Prämienflüge: So fliegt man zum halben Preis mit British Airways

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Dank einer sehr guten Promotion, kann man aktuell Flüge mit British Airways zum halben Preis buchen. Diese Aktion gilt sowohl für Reisen in der Economy Class, als auch für Flüge in der Business- oder gar First Class der Airline. Eine Voraussetzung muss man jedoch mitbringen: Ein gut gefülltes Meilenkonto beim British Airways Executive Club.

British Airways Prämienflüge um 50 Prozent reduziert

Bis zum 13. Oktober 2020 erhalten Mitglieder des Executive Clubs Prämienflüge um die Hälfte reduziert. Man benötigt also nur 50 Prozent der ursprünglichen Anzahl an Executive Club Avios, die ansonsten für einen Flug fällig werden. Die Aktion gilt für Flüge in der Word Traveller, World Traveller Plus, Club Word und First Class – also in sämtlichen Reiseklassen der Airline.

British Airways Flüge zum halben Preis

Der Rabatt in Höhe von 50 Prozent gilt jedoch lediglich auf Langstreckenflüge, was natürlich in der aktuellen Situation ein wenig schwierig ist. Dennoch ist die Aktion nicht zu vernachlässigen, da sich auch Flüge weit im Voraus buchen lassen: Die Flüge im Rahmen der Aktion können bis Ende Juni 2021 erfolgen. Executive Club Prämienflüge können zudem gegen 40 Euro Gebühr storniert werden, sodass das Risiko sehr überschaubar ist. Nicht reduziert sind leider die zu bezahlenden Steuern und Gebühren, welche teils etwas hoch sind. Die Buchung kann ganz einfach online stattfinden.

Ein Business Class Hin- und Rückflug von London nach Dubai kostet beispielsweise im Rahmen der Aktion nur 50.000 Avios. Startet man den Business Class ab Frankfurt, muss man mit 71.000 Avios rechnen, anstatt sonst über 142.000 Avios für einen Hin- und Rückflug.  Möchte man lieber in der noch komfortableren First Class reisen, fallen ex London 68.000 Avios an. Dasselbe Preisgefüge ergibt sich beispielsweise auch auf die Bermudas oder nach New York.

Auch Kurzstreckenflüge lassen sich im selben Buchungs- und Reisezeitraum günstiger als sonst realisieren: Prämienflüge in der Euro Traveller oder Club Europe kosten 25 Prozent weniger als sonst. Auch hier fallen die Steuern und Gebühren an.

Hinweis: Wie InsideFlyer.co.uk feststellt, werden diverse Preise falsch berechnet – besonders in der Premium Economy Class, der World Traveller Plus. Insofern sollte man vor der finalen Buchung aufpassen und den Preis genau überprüfen.

Fotos: (c) British Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.