Welcher Trolley?

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von Schwabe, 25. Februar 2007.

  1. Schwabe

    Schwabe Silver Member

    Beiträge:
    302
    Likes:
    0
    Hi @all,

    ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach einem guten Trolley, der als Handgepäck durchgeht. Er sollte optisch etwas hergeben (ich liebe dieses Aludesign), praktisch (wenn möglich ein 14" Notebook schlucken) und 200€ nicht überschreiten.

    Die erste Anlaufstelle war der Lufthansa Shop und http://www.koffer-direkt.de
    Doch irgendwie wurde ich vom Angebot überflutet. Ich habe da keine Ahnung vom. Ich bin um jede Hilfe dankbar.

    Gruß,

    Schwabe

    EDIT: Hier ein netter Trolley worldshop

    EDIT2: Die ganzen LH-Trolleys lassen sich auch extern beziehen.
    Dieser hier gefällt mir sehr: kofferprofi


    cleaner: links repariert
     
  2. Schwabe

    Schwabe Silver Member

    Beiträge:
    302
    Likes:
    0
    Reist ihr alle ohne Koffer? *Spaß*

    Helft mir doch bei meiner Entscheidung.

    Gruß,

    Schwabe
     
  3. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Na ja, ich reise schon mit Koffer (mittlerweile schaffe ich auch 12 Tage nur mit Handgepäck.

    Ich habe mich für Samsonites 550 er Urpight Serie entschieden, da ich keine Alufreund bin.

    Der Laptop geht allerdings separat, was bislang kein Problem war. Zur Not würde er aber mit Neoprenschutz auch reinpassen

    Ich habe für kurze Trips noch einen etwas kleineren Delsey.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Kann an dieser Stelle nur die Eastpak Rucksaecke empfehlen. Die grossen haben ein extra Notebook Fach mit Polsterung. Nebenbei bekommt man echt megamaessig viel rein. Ich benutzte Ihn immer als Handgepaeck obwohl er so viel wie ein kleiner Koffer fasst. Kosten: ca. 80 Euro.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ich habe einen HP Laptop-Rucksack (HP DG102A, ist aber eigentlich ein Samsonite), mit komfortabel gepolstertem Notebookfach und noch zwei Zusatzfächern und Außenfächern und unzähligen Innenfächern für CDs, Speicherkarten, Stifte, Karten etc. Sehr robust, leicht, man bekommt viel rein und kann ihn auch zum Sport oder nur für Dokumente nutzen (dicker Leitz-Ordner passt leicht rein). Kostet ca. 45 EUR.
     
  6. rampant

    rampant Gold Member

    Beiträge:
    916
    Likes:
    0
    Hallo!
    Ich habe vor ein paar Jahren einen Rimowa Topas bekommen, kann diesen sehr empfehlen, glaube aber der kostet so um die 300+ Euro.
    Salsa sollte ähnlich sein, aber mit Reißverschluss eben. Wenn es nur um Handgepäck geht, dass du nie aufgeben möchtest, könntest du eventuell ein Rimowa Schnäppchen auf ebay machen - die sind allerdings in der Regel ohne Garantiekarte - was aber bei Handgepäck egal sein sollte! Habe da schon 3 Koffer der Topas und Limbo Serie erstanden, für Freunde. Waren im Schnitt 100 bis 150 Euro billiger.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Die Rimowas mit Reissverschluss taugen wenig.

    Auch sehen sie aus wie gewollt und nicht gekonnt.
    Wenn schon, denn schon :D
     
  8. Markus1301

    Markus1301 Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    On Board - Business - Trolley?

    Wärme das mal wieder auf...

    Was habt Ihr denn für einen On-Board Business Trolley? Ich meine einen Pilotenkoffer auf Rollen. Er sollte Ordner und Unterlagen transportieren können und noch alles was man während einen Interconti Flug so braucht... (oder im Flugzeug mitnimmt.. ;))

    Ein Laptop Fach braucht er nicht zu haben, den habe ich separat.

    Gruss Markus
     
  9. Wimbai

    Wimbai Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    Ich habe einen Rimowa Aluminium Pilotentrolley und bin bis auf eine Kleinigkeit sehr zufrieden damit. Von der Größe her ist er völlig ausreichend (für die Gepäckfächer einer Canadair z.B. schon zu groß). Vom Rimowa Aluminium Pilotentrolley XL würde ich daher aus diesem Grund abraten.
    Kostenpunkt im Rimowa-Laden in München vor etwas über einem Jahr 409€. In anderen Läden evtl. geringfügig billiger.
    Und jetzt das beste. Du brauchst nicht mal Geld auszugeben. Für nur 107.000 Meilen gibt es das Teil im LH-Worldshop. Sogar mit Lufthansalogo. Steuern und Gebühren fallen ebenfalls nicht an.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Das meinst Du aber jetzt nicht ernst ... oder ????

    Jetzt rechen mal für die 107.000 Meilen einen Businessclass Flug nach USA dagegen ....


    Grüsse

    Jürgen
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ebendt. Da siehste mal, wie toll und wertvoll so ein Kofferteil ist. :wink:
     
  12. testero

    testero Gold Member

    Beiträge:
    545
    Likes:
    0
    Da wird es doch mal Zeit für ein Enhancement: Irgendeine Gebühr lässt sich doch sicher finden, die LH da drauf schlagen könnte!
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Hi Schwabe. Weswegen ein Trolly als Handgepäck? Ok, der grosse ist bei mir auch Trolly (Remowa) aber der Kleine? Gute Trollys kostet Geld und bei den günstigen sind die 4 rollen nur da um Hübsch auszusehen. Handgepäck sollte mehre Griffe haben, Wurf tauglich sein und auch 2 cm nachgeben, wenn man es in irgendein Fach prügelt :)

    Ok, mein Kabinengepäck ist von Travelpro und jenseits der 200 Euro Marke. Ich empfehle dir schwer dir das Zeugs erst mal an einem Flughafen oder einem Geschäft anzusehen, den nur du weißt, was du brauchst! Ich hab nur eine Unterhose, Papiere und EDV drin. Kleider kann man sich schnell und überall besorgen…Was mehr als einmal vorkam da Koffer mal wider verspätet. Das sieht bei anderen wider anders aus…. Und so ändert halt auch das Handgepäck.

    Ansehen vor ort und ich bestelle mir fast alles übers Internet- ausser Kleider und Handgepäck ;-)

    Junger Opa Krause
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Re: On Board - Business - Trolley?


    Travelpro Wall Street VIP Expandable Deluxe Rolling und so wie das aussieht gibts den nun für USD 160... wenn ich mich recht errinnere hab ich da mehr als das Doppelte hingeblättert. Hatt nun fast 1,5 jahre Gehalten. Also länger als bei mir ein Remowa im Frachtgepäck durchhält.
     
  15. Mitch_

    Mitch_ Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Moin!

    Auch jenseits der 200€ Marke ist mein "Victorinox Architecture 2.0 Coliseum Wheeled Overnight Brief" (http://www.luggagepros.com/mpb/IID17110.shtml). Ich habe ihn in USA bestellt und mit Zoll lag er bei ungefähr 320€, also immer noch 170€ billiger als hier in D. Und das Ding ist richtig gut! Es hat eine eigene kleine Notebook-Tasche (kann man bei kleineren Flugzeugen rausnehmen) und geht ansonsten in alle Airbus/Boing Overhead-Lockers (getestet! ;-)) Was mir besonders gefällt ist das extra zu öffnende Schuhfach. Da kann man den Plastikbeutel mit dem "Kulturzeuch" gut unterbringen und man muss nicht immer an der Sicherheitskontrolle den Trolly komplett aufmachen. Und er hat die weltweite lebenslange Garantie von Victorinox, die auch dann einspringt, wenn der Trolly aufgegeben und beschädigt wird.

    Zusammengefaßt: Ein richtig gutes Ding! :)

    Mitch
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Bin seit 2 monaten wider zurück auf Rucksack. Ok, der Trolly war schon mehr ein Mobiles office. Unterwegs überwiegen die Vorteile des Rucksackes. Muss es nun halt im Hotel auspacken und kann es nicht mehr geordnet in der Tasche lassen. Ist auch nicht mehr so steif wie der Trolly, lässt sich (mit rücksicht auf den Laptop) besser in die Handgepäckfächer prügeln :)
     
  17. zecher-germany

    zecher-germany Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
  18. Guest

    Guest Guest

    Allg. Wänger bringt gutes Handgepäck!

    Dann gebe ich dir mal meine Kritikpunkte ab.

    Laptopfach - Schneller zugriff auf den Laptop- nicht zu letzt wegen den Sicherheitschecks. Die zusätzliche Laptoptasche ist also nicht zu gebrauchen, wenn du oft über den Airport spurtest. Dazu geht mein Handgepäck mit mir in jedes Meeting- warum brauch ich dann noch eine zusätzliche Tasche. Die Stört mich extrem.

    Was ich auch vermisse ist ein kleineres Fach, wo man schnell die Jacken und Hosentaschen Entleeren kann. Die Uhr etc. Man legt das Zeugs ja nicht in eine Plastikschale wo jeder zugreifen kann wenn man mal trotzdem abgetastet wird. Das einer gleich eine Tasche klaut, das fällt dann schon mehr auf und man hat gute Chancen den Typen auf dem Gaite zu finden.

    Ausziehgriff muss auf mehrere hohen, wären dem Laufen, schnell fixierbar sein – wenn mal ne Treppe kommt.

    Der Handgepäck Trolly muss auf den Grossen Trolly passen. Also ne lasche oder so haben.

    Lebenslange Garantie – solche Sachen gelten meist nur auf Fabrikationsschäden. Das sich da ne Firma so weit aus dem Fenster lehnt und Abnützung mit Einschließt, glaub ich nicht!

    Einige vorher erwänte kriterien müsste man vor ort begutachten, anderes sieht man schon auf den Fotos.... für mich- werde den nie kaufen. Für andere könnte er wie die Faust aufs Auge passen.

    n.B. man sollte noch einen auffälligen Kleber auf den PC hauen, es gibt Leute die greifen sich den ersten Schwarzen Laptop der am Sicherheitscheck rumliegt, ob es nun ihrer ist oder nicht! Am besten gleich noch die eigene Adresse und Telefonnummer drauf! Egal welchen Laptop ihr habt- irgend wann steht der Herr mit dem genau gleichen Model hinter euch am Sicherheits check! Kamm bei uns schon mehr als einmal vor. For allem wen ihr einen HP habt, mit dem Statten die meisten Firma ihre Reisenden aus.
     
  19. zecher-germany

    zecher-germany Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Danke für die ausführliche Begutachtung.
    Du hast einige Punkte erwähnt auf die ich so gar nicht geachtet habe.
    Werde ihn mir dennoch mal in "echt" ansehen und dann ein kleines Feedback geben.
    Da ich "noch" kein Großverdiener bin, liegt dieser in einem angenehmen finanziellen Rahmen
     
  20. Markus1301

    Markus1301 Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Ab wann ist man "Großverdiener"? :?:
     

Diese Seite empfehlen