Qatar Airways reduziert Prämienflüge um bis zu 49%

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Der Qatar Airways Privilege Club hat die Anzahl der Qmiles, die für die Buchung von Prämienflügen benötigt werden, um bis zu 49 Prozent reduziert. Dieser wichtige Schritt im Rahmen der Umgestaltung des Programms trägt dazu bei, treuen Mitgliedern noch mehr und bessere Prämien zu bieten.

Privilege Club Qmiles-Anforderungen für Prämienflüge werden für alle Mitglieder reduziert, die auf Anschlussflügen via Doha, auf Flügen nach Doha sowie von Doha nach Afrika, Nord- und Südamerika, Asien, Europa und Ozeanien mit Qatar Airways reisen. Privilege Club-Mitglieder, die Flexi-Prämientickets buchen – für die doppelt so viele Qmiles wie für Prämienflüge erforderlich sind – profitieren ebenfalls von diesen Ermäßigungen. Mitglieder können den Qcalculator des Privilege Clubs verwenden, um die Anzahl Qmiles zu ermitteln, die für Prämienflüge für ihre bevorzugte Strecke und die Wahl der Kabine erforderlich sind.

Ein Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Malé in der Business Class kostet somit nur noch 130.000 Qmiles – ein um knapp 40 Prozent geringerer Wert als vorher. Derselbe Betrag wird für Flüge auf die Seychellen fällig. Möchte man stattdessen nach Südafrika reisen, so kostet ein Hin- und Rückflug nach Kapstadt 150.000 Qmiles, ebenfalls 40 Prozent günstiger als vorher. Südafrika hat seine Grenzen für den internationalen Tourismus wieder geöffnet, sodass man mit einem negativen COVID-19 Test problemlos einreisen kann.

Prämientickets verfügen weiter über Lounge-Zugang

Anfang dieses Jahres hat der Qatar Airways Privilege Club die Qmiles-Richtlinie überarbeitet, um mehr Flexibilität zu bieten: Wenn ein Mitglied Qmiles sammelt oder ausgibt, ist das Guthaben nun 36 Monate lang gültig. Außerdem hat der Privilege Club kürzlich die Buchungsgebühren für Prämienflüge gestrichen. Mitglieder, die Business Class-Prämienflüge buchen, dürfen sich weiterhin über Loungezugang – einschließlich der Al Mourjan Business Class Lounge im HIA – und Sitzplatzzuweisung freuen, beides kostenlos. Passagiere, die den günstigsten bezahlten Business Class Tarif buchen, gehen in diesen beiden Punkten leider leer aus.

Qatar Airways Chief Commercial Officer Thierry Antinori sagte: „Qmiles bringen Sie jetzt noch weiter, wenn Sie mit uns auf Mittel-, Lang- und Ultralangstreckenflügen reisen. Wir haben ihren Wert erhöht, um sicherzustellen, dass unsere geschätzten Qatar Airways Privilege Club-Mitglieder für ihre Treue reichlich belohnt werden. Dieser Schritt ist Teil einer umfassenderen Umgestaltung unseres Treueprogramms, das in diesem Jahr eine Reihe von Verbesserungen erfahren hat. Weitere aufregende Veränderungen folgen in den kommenden Monaten. Unser Ziel ist es, den Privilege Club als führendes Airline-Treueprogramm im Nahen Osten und als eines der besten der Welt zu positionieren.“

Fotos: (c) Qatar Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.