Sicherheitspanne am Münchner Flughafen war Fehlalarm

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von thaiwol, 25. Januar 2010.

  1. thaiwol

    thaiwol Gold Member

    Beiträge:
    953
    Likes:
    0
    Doch nur heiße Luft? :shock:
    Der zunächst wie eine mögliche Sprengstoffattacke aussehende Zwischenfall am Münchner Flughafen war nach neuesten Erkenntnissen in jeder Hinsicht ein Fehlalarm.
    Der unbekannte Mann, der am vergangenen Mittwoch angeblich geflüchtet war, nachdem sein Computer Sprengstoffalarm ausgelöst hatte, sei gar nicht weggelaufen, teilte die Regierung von Oberbayern mit.
    Vielmehr sei er wie alle anderen Passagiere später nochmals in aller Ruhe durch die Kontrolle gegangen.
    http://www.aero.de/news-9588/Sicherheit ... alarm.html
     
  2. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    wieso schon wieder ein neier thread????
     
  3. milk run

    milk run Gold Member

    Beiträge:
    706
    Likes:
    2
    Schier unglaubliche Inkompetenz, Schlamperei, Planlosigkeit — danach sieht das Ganze mittlerweile aus. Man muss ja beinahe hoffen, dass der Flughafenbetreiber nun von Schadenersatzklagen betroffener Reisender nur so zugeschüttet wird, damit die Verantwortlichen in Zukunft ihre Hausaufgaben machen :evil: :evil:
     

Diese Seite empfehlen