Sehr günstige Flugangebote in die USA: Zum Skifahren nach Aspen ab 288 Euro

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Economy Class Angebote auf InsideFlyer sind selten, aktuell möchten wir Euch jedoch gerne einige sehr günstige Flugangebote in die USA vorstellen. Ihr startet bei den günstigen Angebote ab Amsterdam und fliegt auch zu sonst eher teuren Zielen wie zum Beispiel Aspen in Colorado bereits ab 288 Euro. Eine Buchungsfrist für die Angebote ist nicht ersichtlich, ich bezweifle jedoch dass sie lange verfügbar sein werden. Reisen könnt Ihr zu den günstigen Preisen von Anfang November bis zum 18. Dezember 2018, sowie zwischen dem 27. Dezember 2018 und Ende März 2019. Außerhalb dieses Zeitraumes kosten die Flüge ca. 40 Euro mehr. Die Flüge werden von UNITED, Lufthansa, SWISS und Air Canada durchgeführt.

 

Sehr günstige Flugangebote in die USA – Übersicht der Ziele

Die folgenden Preise habe ich gefunden:

Hier seht Ihr ein Beispiel nach Aspen:

Günstige Flugangebote in die USA

 

5 Reiseinspirationen

Beeindruckende Natur in Colorado

Der Bundesstaat Colorado ist besonders für seine vielfältige und pittoreske Landschaft bekannt. Im Winter sind Orte wie Aspen berühmt als Location für den Skiurlaub, jedoch auch im Sommer oder Frühling weiß die Natur zu beeindrucken.

 

Kaffee & Kulinarik in Seattle

In Seattle kommen Kaffee-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Denn: In Seattle wurde einst der erste Starbucks weltweit eröffnet. Jedoch auch abseits von Starbucks gibt es in Seattle zahlreiche kleine Kaffeeröster, sodass man sich ohne Probleme einige Tage durch Seattle schlürfen kann. Es lohnt sich definitiv auch über den Pike Place Market zu schlendern. Auf dem ältesten seit seiner Gründung durchgehend geöffneten Bauernmarkt der USA gibt es zahlreiche Leckereien. Es gibt übrigens designierte Food-Touren über den Markt.

 

Stadtspaziergänge & Inselausflug in Boston

Boston ist bekannt für den europäischen Flair und zahlreiche schöne Gebäude. Am besten lässt sich die Stadt zu Fuß entdecken. Ein perfekter Startpunkt dafür ist der Freedom Train – gerade für Erstbesucher. Der Weg führt Euch praktisch durch die Geschichte der Stadt. Auch Kulinarisch hat Boston einiges zu bieten. So finden sich im Bostoner Noth End – auch Little Italy genannt – zahlreiche gute Restaurants. Nicht wenige behaupten, dass es dort die beste Pizza und die besten Cannoli überhaupt gibt. Wer genug von der Stadt hat, kann auch einen Abstecher auf die bekannte Insel Martha’s Vineyard machen.

 

Chicago – The Windy City

Chicago hat nicht nur vom Stadtbild her einiges zu bieten. Städte am Wasser sind einfach immer etwas schöner und haben einen besonderen Flair. So auch Chicago. Hungrig verlässt man die Stadt auch nicht, dazu schmeckt die Deep Dish Pizza einfach zu gut.

 

San Francisco: Cable Car, Seelöwen & mehr

San Francisco muss man einfach gesehen habe. In den Zahlreichen verschiedenen Ecken der Stadt, kommt jeder auf seine Kosten und auch ohne den Pflichtbesuch bei der Golden Gate Bridge wird einem nicht langweilig. Zum Entspannen nach der Cable Car Fahrt und dem besuch bei den bekannten Seelöwen bieten sich zahlreiche gemütliche Bars an. Tipp: In der Chapel sind nicht nur die Drinks gut, sondern auch die Live-Auftritte von kleinen Bands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.