Wake Up Call Festival: Neues Musikfestival von W Hotels

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

W Hotels ist durchaus für gewagtes Design und besondere Events bekannt. Nun gab die hippe Marke von Marriott International ein neues Event bekannt: Mit dem WAKE UP CALL Festival führt W Hotels das erste Musik-Festival einer Hotelmarke ein.

Es ist Zeit für einen WAKE UP CALL

Wer weniger auf schlammige Pfützen, endlose Menschenmassen und Tagespässe, sondern eher auf Pools, Sonnenliegen und Meerblick steht und dennoch Lust auf Musik hat ist bei W Hotels genau richtig. W Hotels möchte mit dem WAKE UP CALL Festival einzigartige Erlebnisse mit viel Spaß schaffen.

„Musik ist eine Sprache, die jeder versteht. Bei W sprechen wir diese Sprache seit jeher“, sagt Anthony Ingham, Global Brand Leader, W Hotels Worldwide. „Seit Jahren erleben Künstler und Gäste bei uns die Vorzüge der Whatever/Whenever®-Mentalität – etwa durch Einrichtungen wie unser Tonstudio, die W Sound Suite, und zahlreiche Auftritte in W Living Rooms. Das alles soll Menschen näher zu der Musik bringen, die sie mögen. Nun reisen wir mit unserem wegweisenden Musik-Festival WAKE UP CALL um die Welt und sorgen damit für Wirbel in der Festival-Szene.“

Dieses neue Erlebnis stellt W Hotels exklusiv Mitgliedern der Marriott-Bonusprogramme Marriott Rewards und SPG zur Verfügung. Ein Elite-Status ist nicht erforderlich – es reicht aus, sich kostenlos bei dem Programm online anzumelden, um schließlich Zugang zu allen WAKE UP CALL-Angeboten zu erhalten. Um eines der begehrten Festival-Tickets zu erhalten, loggen sich Gäste unter www.wakeupcallfest.com mit ihren Zugangsdaten der jeweiligen Programme ein oder melden sich über SPG an, sofern sie noch nicht Mitglied sind.

Wake Up Call Festival

3 WAKE UP CALL Festivals in 2018

WAKE UP CALL wird in Los Angeles, dem Festival-Hotspot der USA, im W Hollywood an den Start gehen, bevor die Reise weiter an den Strand des W Barcelona führt. Von dort aus zieht das Festival weiter in das luxuriöse W Bali – Seminyak und lässt den Trip auf paradiesische Art und Weise ausklingen. Die diesjährige WAKE UP CALL-Tour mit mehreren Stopps ist eine Erweiterung des Eröffnungsfestivals im W Scottsdale, welches 2016 als erstes Musik-Festival in einem Hotel Geschichte geschrieben hat. In diesem Jahr soll nun die Party noch größer, besser und länger als je zuvor werden.

 

Das Lineup

WAKE UP CALL wird mit einer Mischung aus angesagten Musikern und jungen Talenten aufwarten. Darunter befinden sich unter anderem Künstler wie Phantogram, Charli XCX, Chromeo (DJ Set), Betty Who, Léon and Dancing Pineapple Presents: Codeko, Papa Ya (DJ Set), Christofi und Phil N Good im W Hollywood; Martin Solveig, Gorgon City, Thomas Jack, Boston Bun und Special Guest Pete Tong im W Barcelona sowie Angus & Julia Stone, Sam Feldt und Nightmares on Wax (DJ Set) im W Bali. Weitere Künstler werden in Kürze bekannt gegeben. Das Angebot der Festivals geht jedoch weit über die Musik hinaus: In jedem Winkel ist das typische W Erlebnis geboten, von Workouts mit hochrangigen Fitness-Trainern bis hin zu Speisen und Cocktails, welche die W Chefs und Barkeeper eigens für Festivalbesucher kreieren. WAKE UP CALL vereint Pre-Party, die Hauptverantstaltung und After-Show-Party in einem Paket. Darüber hinaus haben Marriott Rewards- und SPG-Mitglieder die Möglichkeit, ein Punkteangebot für noch exklusivere WAKE UP CALL-Momente abzugeben, darunter ein 60-minütiger DJ-Workshop, After-Show-Parties mit den Stars in einer Suite sowie Abenteuer abseits des Festivals, die von Festival Talent betreut werden. Buchungen können unter www.wakeupcallfest.com durchgeführt werden.

 

Foto: (c) Marriott International

Titelbild: Wake Up Call Festival im W Scottsdale 2016 (c) W Hotels / Marriott International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.