Round the World in der Business Class zu günstigen Preisen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mit Start in Mailand könnt Ihr aktuell wieder einen Round the World in der Business Class zu attraktiven Preisen buchen. Der Tarif ist relativ offen und erlaubt die Kombination von zahlreichen spannenden Destinationen wie Singapur, Auckland und Los Angeles oder sogar einen kleinen Schlenker nach Buenos Aires.

Singapore, Auckland & L.A.

Ein mögliches Routing ist folgendes: Von Mailand fliegt Ihr via München mit Lufthansa und Singapore Airlines nach Singapur. Nach einigen Tagen Aufenthalt in der Megacity Singapur, geht es weiter mit Air New Zealand nach Auckland. Von dort aus fliegt man nach einem ausführlichen Trip durch das landschaftlich sehr schöne Land nach Los Angeles. Lufthansa bringt Euch im Anschluss dann via Frankfurt oder München wieder nach Mailand.Round the world in der Business Class

Weitere Routings & Airlines

Buchen könnt Ihr den günstigen Round the World in der Business Class ziemlich gut über das Multisegmenttool von Expedia. Abgesehen von dem Routing oben, gibt es noch weitere mögliche Routings. Wichtig ist nur, dass als erstes von Mailand bzw. Rom nach Singapur oder Bangkok fliegt. Von dort aus könnt Ihr wie in dem obigen Beispiel nach Auckland oder nach Sydney und Sydney fliegen. Der nächste Stopp kann entweder Los Angeles oder Buenos Aires sein, bevor es wieder nach Italien geht.

Die Flüge werden mit den Star Alliance Airlines Lufthansa, Thai Airways, Singapore Airlines und Air New Zealand durchgeführt. Ihr könnt so in den Genuss von diversen hochwertigen Business Class Produkten kommen. Die Air New Zealand Business Class ist beispielsweise sehr selten günstig zu bekommen und so könnt Ihr mitunter gleich zwei Flüge mit Air New Zealand zurücklegen und vorher auch noch die Singapore Airlines Business Class testen.

Round the world in der business class
(c) Air New Zealand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.