Qatar verschiebt Erstflug nach Neuseeland – was nun?

Qatar Airways

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Vor einigen Tagen gab es fantastische Preise für Business Class Flüge von Qatar Airways nach Neuseeland. Eigentlich konnte man nicht widerstehen und musste praktisch buchen.

Für 1.600 Euro ging es aus Deutschland nach Auckland, für sogar nur 1.300 Euro aus Pisa und zurück nach Deutschland. Qatar fliegt in Deutschland neben Berlin auch Frankfurt und München an.

Qatar verschiebt Erstflug nach Neuseeland – Geplanter Flug

QR nach AKL ALT

Ursprünglich war geplant, aus Berlin mit der A330 nach Doha und weiter mit der 777-200LR nach Auckland zu fliegen. Der 3. Dezember 2016 war dabei als Erstflugtermin avisiert. Dementsprechend kann Euch das alte Produkt begegnen oder auch der Sitz der derzeit in A320 und A321 verbaut ist. Auch aus Pisa heraus gibt es diesen Sitz.

Ab Frankfurt oder München konntet Ihr mit dem Airbus A350 das neueste Produkt genießen.

Qatar A350 Business - 1

Und danach wäre es dann von Doha aus und ohne weiteren Stop, in ungefähr 16,5 Stunden auf dem Hin- und in 17,5 Stunden auf dem Rückweg, ans andere Ende der Welt, ins wunderschöne Neuseeland gegangen. Doha – Auckland war der geplante – durchgeführt mit einer Boeing 777-200LR.

Qatar 777 Business - 1

Die Betonung liegt auf geplant. Für alle, die bis zum 1. Februar auf die Nordinsel Neuseelands wollen: Ihr werdet leider enttäuscht. Wie Airlineroutes.net heute berichtet hat, verschiebt sich der Erstflug auf den 1. Februar 2017. Erst dann kann der Flug zwischen Doha und Auckland wie geplant durchgeführt werden.

  • QR920: Abflug in Doha um 03:30 Uhr – Ankunft in Auckland am Folgetag um 05:50 Uhr
  • QR921 Abflug in Auckland um 14:40 Uhr –Ankunft in Doha um 22:10 Uhr

Qatar verschiebt Erstflug nach Neuseeland – Bestehende Buchung?

Online wird Euro bereits gebuchtes Ticket sicher noch als „confirmed“ angezeigt.

Trotzdem kann es sehr hilfreich sein, zu wissen welche Optionen und Möglichkeiten Ihr habt. Dazu ist ein Anruf bei Qatar Airways heute noch nicht sinnvoll, schließlich weiß auch Qatar Airways erst seit heute Bescjeod. Das Servicetelefon von Qatar Airways in Deutschland erreicht Ihr für spätere Kontaktaufnahme unter folgender Nummer: +49 69 26 09 04 400

Wer eine bestehende Buchung hat und die Airline die Strecke gestrichen oder verschoben hat, der hat ein Anrecht auf eine Umbuchung.

Das setzt aber voraus, dass die Airline das Ticket auch umschreiben darf. Problematisch wird es eher nur dann, wenn Ihr bei einem Drittanbieter gebucht habt. Dann kann es schon auch deutlich komplizierter werden. Im Laufe des Artikels zeigen wir Euch noch einige Alternativrouten, die Ihr auf Eurem Weg nach Auckland nutzen könntet!

Was, wenn ich bei einem Reisebüro gebucht habe?

Solltet Ihr bei eurem Reisebüro Eures Vertrauens gebucht haben, dann kann Qatar Airways Euch nicht direkt weiterhelfen. Wendet Euch einfach dorthin, man wird Euch sicherlich über alle verfügbaren Optionen aufklären.

Was ist mit Buchungen über kayak, seat24, Expedia etc.?

Zwar sind diese am Ende auch nichts anderes als ein Reisebüro, jedoch oft schwerer zu erreichen und im CallCenter weiß  man manchmal nicht so recht was man tun kann und darf. Daher würde ich hier sehr gut vorbereitet sein.

Qatar verschiebt Erstflug nach Neuseeland – Mögliche Alternativrouten

Nach Neuseeland zu kommen, das ist auf vielen Wegen möglich. Aber die Airline muss es können und wollen. Es gibt keine Garantie, dass die Airline das auch so tun muss, dennoch wird man versuchen Euch als glücklichen Kunden zu halten. Daher ist es hilfreich mit eigenen Vorschlägen aufzuwarten und nicht stur auf den Mitarbeiter zu vertrauen. Auch die Stornierung wäre eine Option und die Airline erstattet Euch das Ticket dann oder bucht Euch auf einen Termin nach dem 1. Februar um.

QR nach AKL NEU

Weiterhin werdet Ihr auf Eurem Ticket nach Doha fliegen, wenn nicht ausdrücklich und anders gewünscht. Von dort aus wird es dann zwangsläufig einen Umweg geben. Wer das nicht will, dem wird wohl nur die Rückerstattung bleiben. Es ist wenig realistisch,dass Qatar komplett auf andere Airlines wie Cathay (ab Düsseldorf oder Frankfurt) umbuchen wird.

Variante 1: Via Sydney

QR FRA-DOH-SYD-AKL

Mit Qatar gehts wie geplant nach Doha, dann weiter in einer Boeing 777-200 nach Sydney. Von dort geht es dann mit Qantas in der regionalen Business Class oder mit LAN in der 787 mit einem Langstreckensitz nach Auckland. (Seht Euch auch Svens Review für den Flug von Sydney nach Auckland an.)

LAN 787-8 Business - 1

Im Dezember fliegt Qatar zudem auch mit dem A380 nach Sydney. Das wäre eine klare Verbesserung gegenüber dem Produkt in der 777-200LR. Der Sitz entspricht in etwa dem im A350, aber es gibt auch noch eine tolle Bar.

Variante 2: Deutschland-Doha-Hongkong-Auckland

QR FRA-DOH-HKG-AKL

Auch das wäre eine Option, denn mit einem zusätzlichen Stop würde es von Doha via Hongkong nach Auckland gehen.

Der Sitz auf der Strecke von Doha nach Hongkong kann wie der Sitz wie im A350 sein, wenn die Flüge mit Qatar geflogen werden, denn dann handelt es sich meist um eine Boeing 787. Von Hongkong müsst Ihr aber noch weiter, nach Auckland. Geflogen von Cathay Pacific mit einer Boeing 777-200. Dabei fliegt Cathay mit einer sehr ordentlichen Business Class.

Dann noch in Hongkong etwas Lounge Hopping, dann seht Ihr noch etwas von der Flughafenwelt, zum Beispiel die tolle Lounge von Qantas in Hongkong.

Qantas Hong Kong Lounge

Variante 3: Via Melbourne

QR FRA-DOH-MEL-AKL

Auch hier müsst Ihr das Stück Doha nach Auckland aufteilen und braucht einen Stop in Melbourne. Anders als bei Sydney gibt es hier aber kein A380 Fluggerät, daher bleibt es bei dem Sitz in der 777.

Variante 4: Via Kuala Lumpur 

QR FRA-DOH-KUL-AKL

Einen Vorschlag habe ich noch. Malaysia Airlines baut gerade ihre Maschinen um und nach Abschluss soll es mit der nagelneuen Business Class nach Auckland gehen. Ein Review findet Ihr hier bei Australien Business Traveller. Das Produkt sieht dann so aus:

Copyright: ausbt.com.au
Copyright: ausbt.com.au

InsideFlyer.de | Fazit

Es ist zwar ärgerlich, dass Qatar Airways die Flüge nach hinten verschiebt und man sich so Gedanken um Alternativen machen muss. Doch nach wie vor bleibt der gezahlte Preis grandios. Ihr habt einige spannende Alternativen zur Auswahl und falls Ihr doch nicht fliegen möchtet, dann könnt Ihr ganz einfach stornieren.

Für welche Möglichkeit entscheidet Ihr Euch?

Kommentare

  1. Peter Maier sagt

    Hallo. Die o.a. Qatar Alternativen sind allesamt unzumutbar. Mein Reisebüro hat mich am 10.5. angerifen und mir angeboten, und das gleich am 11.5. , auf eine andere Airline umzubuchen. Ich habe mich für Emirates 1stop Verbindung entschieden. Keine Extra Kosten wie mir auch Qatar in Frankfurt bestätigt hat.

  2. Dominik sagt

    Ich war gerade beim Qatar Schalter am Flughafen und mir wurde leider gesagt, dass es nur eine Rückerstattung geben wird. Eine Umbuchung müsste ich die Differenz bezahlen. Hat jemand schon andere Erfahrungen gemacht?

  3. Ralf sagt

    Ich habe über die Hotline völlig unproblematisch eine (von mir gewünschte) Umbuchung über HKG erhalten – natürlich ohne Aufpreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.