zweimal in die USA innerhalb von 3 Monaten

Dieses Thema im Forum "Nordamerika" wurde erstellt von mith, 16. Juli 2009.

  1. mith

    mith Gold Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Ich frage mich gerade, ob man eigentlich das grüne Formular und Esta nochmal machen muss, wenn man innerhalb von 3 monaten ein zweites Mal in die USA einreist und vor Ende der ursprünglich genehmigten 3 Monate wieder ausreist?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ist bei JEDER Einreise auszufuellen - zuvor ausgefuelltes Formular ist max. 3 Mon oder bis zur Ausreise gueltig
     
  3. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    ESTA ist aber soweit ich weiss 2 Jahre lang gueltig.

    Gruesse, Tim
     
  4. pinglin

    pinglin Bronze Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
     
  5. mith

    mith Gold Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    was passiert eigentlich, wenn man wegen Überbuchung oder Anschlussverlust mit einer anderen Maschine oder gar einem anderen Airport in die USA einreist? Kann das Ärger geben oder hat jemand schon mal die Erfahrung gemacht?
     
  6. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    passiert nichts, Daten werden von der Airlines weitergeleitet, aber das grüne Formular muß mit der RICHTIGEN Flugnummer, etc. ausgefüllt sein.
     
  7. sebt

    sebt Gold Member

    Beiträge:
    886
    Likes:
    0
    Die Angabe des Flugs ist bei ESTA sowieso nur optional, verbindlich sind die übermittelten Daten der Airline.
     
  8. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Trotzdem muss man ESTA nicht "noch mal machen" wie vom OP gefragt.

    Gruesse, Tim
     
  9. sebt

    sebt Gold Member

    Beiträge:
    886
    Likes:
    0
    Nein, aber das grüne Formular schon. Danach war ja auch gefragt.
     
  10. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Falsch. Richtig lesen.

    Zitat OP: "...das grüne Formular und Esta..."

    Gruesse, Tim
     
  11. sebt

    sebt Gold Member

    Beiträge:
    886
    Likes:
    0
    Und genau das meine ich?! Du hast das grüne Formular nun selbst zitiert.
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Das gruene Formular (auch I-94-W) gibts eh erst im Flieger von daher absolut irrelevant.
     
  13. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Ich habe meine Esta Eingaben jetzt für eine neue Reise aktualisiert. Der Antrag bleibt weiterhin genehmigt, es werden aber die aktuellen Daten (Flugnummer, Adresse) nicht zum Ausdrucken angezeigt. So habe ich also keinen Nachweis über die neuen Angaben. Wenn man sich einloggt steht zwar da, man könne den Status überprüfen, aber das betrifft nur die positive Genehmigung oder die Möglichkeit, noch einmal neue Angaben zu machen. Dann wird das also wohl so ausreichen??? Ich kann mir ja alternativ die Airline-Adress-Angaben zusätzlich ausdrucken.
     
  14. polytropos

    polytropos Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    ich habe genau solches dieses Jahr hinter mir, also zwei touristische Einreisen in zwei Monaten. Die esta-Registrierung ist zwei Jahre gueltig. Die Angaben zur ersten Adresse sind ohnehin nur optional.
    Die gruene Einreisekarte muss bei jeder Einreise ausgefuellt werden mit den aktuellen Daten.
    Die zweite Einreise hat sich von der ersten nicht unterschieden. Der Officer fragt die ueblichen Angaben ab, also Reisegrund und geplante Aufenthaltsdauer. Das zweite Visum war bei mir ebenfalls drei Monate gueltig. Ein Tipp: Die amerikanischen Behoerden haben grosse Sorge wegen illegaler Einwanderung. Man sollte also jede Antwort vermeiden, die auch nur im entferntesten Zweifel an der geplanten Ausreise innerhalb der Visumgueltigkeit aufkeimen laesst.
     
  15. sebt

    sebt Gold Member

    Beiträge:
    886
    Likes:
    0
    Da die Flugdaten ja eh keine Pflichtangaben, sondern nur optional sind - ist das so oder so egal...
     
  16. BER Flyer

    BER Flyer Gold Member

    Beiträge:
    625
    Likes:
    0
    Ich habe 2 USA Einreisen innerhalb von 10 Tagen hinter mir, kein Problem. Die E-Visa Genehmigung gilt eh 2 Jahre lang und die Adressangaben sind nach US angaben eh Quatsch. Ein beliebiges Hotel eintragen und alles ist gut. Auf FT gibt es Berichte von Europäern die die Adresse der Autovermietung angegeben haben, ohne jede Beanstandung.
     
  17. nevadaman

    nevadaman Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    So schaut der Verwaltungsakt für die Einreise in die USA aus.

    - ESTA gilt 2Jahre! Die Angabe der Adresse, Flugnummer ist Freiwillig. Wer da was bei ESTA angibt muss/sollte das jedesmal Anpassen.
    - I-94 W (grüner Zettel) muss bei jeder Visumfreien Einreise Ausgefüllt werden deren Land in dem Abkommen ist.
    - APIS muss jedes mal vor Abflug bei der Airline Ausgefüllt werden (geht auch Online bei einigen Airlines)
    - Zollformular muss bei jeder Einreise Ausgefüllt werden
     
  18. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    ...aber wenn sie einen dann anlächeln, bekommt man soo viel zurück.
     
  19. boekel

    boekel Platinum Member

    Beiträge:
    1.139
    Likes:
    0
    also ich habe meinen ESTA-Antrag bei meinem ersten USA-Anflug im April inkl. Flugnummer angegeben. Vor drei Wochen bin ich auf dem Hin- und Rueckweg nach Haiti in die USA eingereist, ohne Angabe der Flugnummer und auch gestern habe ich keine Flugnummer angegeben. Es wurde aber auch nie danach gefragt.

    Das einzige Mal, wo jemand meinen ESTA-Antrag sehen wollte, war in Port-au-Prince... die haben richtigen Terz gemacht, als ich denen dann einen Wisch auf Deutsch hingelegt habe, den sie nicht lesen konnte, war Ruhe :mrgreen:

    Conclusion: Eine Aenderung der Flugnummer im ESTA-Antrag ist nicht wirklich verpflichtend und auch nicht notwendig.
     
  20. lost

    lost Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Frage (troll-modus-aus):

    bei der Einreise über Land (Mexiko) ist es definitiv möglich und empfohlen (von den netten Beamten), dass man den grünen Zettel bei Ausreise behält, wenn man innerhalb der Zeit nochmal ein- und ausreisen möchte.
    (die Abgabe von dem Zettel dort ist eh eine Geschichte für sich. Die grünen Zettel, die ich nie abgegeben habe, haben keinen Interessiert, aber den, den ich letztens abgegeben habe, haben sie nicht im System... egal, gibt ja Stempel in Visum (bevor wer doof kommt: visum von mexico).

    Warum sollte dies nicht auch bei Flugreisen gehen?
     

Diese Seite empfehlen