SPG Status Challenge wurde verlängert

Sheraton Grand London Park Lane Park Suite Schlafzimmer

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bereits die letzten Jahre gab es die SPG Status Challenge, bei der man den Status schneller als sonst üblich sich erschlafen konnte. Bis vor kurzem sah es so aus als würde die Status Challenge zum 31. Dezember 2017 ennden, jedoch wurde sie nun für Anmeldungen bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Das ist natürlich im Hinblick auf den Merger mit Marriott sehr attraktiv. Dank der Challenge könnt Ihr Euch den SPG und Marriott Rewards Platinum Status für bis zu 2 Jahre sichern.

Wie funktioniert die SPG Status Challenge?

SPG Status Challenge

Durch die Challenge könnt Ihr den SPG Gold und den SPG Platinum Status nach der Absolvierung einer bestimmten Anzahl an Nächten in einem festgelegten Zeitraum von 90 Tagen erreichen.

  • Den SPG Gold Status erreicht Ihr nach 9 Nächten
  • Den SPG Platinum Status erreicht Ihr nach 18 Nächten

Normalerweise benötigt Ihr für den SPG Gold Status 25 Nächte bzw. 10 Stays und für den SPG Platinum Status 50 Nächte bzw. 25 Stays. Wenn Ihr den Challenge im März oder später abschließt, erhaltet Ihr den Status bis Februar 2020, also fast 2 Jahre lang.

Für die Challenge könnt Ihr Euch drei Monate Eurer Wahl auswählen, einzige Bedingung ist, dass sie zusammenhängend sind. Es ist auch möglich die Challenge einen Monat rückwirkend zu beginnen. Zum Beispiel Ihr registriert Euch jetzt für die Challenge und wählt den Zeitraum Dezember 2017 bis Ende Februar 2018. Es gelten für die Challenge lediglich bezahlte Nächte. Achtung: Falls Ihr innerhalb der letzten 5 Jahren einen SPG Status hattet, könnt Ihr die Challenge nicht nutzen.

Vorteile des SPG Platinum Status

Offensichtlich macht es keinen Sinn nur den Gold Status mit der Challenge zu „erschlafen“. Mit dem SPG Platinum Status habt Ihr folgende Vorteile:

  • Kostenfreies Premium Internet
  • Nutzung der Club Lounge
  • Late Check Out
  • Willkommensgeschenk: Kontinentales Frühstück, 500 Starpoints, lokales Präsent
  • Upgrade auf das beste verfügbare Zimmer, inklusive Standard Suiten

Vergesst nicht, dass Ihr Euren SPG Account mit Eurem Marriott Rewards Account verbinden könnt. Ihr erhaltet dann den respektiven Status auch bei Marriott Rewards.

Ich selber habe mit dem SPG Platinum Status nur sehr gute Erfahrungen gemacht. In 99% der Fälle erhalte ich eine schöne Suite, wie zum Beispiel hier im Le Meridien Hamburg. 

 

Kommentare

  1. Peter Schroeder sagt

    Hallo Steffen,
    ist es richtig das man 3 Zimmer buchen kann und diese auch als 3 Nächte gewertet werden?

    Grüße
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.