Review: Marriott Hamburg Hotel

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ein kürzlicher Trip nach Hamburg führt mich ins Marriott Hamburg Hotel – eins von vielen Optionen der Marriott Gruppe in der Hansestadt. Ich kenne bereits das Westin Hamburg und das Le Meridien, da jedoch beide für meine Zwecke diesmal weniger gut gelegen sind, entscheide ich mich das Marriott Hamburg zu testen.

Das Marriott Hamburg Hotel

Lage, Lage, Lage. Nur wenige Minuten zu Fuß von Binnenalster und Rathaus gelegen, befindet sich das Marriott Hamburg in mitten der Innenstadt der norddeutschen Metropole. Vom Hauptbahnhof aus erreicht man das Hotel inklusive einer kurzen Ubahnfahrt binnen 10 Minuten – sehr praktisch!

Ich erreiche das Hotel gegen Mittag und werde freundlich von einem Mitarbeiter eingecheckt. Dank meines Marriott Platinum Status gibt es noch ein Upgrade auf eine Junior Suite, was insbesondere zu Zweit natürlich immer angenehm ist. Obwohl die offizielle Check In Zeit erst um 15:00 ist, habe ich Glück und mein Zimmer ist schon bezugsbereit.

Junior Suite im Marriott Hamburg Hotel

Die Junior Suite befindet sich auf der sechsten Etage des Hotels, was eine Etage über der Club Lounge ist. Betritt man die Suite, befindet man sich im großzügigen Wohnzimmer der Suite, welches ausreichend Platz für eine große Sitzecke und den Schreibtisch bietet. Das Schlafzimmer mit dem bequemen Marriott Bett kann man sowohl vom Flur der Suite aus, als auch vom Wohnzimmer aus durch eine Flügeltüre erreichen. Das Design des Zimmers ist nicht das modernste, jedoch ist die Suite in einem sehr guten Zustand und hat denke ich vor nicht allzu langer Zeit eine kleine Auffrischung erhalten.

Marriott Hamburg Junior Suite

Das Badezimmer ist fast ein wenig klein ausgefallen. Wie es leider oft in Europa der Fall ist, verfügt das Badezimmer der Suite nicht über eine getrennte Badewanne und Dusche, sondern lediglich über eine Duschwanne.

Club Lounge im Marriott Hamburg Hotel

Auf der fünften Etage befindet sich die Club Lounges des Marriott Hamburgs. Die Lounge ist nicht groß und bietet ungefähr 30 Sitzplätze, vorwiegend an Tischen. Den ganzen Tag über gibt es Kaffee, Softdrinks und Bier, Morgens gibt es bis 10:30 ein kontinentales Frühstück, Abends gibt es von 18 Uhr bis 21:30 Wein, Sekt, sowie warme und kalte Snacks. Während meines Aufenthaltes gibt es einen italienischen Abend, bei dem unteranderem Spaghetti mit Salsiccia und Minipizzen serviert werden.

Marriott Hamburg Club Lounge

Frühstück im Marriott Hamburg Hotel

Als Platinum Mitglied bei Marriott Rewards erhält man im Marriott Hamburg netterweise auch kostenfreies Frühstück im Restaurant, was nicht selbstverständlich ist. Die Auswahl im Restaurant ist soweit gut. So gibt es eine übliche Auswahl an Müsli, Obst, Aufschnitt, Käse und warmen Optionen. Passend zu Hamburg werden auch frischer Lachs und verschiedene Fischsalate angeboten, Eierspeisen werden frisch zubereitet.

Marriott Hamburg Frühstück

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Club Lounge

Preis/Leistung

Frühstück

Gesamteindruck

Fazit

Das Marriott Hamburg überzeugt mich durch die zentrale Lage, die freundlichen Mitarbeiter und die gute Qualität der Club Lounge. Die Zimmer sind nicht mehr die frischesten, jedoch werden sie so gut wie möglich in Stand gehalten. Aufgrund meiner schlechten Erfahrungen im Westin Hamburg und der Tatsache, dass das Le Meridien keine Club Lounge hat, wird das Marriott vermutlich zukünftig mein "Go-To Hotel" in der Hansestadt.

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.