System bei Awardverfügbarkeit?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von douggyhaffernan, 20. Oktober 2007.

  1. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Gibts eigentlich ein System nach welchem M&M, bzw. LH die Awards und Upgrades zur Verfügung stellt?

    Ich frage seit Wochen immer wieder (mehrmals täglich) einen Wunschtermin online in F ab und erhalte doch immer wieder sehr unterschiedliche Ergenisse.

    Z.B. war wochenlang der Hinflug zum Wunschtermin nicht verfügbar, obwohl noch 7 von 8 Plätzen verfügbar waren. Dann waren auf einmal nur noch 4 verfügbar und plötzlich gabs wieder einen Awardplatz. Diesen hab ich nun reserviert. Am nächsten Tag waren aber dann wieder 6 Plätze verfügbar.

    Wer legt die verfügbaren Plätze für Awards und Upgrades fest?
    Machen die das manuell oder automatisch nach gewissen Kriterien?

    Würd mich brennend interessieren. :mrgreen:
     
  2. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Das erfolgt im wesentlichen vollautomatisch. Die haben eine ausgeklügelte Software, die aus der Belegung in der Vergangenheit zusammen mit der aktuellen Buchungslage eine Hochrechnung über die Auslatung der Maschine erstellt. Dadurch kann sich natürlich jeden Tag eine andere Hochrechnung ergeben.
     
  3. uewi100

    uewi100 Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Wie schon erwähnt, gibt es dafür bei allen Airlines ausgeklügelte Revenue Management Systeme, z.B. von PROS http://www.prospricing.com Diese berechnen aufgrund von historischem Buchungsverhalten und Prognosen die optimale Sitzplatzverfügbarkeit aus.
    Gruß
    uewi
     

Diese Seite empfehlen