sixt - auslandsanmietungen NICHT mehr mit 2000 punkten

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von stefanm, 9. November 2007.

  1. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    hallo,

    habe grade von sixt erfahren, dass die aktion ausgelaufen ist - d. h. es gibt jetzt nur noch die "normalen" 500 meilen. finde ich ja nicht ganz ok, das einfach so auslaufen zu lassen, ohne es irgendwo zu kommunizieren - denn bisher war das doch eine unbegrenzte aktion, wenn ich mich nicht irre ...

    also, dann besser im ausland auch wieder die vf-stars gutschreiben lassen...
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  3. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    naja, kommuniziert dadurch, dass es nirgends mehr steht? noch mal - es war ja eine dauerhafte aktion, die nie zeitlich begrenzt war - finde es also seltsam, dass das dann auf einmal nicht mehr gilt - bei mir sind es zwei miet-einheiten, die ich nun nur noch zu 25% vergütet bekomme .. finde ich schon schade.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das kann ja jeder sehr gut nachvollziehen, daß das für Dich "schade" ist.

    Aber aus der Tatsache, daß nicht explizit gesagt wurde, daß die Aktion zu
    einem feststehenden Datum enden wird, zu schließen, sie gelte bis in alle
    Ewigkeit, ist doch etwas weltfremd.

    Jedes Unternehmen kann doch (unbegrenzt und ohne Angabe eines Endes)
    eine Aktion bewerben und sie auch (wann immer) wieder beenden, indem
    nicht mehr dafür geworben wird. Das ist bei Sixt nun einmal der Fall. :cry:

    Nichts Ungewöhnliches. Passiert doch ständig.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Wobei das ganze schon etwas absurd war: ich habe eine SIXT-Karte mit Adresse in der Schweiz und eine M&M-Karte mit Adresse in der Schweiz. Bei Anmietungen in Deutschland bekam ich 500 Meilen, bei Anmietungen in der Schweiz 2.000 Meilen, Begründung "Anmietung im Ausland". Etwas germano-zentrisch das Ganze. Aber genau für diese dezente Bescheidenheit - "wir sind die Mitte der Welt, alles andere ist Ausland" - lieben wir Euch Deutsche ja... :wink:
     

Diese Seite empfehlen