Lufthansa Group Airlines führen „Buy on Board“ ein

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines offerieren ihren Kunden künftig ein neues Angebot in der Economy Class. Ab Frühjahr 2021 können Fluggäste auf Kurz- und Mittelstrecken aus einem breiten, qualitativ hochwertigen Sortiment ihren Bedürfnissen entsprechend Speisen und Getränke auswählen und an Bord kaufen. Damit entfällt das bisherige Catering, welches vor der Corona-Krise für Economy Class Passagiere einen Snack sowie Softdrinks und alkoholische Getränke wie Bier und Wein beinhaltete.

Lufthansa Group legt Fokus auf Regionalität

Beim neuen Sortiment werden von der Auswahl über die Zubereitung bis zur Präsentation hohe Qualitätsstandards umgesetzt. Mit dem neuen Konzept investieren die Airlines zudem stärker in Nachhaltigkeit, indem umweltfreundliche Produkte sowie Verpackungen ausgewählt und durch passgenauere Produktion weniger Lebensmittel verschwendet werden.

Das Speisen- und Getränkesortiment wird bei den einzelnen Airlines in unterschiedlichen Ausprägungen mit teils regionalen Bezügen zur Verfügung stehen. Im Fokus stehen frische Produkte sowie eine Auswahl an Snacks. Bei Lufthansa und SWISS wird zudem eine kostenfreie Wasserflasche gereicht. Die Einführung des neuen Angebots erfolgt gestaffelt im Frühjahr 2021: Austrian Airlines beginnt, SWISS und Lufthansa folgen. In den kommenden Monaten werden die Lufthansa Group Airlines ihre jeweiligen Produktsortimente separat vorstellen. Für Business Class Passagiere ändert sich bei keiner Airline etwas.

Lufhtansa Buy on Board

Unser bisheriges Snackangebot in der Economy Class erfüllt häufig nicht die Erwartungen unserer Gäste“, erläutert Christina Foerster, Vorstand Lufthansa Group Customer, IT & Corporate Responsibility. „Das neue Angebot wurde auf Basis unserer Kundenfeedbacks entwickelt. Mit dem kostenpflichtigen, dafür qualitativ hochwertigen Angebot werden unsere Passagiere ganz individuell entscheiden können, was sie auf ihrer Reise essen und trinken wollen.“

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

„Austrian Melangerie“

Bei Austrian Airlines wird das neue Konzept „Austrian Melangerie“ heißen und ein umfassendes Angebot an hochwertigen Speisen und Getränken beinhalten. Zusätzlich erhalten die Passagiere ab Frühjahr 2021 einen „Austrian Signature Treat“, ein süßes Gastgeschenk. Neben Frühstücksoptionen wie einem Wiener Frühstück werden klassische frische Gerichte wie ein gebackenes Hühnerschnitzel, Kaiserschmarren oder Apfelstrudel auf der Speisekarte zu finden sein. Kalte Snacks, Chips oder Schokolade und eine große Auswahl an Softdrinks, Kaffee, Tee und ausgesuchten alkoholischen Getränken werden das neue Angebot abrunden. Auf Flügen von über 180 Minuten Dauer bleibt das bisherige Catering-Angebot bestehen.

Fotos / Titelbild: (c) Lufthansa Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.