Steigenberger Award World Prestige

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Hotelketten & Meilen im Schlaf sammeln" wurde erstellt von bonofox, 4. Juli 2009.

  1. bonofox

    bonofox Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    moin, hat jemand hier schon erfahrungen mit dem programm gesammelt? danke und grüße aus dem ruhrpott!
     
  2. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0

    ja habe ich , was willst den wissen????
     
  3. bonofox

    bonofox Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    hab mir den Prestige (gold?) status gegönnt. gibts mit diesem status auch mal ein upgrade? bin auch hiltonhonors gold-vip und ic gold. bei diesen ketten geht das eigentlich immer problemlos.
     
  4. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    was meinst du damit, du hast dir den gegönnt???

    das sind die Privilegien für diese Level:
    Prestige-Mitglieder sind gerne unsere Gäste und erreichen so schnell den erforderlichen Umsatz von 2.500 € im Kalenderjahr.
    Inhaber der Prestige-Card genießen zahlreiche Annehmlichkeiten:

    Tageszeitung
    Sie wollen wissen was in der Welt passiert? Sie erhalten täglich während Ihres Hotelaufenthaltes eine aktuelle Tageszeitung.
    Wartelistenpriorität
    Ihr Wunschhotel ist ausgebucht? Das erste Zimmer, das frei wird, bekommen Sie, denn wir setzen Sie ganz oben auf die Warteliste.
    Mineralwasser und Obstteller
    Wir begrüßen Sie bei Ihrer Anreise mit Mineralwasser und einem Obstteller auf Ihrem Zimmer.
    Welcome-Cocktail
    Lassen Sie einen erfolgreichen Arbeitstag bei einem Drink an der Bar ausklingen – auf Kosten des Hauses.
    Separater Check-in-Desk
    Um Ihnen die Anreise noch angenehmer und einfacher zu gestalten, können Sie als Inhaber der Award World Prestige Card in allen Steigenberger Hotels and Resorts einen separaten Check-in-Desk nutzen.
    Kostenfreies Telefonieren oder kostenlose W-LAN Nutzung
    Telefonieren Sie kostenlos von Ihrem Hotelzimmer aus mit wem und wohin Sie möchten für bis zu 10 € pro Aufenthalt oder nutzen Sie 1 Stunde lang das W-LAN kostenfrei.
    Doppelzimmer zum Einzelzimmerpreis
    Zu zweit reist es sich noch schöner. Und in unseren Stadthotels zahlen Sie dafür selbst im Doppelzimmer nur den Einzelzimmerpreis.*
    "Early Check-in" oder "Late Check-out"
    Ein schöner Hotelaufenthalt kann ruhig etwas länger dauern. Deshalb laden wir Sie ein, Ihr Zimmer in unseren Stadthotels** schon um 10.00 Uhr zu beziehen oder am Abreisetag einfach bis 16.00 Uhr zu bleiben.*
     
  5. bonofox

    bonofox Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
  6. Aviaction

    Aviaction Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Ich habe seit gut drei Jahren den Prestige Status (hauptsächlich durch Geschäftsreisen erreicht ... und die führen mich halt leider selten ins Ausland) und bin mit den Privilegien sehr zufrieden. Das Upgrade gehört fast immer dazu, auch wenn es nicht so "offensichtlich" ist, wie z. B. bei den amerikanischen Ketten, die einfach ein Schild mit "Priority Room" (wie in HIX Häusern) an die Tür kleben. In den älteren Hotels, wie z. B. dem Frankfurter Hof in Frankfurt Hotels, aber auch in den neuen, wie dem de Saxe in Dresden, unterscheiden sich die Zimmerkategorien deutlich durch Größe und Lage - und nicht nur dadurch, ob ein Wasserkocher im Zimmer ist oder nicht. Hotels mit mehr oder weniger einheitlichen Zimmern gibt es meiner Erfahrung bei Steigenberger so gut wie nicht.

    Fast immer konnte ich mich über ein Upgrade in ein Superior oder Deluxe Zimmer freuen, wenn ich nur ein Standardzimmer gebucht hatte. Auch die anderen Extras sind nett und praktisch. Allerdings muss man sich den Elite Status wirklich erschlafen. Es gibt zwar Aktionen mit doppelten Punkten, die sind aber bei weitem nicht so häufig wie bei Hilton, ICHG und anderen. Aber das sind dann auch nur Prämienpunkte, die auf den Status keinen Einfluss haben.
    Vorige Woche wollte ich noch einen Kollegen für die gekaufte Karte begeistern, habe aber in der Zwischenzeit erfahren, dass der Kauf nicht mehr möglich ist. Offensichtlich wird das Programm gerade überarbeitet. Schade, da hat mein Kollege Pech gehabt. Die € 50 wären eine lukrative Investition gewesen. Gerade habe ich noch einmal auf der Homepage nachgesehen und für mich sehr gute Neuigkeiten erfahren. Im Zuge der Überarbeitung sind wohl die Grenzen heruntergesetzt worden. Prestige gibt es jetzt bereits ab 2500 Euro Umsatz (früher waren es volle 5000!), und Elite ab 10000 Euro, bis jetzt waren es 15000. Das heißt, wenn die Geschäftsreisen anhalten, könnte ich sogar den Elite Status schaffen. Dann wird es erst richtig prickelnd.
     
  7. bonofox

    bonofox Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    dann hab ich ja noch rechtzeitig "zugeschlagen"...! :) bin mittwoch im steigenberger bad homburg. bin mal gespannt! werde berichten, wie es abgelaufen ist.
     
  8. bonofox

    bonofox Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    hab gestern ohne zu zögern ein upgrade in ein großes deluxe zimmer (es hat den namen auch verdient) bekommen.
     
  9. Aviaction

    Aviaction Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Das deckt sich mit meinen Erfahrungen! Die Deluxe Zimmer heben sich in vielen Steigenberger Hotels wirklich von den Standardzimmern ab. Ich bin mit dem Programm voll und ganz zufrieden, auch wenn es von der technischen Seite her dem Stand der Mitbewerber hinterher hinkt. Es gibt zum Beispiel keinen Onlinekontoauszug und keine Möglichkeit, die Prämienübernachtungen selbst zu buchen. Dafür aber klappt die Gutschrift der Punkte 100%ig. Beim Check-out kann man sogar den Ausdruck der Gutschrift mitnehmen. Ich habe bisher noch kein einziges Mal der Gutschrift nachlaufen müssen :) (ich wünschte, dass wäre bei den anderen auch so). Das Call Center ist kompetent, es scheint ein Miniteam zu sein, ich hatte bisher immer nur drei verschiedene Mitarbeiter dran. Richtig interessant wird es aber erst mit dem Elite Status. Mein Nachbar (seine Frau und er verbringen immer ihre Ferien in Baden-Baden ... drei Wochen im Frühling und zwei Wochen im Herbst ... da kommen Punkte zusammen) hat den Elite Status. Er bekommt regelmäßig Einladungen zu Events, Einladungen die auch wirklich Einladungen sind, denn Übernachtung und Teilnahme am Programm sind für die ersten 5 (sollte ich mich nicht irren), die sich anmelden, gratis. Wo gibt es sonst noch was für umsonst? Aber selbst für Elite Mitglieder gibt es keine Extra-Status oder Prämienpunkte (wie die 50 % Bonuspunkte bei PC Plat) - es bleibt bei 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz. Schade aber auch.
     
  10. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
  11. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    [quote="Aviaction]

    Das deckt sich mit meinen Erfahrungen! Die Deluxe Zimmer heben sich in vielen Steigenberger Hotels wirklich von den Standardzimmern ab. Ich bin mit dem Programm voll und ganz zufrieden, auch wenn es von der technischen Seite her dem Stand der Mitbewerber hinterher hinkt. Es gibt zum Beispiel keinen Onlinekontoauszug und keine Möglichkeit, die Prämienübernachtungen selbst zu buchen. Dafür aber klappt die Gutschrift der Punkte 100%ig. Beim Check-out kann man sogar den Ausdruck der Gutschrift mitnehmen. Ich habe bisher noch kein einziges Mal der Gutschrift nachlaufen müssen :) (ich wünschte, dass wäre bei den anderen auch so). Das Call Center ist kompetent, es scheint ein Miniteam zu sein, ich hatte bisher immer nur drei verschiedene Mitarbeiter dran. Richtig interessant wird es aber erst mit dem Elite Status. Mein Nachbar (seine Frau und er verbringen immer ihre Ferien in Baden-Baden ... drei Wochen im Frühling und zwei Wochen im Herbst ... da kommen Punkte zusammen) hat den Elite Status. Er bekommt regelmäßig Einladungen zu Events, Einladungen die auch wirklich Einladungen sind, denn Übernachtung und Teilnahme am Programm sind für die ersten 5 (sollte ich mich nicht irren), die sich anmelden, gratis. Wo gibt es sonst noch was für umsonst? Aber selbst für Elite Mitglieder gibt es keine Extra-Status oder Prämienpunkte (wie die 50 % Bonuspunkte bei PC Plat) - es bleibt bei 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz. Schade aber auch.[/quote]

    Das die Punktgutschrift klappt hat damit zu tun, das Stiegenberger mit einem ganz eigenen System arbeite: die Kundenkarte wird eingelsen, und die Punkte sofort wie bei einer CC übertragen. Und deshalb bekommt man immer eine Ausdruck wie bei einer CC Karte.
     
  12. Aviaction

    Aviaction Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Danke für die Hintergrundinfo! Scheint auf jeden Fall ein gutes System zu sein ... wie schon gesagt, musste ich bisher meinen Punkten noch nicht hinterherlaufen (sprich mailen oder anrufen).
     
  13. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Das einzige was nicht so gut ist: Du kannst online dein Konto nicht verwalten, nich nicht mal einsehen. Obwohl schon seit Jahren es auf der HP einen Hinweis gibt das es etwas geben wird in Zukunft...
     

Diese Seite empfehlen