Review: Four Points by Sheraton Dornbirn

Four Points by Sheraton Dornbirn Restaurant

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

An einem schönen Wochenende in 2018 geht es für mich in die Nähe des Bodensees, genauer gesagt nach Dornbirn im Vorarlberg und dort in das Four Points by Sheraton Dornbirn. Die Rate über das verlängerte Wochenende ist mit ungefähr 90 Euro pro Nacht ziemlich gut, die Wettervorhersage ist vielversprechend, ergo steht einem entspannten Wochenende in Dornbirn nichts mehr im Wege.

Das Four Points by Sheraton Dornbirn

Das Four Points by Sheraton Panoramahaus liegt nicht direkt im Stadtzentrum Dornbirns, sondern eher etwas außerhalb an der Messe. Das bedeutet jedoch nicht, dass man schlecht angebunden ist. Regelmäßig fahren Busse von einer Haltestelle direkt neben des Hotels in die Innenstadt. Am praktischsten ist jedoch mit dem Auto anzureisen.

Ich erreiche das Hotel am frühen Abend, sodass an der Rezeption nichts los ist. Der Check-In ist somit schnell abgeschlossen und ich erhalte ein Upgrade auf eine Junior Suite. Die Mitarbeiterinnen an der Rezeption erlebe ich während meines kompletten Aufenthaltes als freundlich.

Junior Suite im Four Points by Sheraton Dornbirn

Die Suite ist in hellen Farbtönen und recht schlicht eingerichtet. Viel Dekoration gibt es nicht, was in Kombination mit dem Holzfußboden ein wenig kalt wirkt. Von der Größe her ist die Junior Suite angenehm, auch wenn ein vergleichsweise großer Teil der Suite im Prinzip nur eine Ecke mit einem Stuhl und einer Art Tisch ist. Durch den Fernseher wird der Schlafbereich optisch vom Arbeits- bzw. Wohnbereich abgetrennt.

Four Points by Sheraton Dornbirn Junior Suite

Das Badezimmer ist ausreichend groß und recht modern. Leider gibt es dennoch keine getrennte Dusche oder Badewanne. Mir fällt jedoch leider auf, dass das Housekeeping nur bedingt gute Arbeit leistet. Unteranderem finde ich nach dem Check In noch das Toilettenpapier des Vorgängers in der Toilette.

Four Points by Sheraton Dornbirn Junior Suite

Kulinarik im Four Points by Sheraton Dornbirn

Das Highlight des Hotels ist sicherlich das Restaurant und die Bar, sowie die weitläufige Terrasse auf dem Dach des Hotels. Während meines Aufenthaltes verbringe ich viel Zeit auf ebendieser Terrasse und genieße bei einem kühlen Aperol Spritz die Aussicht.

Four Points by Sheraton Dornbirn Skybar

Am letzten Tag entscheide ich mich auch im Restaurant zu essen. Das Wiener Schnitzel schmeckt gut und kann ich an dieser Stelle nur empfehlen, denn Wiener Schnitzel geht bekanntlich immer.

Four Points by Sheraton Dornbirn Skybar

Four Points by Sheraton Dornbirn Restaurant

Four Points by Sheraton Dornbirn Restaurant

Ein sehr großes Manko des Restaurants bzw. vor allem von der Bar ist der Service. Leider arbeiten während meines Aufenthaltes Mitarbeiter an der Bar, die servicetechnisch indiskutabel sind. Unfreundlich, schnippisch, unaufmerksam und teils gar herablassend wird man als Gast behandelt. Dies trübt die sonst sehr schöne Atmosphäre in der Skybar leider sehr.

Frühstück im Four Points by Sheraton Dornbirn

Das Frühstück im Four Points Dornbirn ist für ein Four Points durchaus als überdurschnittlich zu bezeichnen. So gibt es eine große Auswahl am Buffet mit dem üblichen Angebot, Eierspeisen und Pancakes werden jedoch frisch zubereitet. Darüberhinaus wird Prosecco angeboten. Bei gutem Wetter kann man natürlich auch auf der Terrasse frühstücken, was durchaus sehr schön ist.

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Kulinarik

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Das Four Points by Sheraton Dornbirn ist ein Hotel mit viel Potential, nicht zuletzt auch aufgrund der schönen Lage und des tollen Ausblicks. Leider trübt das Serviceniveau des Hotels diesen Eindruck.

3.6

Kommentare

  1. Helge Quehl sagt

    Hi Steffen

    Mit dem Schnitzel hattest Du Glück, nicht alle Speisen sind gleichmässig gut. Ich bin ab und zu mal dort und erlebe von stark unterdurchschnittlich bis ziemlich gut alles. Sauberkeitsprobleme hatte ich noch nicht, scheint also eher eine (negative) Ausnahme gewesen zu sein. Aber ganz sicher ist der Service verbesserungswürdig

    VG, Helge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.