Review: Marriott London Kensington Hotel

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bei einem Trip nach London dieses Jahr verschlägt es mich in das Marriott London Kensington Hotel. Hotels in London sind ja immer eine kleine Wissenschaft für sich, das Marriott Kensington hatte jedoch einen recht guten Preis von 130 Euro pro Nacht im Angebot, sodass ich dort für drei Tage absteige.

Das Marriott London Kensington

Wie der Name schon sagt befindet sich das Hotel im Stadtteil Kensington, welcher durchaus eine sehr schöne Ecke Londons ist. Man darf sich jedoch nicht irreführen lassen, so benötigt man zu den bekannten Kensington Gardens zu Fuß schon noch knapp 20 Minuten zu Fuß. Gleichwohl ist das Marriott London Kensington kein schlechter Ausgangspunkt für den London Aufenthalt, da zwei Tube Stationen nicht weit vom Hotel entfernt sind. Sollte man abends noch Lust auf einen Drink oder etwas zu essen haben, findet man in der Nachbarschaft des Hotels zahlreiche Optionen. Zum Flughafen gelangt man natürlich gut via uber oder Taxi, jedoch hält auch die Piccadilly Line zum Flughafen an der nur 5 Minuten zu Fuß entfernten Station Earls Court.

Kensington Suite im Marriott London Kensington Hotel

Beim Check In erwartet mich eine Überraschung: Dank meines Marriott Platinum Status erhalte ich ein mehr als großzügiges Upgrade auf die Kensington Suite. Die knapp 50 Quadratmeter große Suite verteilt sich auf zwei Zimmer, ein Wohn- und Schlafzimmer. Es fällt auf, dass die Suite ihre besten Zeiten gesehen hat und teils dringend neue Möbel wie z.B. eine neue Couch benötigt. Die Sauberkeit ist jedoch einwandfrei. Auch nicht mehr state of the art ist das Badezimmer, welches vergleichsweise klein und dunkel ist, sowie auch nicht über eine getrennte Dusche und Badewanne verfügt.

Marriott London Kensington Suite

Executive Lounge im Marriott London Kensington Hotel

Die Executive Lounge des Hotels befindet sich tatsächlich im Keller. Es handelt sich um einen großen, fensterlosen Raum mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten. Sonderlich schön ist das Ambiente insofern nicht. Speziell zur Evening Happy Hour ab 17:30 wird die Lounge durchaus sehr voll, Sitzplätze können dann durchaus Mangelware sein. Das Angebot zur Happy Hour ist jedoch in Ordnung, so gibt es neben mehreren kalten Snacks auch variierende warme Optionen. Während meines Aufenthaltes gibt es unteranderem ein Chicken Curry. Alkoholische Getränke werden in Form von Wein und Bier angeboten.

Marriott London Kensington Club Lounge

Marriott London Kensington Club Lounge

Marriott London Kensington Club Lounge

Morgens wird in der Lounge auch ein kontinentales Frühstück serviert, da man als Marriott Platinum anscheinend kostenfreies Frühstück im Restaurant erhält, entscheide ich mich dafür.

Frühstück im Marriott London Kensington

Dieses wird täglich bis 10:30 im Hotelrestaurant serviert. Das Angebot ist soweit in Ordnung, auch wenn ich nur zwei Fotos machen konnte. So gibt es neben den üblichen kalten und warmen Optionen natürlich auch die Möglichkeit sich frische Eierspeisen und Pancakes zubereiten zu lassen. Wenn Ihr jedoch wie ich morgens ganz gerne einen Cappucino zum Frühstück trinkt, so kostet dieser beim Frühstück extra, nur Filterkaffee ist inkludiert. Wenn man Lounge-Zugang hat, ist jedoch einfach die Lösung sich vorher in der Lounge einen Cappucino to go zu holen und diesen im Restaurant zu trinken. An den drei Morgen wo ich das so praktiziere, stört es keinen.

 

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Club Lounge

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Das Marriott London Kensington ist von der Lage her eine gute Location für den London-Aufenthalt. Wenn man das Hotel für eine recht ordentliche Rate wie ich buchen kann, ist das Gebotene im Hotel in Ordnung, viel mehr als die 130 Euro würde ich jedoch ungerne pro Nacht dort zahlen. Ich hoffe, dass das Hotel bald eine Renovierung erhält.

3.6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.