Brunei: Weltweite Scharia-Proteste & mehr

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Vor wenigen Tagen sorgte die Ankündigung, dass in Brunei ab dem 3. April gleichgeschlechtliche Liebe mit dem grausamen Methoden bis hin zu einer Steinigung bestraft wird weltweit für Entsetzen. Der kleine Staat in Südostasien wird von Sultan Hassanal Bolkiah geführt, ein Machthaber, der nach und nach in seinem Land die Scharia eingeführt hat. Bereits 2014 kam es zu einem ersten Aufschrei, als die initiale Einführung der Scharia begann.

Boykott der Dorchester Collection

Sultan Hassanal Bolkiah göhrt mit seinem umfangreichen Privatvermögen zu den reichsten Männern der Welt. Wenig verwunderlich, dass ihm weltweit einige Hotels von internationaler Bekanntheit gehören. Die namenhafte Hotelgruppe The Dorchester Collection beinhaltet diverse Luxushotels wie das The Dorchester in London, 45 Park Lane Hotel London, Plaza Athénée Hotel Paris oder das The Beverly Hills Hotel in Los Angeles. Diverse Prominente, allen voran George Clooney, aber auch namenhafte Blogger und Influencer wie Brian Kelly (The Points Guy) haben ihre Follower zum Boykott der Dorchester Collection Hotels aufgerufen. Auch globale Unternehmen wie die Deutsche Bank oder Financial Times boykottieren die Dorchester Collection Hotels und sagen dort geplante Events ab.

Proteste gegen Royal Brunei Airlines

Auch hinsichtlich der Staatsfluggesellschaft Royal Brunei Airlines werden Boykottaufrufe laut. In Australien wurde bereits eine Petition gestartet der Airline die Landerechte in Melbourne zu entziehen. Einige Airlines kündigten außerdem bereits ihre Verträge mit Royal Brunei Airlines, welche Mitarbeiter der Fluggesellschaft erlaubten, günstige mit anderen Airlines zu fliegen.

Titelbild: (c) The Dorchester Collection / Beverly Hills Hotel Los Angeles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.