Die United Nations küren das umweltfreundlichste Hotel der Welt

Bucuti & Tara Beach Resort

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Erneut zeichnen die United Nations im Rahmen der UN Global Climate Action Awards 2020 Unternehmen aus, die sich besonders in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz engagieren. Wie am 27. Oktober um vom UNFCCC-Sekretariat auf dem United Nations Campus in Bonn bekanntgegeben wurde, wird der begehrte Global United Nations Climate Action Award for Climate Neutral Now 2020 an das Bucuti & Trara Beach Resort auf Aruba verliehen.

Zum ersten Mal ist ein Hotel der Gewinner

Zum ersten Mal in der zehnjährigen Geschichte des Awards ist mit dem Bucuti & Tara Beach Resort ein Hotel der Gewinner. Bisher erhielten Unternehmen wie Apple oder Infosys die Auszeichnung. Die Tatsache, dass nun ein Hotel der Preisträger ist, hebt die Wichtigkeit der Tourismusbranche, welche 10 Prozent des weltweiten BIP beträgt, hervor. Es wird zudem deutlich, dass jede einzelne Institution der Reisebranche einen Teil zum Umweltschutz beitragen kann.

Der Global United Nations 2020 Climate Action Award ist Teil der Momentum for Change Initiative der United Nations und Höhepunkt der jährlichen Klimakonferenz. 510 Organisationen und Unternehmen haben sich mit ihren Projekten auf den Preis beworben. Mit seiner „Excelling Beyond Carbon Neutrality-Initiative” konnte das Bucuti & Tara Beach Resort die Jury der United Nations überzeugen. Das Boutique Hotel hat Maßnahmen ergriffen, die auch für andere Unternehmen einfach nachzubilden sind.

Bucuti & Tara Beach Resort

Nachhaltigkeit ist ein Muss im Bucuti & Tara Beach Resort

Wir sind nicht im Tourismusgeschäft, wir sind im Naturgeschäft“, hebt Ewald Biemans, Gründer und Geschäftsführer des Bucuti & Tara Beach Resorts regelmäßig hervor. Der gebürtige Österreicher lebt bereits seit 50 Jahren auf Aruba und gründete 1987 das Resort. Die schon damals zunehmende Bautätigkeit auf Aruba führte dazu, dass sich Biemans schnell um die natürlichen Ressourcen der kleinen Insel sorgte. Aruba entwickelte sich rasant zu einer internationalen Tourismusdestination, sodass mittlerweile 90 Prozent des lokalen BIPs dieser Branche zuzuschreiben sind. Biemans realisierte bereits kurz nach Eröffnung des Bucuti & Tara Resorts, dass das Wachstum der örtlichen Reiseindustrie nur dann funktionieren kann, wenn es im Einklang mit der Umwelt passiert. Falls dies nicht gelingen sollte, würde der steigende Meeresspiegel schon bald zu einem Problem für das Hotel werden.

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte inspirierte Biemans durch sein Engagement nicht nur seine Mitarbeiter, sondern zahlreiche weitere Bewohner Arubas. Viele lokale Unternehmer arbeiten nun gemeinsam mit der Regierung darauf hin, dass Aruba eine komplett CO2-neutrale Insel wird. Auch in der restlichen Karibik sind mittlerweile Nachhaltigkeit und Umweltschutz zwei zentrale Prioritäten.

Das nachhaltigste Hotel der Welt

Biemans Initiativen blieben nicht unbemerkt und hatten Erfolg. Mittlerweile ist das Bucuti & Tara Resort das erste CO-2-neutrale Resort in der Karibik kein anderes Hotel in der Region hat so viele Umwelt-Zertifizierungen nach beispielsweise LEED Gold, ISO 14001, ISO 9001 oder Travelife Gold. Ein weiterer Höhepunkt war eine Auszeichnung durch den World Travel & Tourism Council in 2019: Von niemand geringeren als Barack Obama nahm Ewald Biemans den „Tourism for Tomorrow Climate Action Award“ auf dem Gipfel des WTTC entgegen.

Bucuti & Tara Beach Resort

Die Maßnahmen des Bucuti & Tara Beach Resort

deutscher Gast sprach Biemans darauf an, wieso Bier aus Flaschen oder Dosen in Plastikbechern serviert wird – was ihn zum Nachdenken anregte. Kurz darauf gehörte Einwegplastik und Styropor im Bucuti & Tara Beach Resort der Vergangenheit an. Im Laufe der Zeit wurden diverse weitere Maßnahmen eingeführt. So verfügt das Hotel über die größte Solaranlage im Privatbesitz auf ganz Aruba, die Nachhaltigkeitsinitiative des Resorts umfasst jedoch noch viele weitere Punkte, wie beispielsweise:

  • Jeder Gast erhält eine wiederverwendbare Wasserflasche, wodurch 290.000 Einwegflaschen wegfallen.
  • Abwasser wird wiederaufbereitet und zur Bewässerung genutzt.
  • Lebensmittelabfälle wurden um 30 Prozent reduziert.
  • Die Geräte im Fitnessstudio produzieren bei der Benutzung Strom, welcher ins Stromnetz des Resorts eingespeist wird.
  • Bestellungen von beispielsweise Lebensmitteln werden gemeinsam mit anderen lokalen Unternehmen getätigt, um die Anzahl von Importen auf die Insel zu reduzieren.
  • Ein spezielles Wäschereisystem reduziert den Wasserverbrauch.
  • Die Hotelzimmer sind mit Bewegungssensoren ausgestattet. Verlässt der Gast das Zimmer, wird die Kühlleistung der Klimaanlage heruntergefahren, sodass pro Jahr zwischen 32 Prozent und 38 Prozent Energie gespart wird.
  • Recycling von Müll und Abfällen in zahlreichen Bereichen.

Ich bin sehr dankbar, dass das Bucuti & Tara Beach Resort den Global United Nations Climate Action Award for Climate Neutral Now 2020 erhält“, sagt Ewald Biemans. „Ich lade jeden Kollegen aus der  Gastronomie- und Hotelbranche dazu ein unsere Ressource als erste Grundlage zu nutzen, um Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu elementaren Bestandteilen des Betriebs werden zu lassen. Unvergessliche Urlaubserlebnisse und Nachhaltigkeit können und müssen miteinander vereinbar sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.