Involuntary Denied Boarding bei United: Passagier erhält einen 10.000$ Gutschein

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ein Involuntary Denied Boarding kann gerade, wenn man dringend ans Ziel muss sehr ärgerlich sein. In der Praxis geschehen solche Involuntary Denied Boardings sehr häufig, vor allem in den USA. Jedoch auch in Deutschland überbuchen die Airlines gerne ihre Flüge – insbesondere zu Ferien- oder Messezeiten. Ob man hier jedoch auch so ein Glück hätte wie Allison Price bei United ist fraglich. 

Der Nordosten der USA hatte die letzten Tage mit einem Wintersturm zu kämpfen, sodass viele Passagiere ihre Flüge auf einen Tag eher umbuchten. Insofern waren mehr oder weniger alle Flüge ausgebucht, bzw. auch überbucht. So auch der Flug von Allison Preiss. Am Gate wurde nach Freiwilligen gesucht, die gegen einen 1.000 USD Flug-Gutschein vom Flug zurücktreten.

Es wurden auch noch höhere Angebote seitens United gemacht, jedoch wollte jeder Passagier logischerweise vor dem Wintersturm an seinen Zielort. Ergo gab das Gatepersonal bekannt, dass der Passagier mit dem geringsten Ticketwert nicht mitfliegen kann und beim Boarding darüber informiert wird. Es traf Allison Preiss.

Es klassisches Involuntary Denied Boarding. Mitarbeiter von United haben Ihr im folgenden Gespräch einen Travel Voucher von 2.000 USD oder den dreifachen Wert Ihres Tickets in Cash angeboten, wenn Sie ein Dokument unterschreibt, was besagt, dass Sie freiwillig vom Flug zurückgetreten ist. Allison hat dies zum Glück abgelehnt.

Nach längerer Diskussion wurde schnell klar, dass United sehr ungerne Allison eine Kompensation in Bar gibt. Laut den Regeln des Department of Transportation stünden Allison bis zu 400% ihrer oneway Fare zu. United zog es jedoch vor ihre eigenen Fluggutscheine als Kompensation herauszugeben. Allison verhandelte offensichtlich gut, denn am Ende erhielt sie einen 10.000 USD Voucher für United Flüge. Kein schlechter Deal, oder?

Was ist die höchste Kompensation für ein Involuntary Denied Boarding oder ein Voluntary Denied Boarding, die Ihr jemals erhalten habt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.