Senatorstatus

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von kars, 19. Dezember 2007.

  1. kars

    kars Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Hallo,

    habe heute die Meilengrenze zum Senator überschritten.

    Allerdings steht bei Status immer noch Frequent Traveller.

    Weiß jemand, wann das System diese Meldung umstellt?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    K
     
  2. sPaCePiR8

    sPaCePiR8 Silver Member

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    vielleicht mal nen tag abwarten?
    manche leute haben probleme... :roll:
     
  3. kars

    kars Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Ich habe keine Probleme, sondern nur eine Frage!

    Spare Dir bitte überflüssige Kommentare!

    Und wenn Du keine Antwort weißt, kannst Du Dir das Posten gleich ganz sparen!
     
  4. sPaCePiR8

    sPaCePiR8 Silver Member

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    da du schreibst, dass du heute die meilengrenze zum senator überschritten hast, bist du also heute geflogen. dann werden die meilen frühestens morgen auf deinem M&M-Konto sein.
    merkste was?
     
  5. kars

    kars Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Interpretation ist wohl nicht Deine Stärke!

    Wo steht, dass ich heute geflogen bin?

    Mir wurden heute die Meilen, mit denen ich die Grenze überschritten habe gutgeschrieben!!!

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Und nun genug davon!

    Hat mir noch jemand vernünftige Antworten?


    Danke!
     
  6. freejump

    freejump Silver Member

    Beiträge:
    345
    Likes:
    0
    Die Antwort war richtig:
    über den ton der antwort können andere diskutieren.

    wird ein, zwei Tage danach aktualisiert. du siehst aber wahrscheinlich schon jetzt unten, dass der Text "sie brauchen noch XXX meilen für SEN" verschwunden ist
     
  7. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Das ist doch völlig egal, was im System steht. Wenn Du mehr als 130k Statusmeilen (oder 100k als Ausländer) auf Deinem Konto hast, bist Du Senator und hast Anspruch auf alle Perks. Solltest Du diese sofort in Anspruch nehmen wollen (weil Du direkt wieder fliegst, und gerne bspw. Lounge-Zugang hättest), im Zweifelsfall einen Kontoauszug mitnehmen.

    Ansonsten gedulde Dich - ist immerhin die lhsystems, die das System pflegt.

    Kartenversand kann durchaus einige Wochen dauern, also auch da Geduld bis Du auf dicke Hose machen kannst.

    Sonst, ganz easy, die Antworten auf Dein Post haben schon einen gewissen Realitätsbezug - es ist doch völlig wurscht, ob Dein Status sofort oder in 8 Monaten im System erscheint - hauptsache Du hast Zugang zu den Rechten des SENs.
     
  8. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Verstehe ich nicht. Ich bin Deutscher, aber erhalte trotzdem ab 100k die SEN Perks.

    HTB.
     
  9. Dreamliner

    Dreamliner Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Das mit den 100k verstehe ich nun nicht. Als Deutscher gibts die SEN-Perks nur mit Wohnsitz im Ausland.
    Es grüßt der Dreamliner
     
  10. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Mein Gott seit ihr schwer von Begriff. :roll: Mit Ausländer, meine ich mit Menschen die Ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben. Aber ich bin davon ausgegangen, dass die "erfahrenen Vielflieger" mehr Ahnung haben. Ich hoffe, ich habe mich nun unmissverständlich ausgedrückt. :wink:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    "Ausländer" bedeutet in diesem Kontext "Wohnsitz - real oder bei M&M vorgetäuscht - ausserhalb von Deutschland". Deine Staatsbürgerschaft ist egal.

    Genau aus diesem Grunde gibt es ja sehr viele Leute, die Adresse ausserhalb von Deutschland bei M&M angeben, obwohl sie dort nicht wohnen. Neulich wieder beobachtet in meiner Firma (in der CH). Die Postfächer für die Büros in Deutschland quollen über mit LH-Post an Leute, die als Postadresse Zürich angegeben hatten - aber tatsächlich in Deutschland wohnen und ihre Post/Karte nun per unserer Hauspost dorthin geschickt bekommen.
     
  12. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Mir ist schon klar, was Du meintest. Ich wollte nur auf die dusselige Ausdrucksweise hinweisen. Aber der Humor ist leider wohl nicht angekommen :cry:

    HTB.
     
  13. Dreamliner

    Dreamliner Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Da kann man nur hoffen, dass die LH mal ein gründliches Adressenscreening macht. Sonst nimmt die SEN-Flut immer weiter zu und die Lounges quellen noch mehr über.
    Es grüßt der Dreamliner
     
  14. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Damit eine LH-Tante die Geschäftsadressen von mozarts Kollegen auswendig lernt und damit bei Wetten Dass auftritt, oder was soll das für einen Grund haben? Und wieso hilft das gegen verstopfte Lounges :?: :?: :?:
     
  15. Dreamliner

    Dreamliner Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    ... weil es die SEN-Spreu vom SEN-Weizen trennt, sicher einige Deutsch-Ausländer-SENs ohne Wohnsitz-Nachweis ihren Status verlieren und somit die Lounges leerer werden würden. Aber vielleicht will die LH das aus Gründen der Kundenbindung das ja auch gar nicht wissen. Das Thema wir hier und in FT ja seit langem breit getreten. Da sollten die LH-Lurkers ohnehin längst darauf aufmerksam geworden sein.
    Es grüßt der Dreamliner
     
  16. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Im M&M-Profil fragen die aber gar nicht nach Wohnsitz. Sondern nach bevorzugter Adresse.
    Und da kann man sich entscheiden: Geschäft oder Privat. Sprich: LH weiß auch ohne das Forum hier, dass es sich bei mozarts Kollegen "nur" um Leute dreht, die ihren Wohnsitz wo auch immer (D inkludiert) haben können; die aber in der Lage sind, bei einer ihrer geschäftlichen Adressen in der Schweiz Post zu empfangen. Offensichtlich reicht LH das aus, um die SEN-Schwelle zu senken...

    Ein Adressscreening würde demnach keinen einzigen Senator aus irgendeiner Lounge bekommen, wenn sie diese Regeln nicht ändern. Dass sie das ändern wollen, glaube ich nicht...
     
  17. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Mal davon abgesehen, dass bei der Miles and More Anmeldung auch ganz "offiziell" die Möglichkeit besteht, die Büro-Adresse anzugeben.

    Und wer glaubt, dass die SEN-Lounge so voll sind, weil einige im Profil eine Adresse außerhalb Deutschlands angeben, glaubt wahrscheinlich auch an den Weihnachtsmann :wink: : Das liegt viel eher an den unzähligen Star Gold Mitgliedern anderer FFPs, allen voran die Aeroplanmitglieder mit Star Gold ab 35K/Jahr und Mileage Plus mit 50K Meilen/Jahr (und voller Meilengutschrift in vielen Billigflugklassen).
     
  18. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    eben - lh freut sich doch über jeden, der mehr als 100k statusmeilen sammelt, viel mehr als über all die *-g-paxe, die sie in den sen-lounges "durchfüttern" darf - da sind diese "lächerlichen" 30k meilen nicht so entscheidend ... :D
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Guter Witz *lach*

    In Wirklichkeit ist es genau ungekehrt: LH muss die eigenen ungeliebten Statuspaxe in den LH-Lounges durchfüttern, denn sowohl Status- als auch erflogene Prämienmeilen sind reine Kostenfaktoren, die es zu minimieren gilt. Auch deshalb wird der SEN-Bestand in 2008 auch reduziert, anstatt fremde *G-Paxe in die Business-Lounges abzuschieben.

    Fremde Paxe von Allianz- und Airlinepartnern bringen eben $$$ ein, weil diese anderen Airlines LH dafür kompensieren, dass ihre Premiumpaxe (C,F) oder Statuspaxe (*G) die LH-Lounges nutzen dürfen. Die Vergütung erfolgt dabei wohl teilweise pauschal, teilweise auf Einzefallbasis (Statuskarten- und Bordkartenscan). Ist umgekehrt natürlich genauso, oder warum glaubt ihr werden in einigen RCCs und US Air Clubs die SEN-Karten und Bordkarten der LH-Transferpassagiere akribisch genau gescannt, manchmal sogar kopiert und die Ticketnummern aufgeschrieben?

    Wenn das anders wäre, hätte LH doch die LH-fremden *G-Paxe längst in die Business-Lounges verbannt. Haben sie aber bis auf wenige Ausnahmen nicht - trotz endloser Beschwerden der SENs. Warum wohl? Na? Ich denke mal: Für die besser ausgestatteten SEN-Lounges kann LH mehr bei den *A-Partnern verlangen als für die spartanischen Business-Lounges. Letztere sind eben hauptsächlich dafür da, die eigenen Statuspaxe billigstmöglich abzuspeisen.

    LH würde vermutlich, falls raummäßig realisierbar, auch sonstige F-Paxe von UA und Co. in die FCLs lassen, wenn diese dafür bezahlen würde. UA (und andere Partnter) wollen aber nicht, weil viel zu teuer pro Person.

    Grundsätzlich gilt: Solange der Partner den Preis dafür bezahlt und es platztechnisch irgendwie umsetzbar ist, steckt LH die Paxe von Partner-Airlines in die jeweils beste verfügbare Lounge, während man auf der anderen Seite versucht, die eigenen Statuspaxe anzahlmäßig klein zu halten und sie in den eigenen Lowlevel-Lounges möglichst günstig abzuspeisen.

    So verdient man eben Geld.
     
  20. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    lieber flysurfer, ist das, was du uns grade so aufwändig erklärt hast, faktisches WISSEN (wenn ja, würde mich interessieren, woher) - oder, wie in den meisten fällen - deine mutmaßung?!
     

Diese Seite empfehlen