Emirates SkyCargo errichtet Luftfracht-Drehkreuz für Impfstoff-Verteilung

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ankerpunkt für die Verteilung von COVID-19-Impfstoffen: Emirates SkyCargo, die Frachtdivision von Emirates, errichtet den weltweit ersten Luftfrachtumschlagplatz speziell für COVID-19-Impfstoffe. Die Fluggesellschaft wird ihr Frachtterminal Emirates SkyCentral DWC in Dubai-Süd wiedereröffnen, um es als Drehkreuz für die Lagerung und Verteilung von potenziellen Impfstoffen zu nutzen.

Das weltweit erste luftseitige Drehkreuz für COVID-19-Impfstoff

Das Drehkreuz in Dubai wird es der Fluggesellschaft ermöglichen, Impfstoffe von Produktionsstätten weltweit einzufliegen, zu lagern und Sendungen für den regionalen und globalen Vertrieb vorzubereiten. Emirates SkyCentral DWC verfügt über mehr als 4.000 Quadratmeter temperaturkontrollierte, GDP-zertifizierte (Good Distribution Practice) Pharma-Lagerfläche, die eine groß angelegte Lagerung und Verteilung der potenziellen COVID-19-Impfstoffe ermöglicht. Insgesamt können hier etwa 10 Millionen Rationen Impfstoff in einem Temperaturbereich von zwei bis acht Grad Celsius lagern.
Die hochmoderne Infrastruktur von Emirates SkyCentral DWC wird durch eine der weltweit größten Flotten von Cool Dollys ergänzt, die beim Schutz temperaturempfindlicher Fracht während des Transports zwischen Flugzeug und Frachtterminal helfen. Darüber hinaus gewährleisten temperaturkontrollierte LKW-Docks und die Nähe des Terminals zu den Gates eine schnelle und effiziente Abfertigung der Fracht für die weitere Verteilung.
Neben der Lagerung bietet Emirates SkyCargo seinen Kunden auch zusätzliche Dienste wie die erneute Vereisung und Verpackung von Impfstoffen für den weltweiten Vertrieb an. Die Größe der Anlage zusammen mit dem eigens eingerichteten „Rapid Response Team“ ermöglichen es, die Menge an zeitkritischen Anfragen für grenzüberschreitende Transporte nach der erfolgreichen Einführung eines Impfstoffs effektiv zu bearbeiten. Durch die Kombination von Linien- und Charterflügen wird die Frachtfluggesellschaft zudem in der Lage sein, die Impfstoffe zu den Märkten zu fliegen, wo sie am meisten benötigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.