen eine sehr gute Qualität.

    Vielleicht solltest Du mal einen Update von Skype machen?
     
  17. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0

    missverständnis.. ich finde skype grossartig. leider nervt es mit einer gebührenpflichtigen nummer der BA in Italien zu telefonieren. da nutzt skype nicht und macht die ohnehin schlechte verbindung zu dem steinzeitservice der BA noch schwieriger. ....
     

Diese Seite empfehlen