New Kid in Town: me and all hotel hannover

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Vergangene Woche eröffnete mit dem me and all hotel hannover eine ein sehr willkommenes neues Hotel in der ansonsten recht biederen Hotellandschaft Hannovers. Mit der Lage Aegidientorplatz, modern und praktisch designten Zimmern, einem guten Barkonzept und Kooperationen mit verschiedenen lokalen Unternehmen, hat es viel Potenzial in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Aber seht selbst:

Willkommen im me and all hotel hannover

Die junge Boutiquehotel-Marke der Lindner Hotels hat nun in Hannover ihr drittes Haus nach Düsseldorf und Mainz eröffnet. Das Hotel befindet sich in einem historisch-markanten Eckgebäude am Aegidientorplatz und somit in bester Innenstadtlage. Früher beherbergte der Altbau unter anderem die Nord LB, nun erklingen dort wo früher Bankgeschäfte abgewickelt wurde coole Beats. Neben 165 Zimmern ist das Herzstück des Hotels de me and all Lounge: Diese lädt mit mit roughen Backsteinwänden, großen Rundbogenfenstern und Urban Industrial Style als Wohnzimmer der Stadt ein. Denn nicht nur Besucher der Stadt sollen sich im neuen me and all hannover zu Hause fühlen, auch Hannoveraner sind jederzeit herzlich Willkommen.

Zimmer

Die 165 Zimmer des Hotels teilen sich auf in 146 Business- und 19 Superior-Rooms. Durch den Gebäudeschnitt des Altbaus, haben die Zimmer ein unterschiedliches Layout und sehen nicht gleich aus. Besonders gut gefällt uns beispielsweise eines der Superior-Rooms, welcher im Erker des Gebäudes liegt. Je nachdem sind die Zimmer zwischen 14 und 23 Quadratmetern groß. Alle Zimmer im me and all hotel hannover verfügen über bequeme Boxspringbetten, ein Bad mit Regendusche, Espressomaschinen und Fernseher, auf denen man auch die eigenen Inhalte streamen kann. Netflix und amazon Video sind installiert. Entscheidet man sich für ein Business-Zimmer, erhält man zusätzlich Early Check-In und Late Check-Out, in der kostenfreien Minibar wartet zudem noch ein kleiner Gin auf den Gast. 

Die Leidenschaft für Musik der me and all hotels durch meterhohe Bilder von Künstler Kai Schäfer sichtbar: Die „worldrecords“ zeigen die Platten der Hannoveraner Musiker Mousse T., Fury in the Slaughterhouse und den Scorpions. Während man auf anderen „Reiseportalen“ der Meinung ist, dass nicht erkennbar ist, ob das Zimmer ordnungsgemäß desinfiziert bzw. gereinigt wurde, muss ich hier widersprechen: Nicht nur wurden die Hygienestandards ganz klar gekennzeichnet, auch die Fernbedienung für den TV war beispielsweise separat in Plastik verpackt.

me and all Lounge

Das Herzstück de me and all hotel hannover ist wie in allen Häusern der Marke die me and all Lounge im Erdgeschoss. Hier befindet sich nicht nur die Rezeption, sondern auch die Hotelbar sowie von Montag bis Samstag ein Pop-Up Restaurant. Nicht nur Hotelgäste sollen sich in der gemütlichen Lounge zu Hause fühlen, auch Hannoveraner sind immer auf einen Kaffee oder einen leckeren Drink Willkommen. Bevor abends die Afterwork-Beats erklingen, eignet sich die me and all Lounge auch perfekt als Co-Working Space. Bei der Gestaltung der me and all Lounge wurde viel mit dem puren Backstein des Gebäudes gearbeitet, vervollständigt durch liebevolle Dekoration, Lichttechnik und Wandmalereien. Die Raucherterrasse der Lounge ist definitiv die schönste ihrer Art in Hannover: Ein meterhohes Graffiti mit vielen hannöverschen Klassikern ziert hier die Wand.

me and all hotel hannover
me and all hotel hannover Lounge

Local Heroes & Kulinarik

Wie auch das me and all hotel Mainz arbeitet auch das Hotel in Hannover mit verschiedenen lokalen Unternehmen zusammen, um den Charakter der Stadt in das Hotel zu holen. Dies beginnt bereits beim Frühstück: Freunde der guten Stulle freuen sicher Brote und Brötchen der Spezialitätenbäckerei Borchers. Die Expertise des Bäckermeisters Klaus Borchers schmeckt man bei jedem Bissen. Marmeladenfans und Honigliebhaber genießen diese mit der innovativen Honigzubereitung Marmelonig, die gesunde Inhaltsstoffe des Honigs mit der Essenz sonnenreifer Früchte vereint. Ein guter, schwarzer Kaffee ist auch immer wichtig. Beste Bohnen dafür liefert die Hannoversche Kaffeemanufaktur, acht Jahre in Folge offiziell „kulinarischer Botschafter Niedersachsens“. Während der COVID-19 Vorkehrungen, ist das Buffet nicht für Gäste zugänglich. Hinter der Absperrung stehen zwei Mitarbeiter, die die Speisen den Gästen nach individuellen Gusto zusammenstellen. Dadurch, dass der Speisebereich in der me and all Lounge kein großer Massenbetrieb ist, ist dies auch bei höherer Auslastung unproblematisch. Zum Naschen zwischendurch gibt es Lenchen: klein, lecker, Lebkuchen 2.0. Die Lebkuchenhappen sind nach 130 Jahre altem Rezept von Oma Lene gebacken und mit  großen Nuss- und Fruchtstücken verfeinert. 

Von Montag bis Samstag verwöhnen die Köche des hannoverschen Restaurants La Rock im Rahmen eines Pop-Up-Restaurants die Gäste in der me and all Lounge. So werden unter anderem leckere Gerichte wie Beef-Tartar, Pommes mit Thymiansalz und Trüffelmayo, Beef und verschiedene Bowls serviert. Im Rahmen des Eröffnungsevents haben wir uns durch einige kulinarische Höhepunkte probiert – La Rock enttäuscht definitiv nicht!

Auch Getränketechnisch setzt das me and all hotel hannover auf lokale Partner. Für einen Longdrink ist Niemand Gin absolut zu empfehlen: Für ihren exotischen, deutschen Handcraft Gin, Vodka und Likör ist die junge Marke bereits mehrfach international ausgezeichnet worden. Auch fürs Feierabend-Bier ist mit Herrenhäuser gesorgt. Auch Mashsee sollte man kosten: Die Brauerei kombiniert etablierte Bierstile mit aktuellen Geschmacksrichtungen und interpretiert alte Bierstile neu. Aber selbstverständlich warten auch anderweitige Getränkeklassiker auf die Gäste.

Gym

Während die Gyms vieler Stadthotels häufig trist und schon gar nicht inspirierend oder motivierend sind, zeigt das me and all hotel Hannover, dass es definitiv auch anders geht. Das Gym liegt wie auch die Sauna und der Ruheraum im Souterrain des Hotels und bietet diverse moderne und qualitativ hochwertige Sportgeräte. Die Leuchtschrift „Be a badass with a good ass“ motiviert nochmal zusätzlich.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Pressereise mit me and all hotels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.