Sieben Naturschauspiele, die man mit eigenen Augen sehen sollte

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In den USA wird am 15. Juni 2021 der Tag der Naturfotografie gefeiert. Unsere Natur und Umwelt faszinieren jedoch mit so vielen facettenreichen und wunderschönen Szenerien, dass man diesen Tag auch hier begehen sollte. Wir stellen besondere Naturkulissen- und Momente rund um den Globus vor, die man mit eigenen Augen sehen und bestaunen muss.

Eine versteckte Perle: Die Havasupai Falls in Arizona

Der Grand Canyon ist eine der bekanntesten Touristenattraktionen der Welt. Tief im Canyon, im Reservat des Havasupai-Stammes, befindet sich jedoch etwas, was deutlich unbekannter, aber genauso beeindruckend ist: Die Havasupai Falls. Übersetzt bedeutet der Havasupai-Stamm „das Volk des blauen Wassers“ – die Havasupai Falls verdeutlichen dies: Diese bestehen aus mehreren aquamarinblauen Wasserfällen, die in der Havasu Cavern liegen. Den schönsten Anblick bieten die Havasu Falls, da hier die leuchtende blaue Farbe am deutlichsten zu sehen ist.

(c) An. T. Pham

Arubas exotische Vogelarten hautnah erleben

Es gibt zahlreiche spannende und farbenfrohe Vogelarten auf dieser Welt. Nicht wenige davon, genauer gesagt über 270 Arten, findet man auf der Karibikinsel Aruba. Das Bucuti & Tara Beach Resort hat sich mit dem Naturfotografen Michiel Oversteegen zusammengetan, um seinen Gästen die facettenreiche Flora und Fauna der Insel näher zu bringen. Im Rahmen von seltenen Vogelbeobachtungs-Safaris können die Gäste die Natur- und Tierwelt aus einem neuen Blickwinkel erleben und von Michiel Oversteegen als Experten besondere Insider-Informationen erfahren.

Naturschauspiele
(c) Michiel Oversteegen

Das Reich der Saguaro-Kakteen rund um Scottsdale

Die Stadt Scottsdale beeindruckt durch ihre Lage in der Sonora-Wüste, eine der artenreichsten Wüstenregionen der ganzen Welt. In und um Scottsdale findet man überall wunderschöne Naturkulissen, wo sich grüne Pflanzen mit roten Felsformationen und dem strahlenden Sonnenschein zu einem beeindruckenden Bild vereinen. Ein Protagonist dieser Szenerie ist der Saguaro-Kaktus, welcher beinahe ausschließlich in der Sonora-Wüste wächst. Saguaro-Kakteen können bis zu 200 Jahre alt und sogar über 12 Meter hoch werden. Besonders schön ist der Anblick, wenn die Saguaros im April und Mai blühen.

Naturschauspiele
(c) Jenna McKone for Experience Scottsdale

Floridas berühmter Sonnenuntergang

Viele Orte weltweit beanspruchen den schönsten Sonnenuntergang für sich. Doch der „Florida-Sunset“ ist besonders: Selten erlebt man die im Meer untergehende, rötlich-goldene Sonne so intensiv wie dort, insbesondere in St. Pete/Clearwater an der Golfküste. Kein Wunder, dass dort das geradezu magische Ereignis regelrecht zelebriert wird. An der Pier 60 am Clearwater Beach findet täglich das Sunset Festival statt, bei dem der Sonnenuntergang zu einem Event mit Musikeinlagen und Auftritten von Künstlern und Akrobaten wird.

Naturschauspiele
(c) Visitstpeteclearwater.com

Farbenspektakel im Antelope Canyon

Der Antelope Canyon gehört zu den beliebtesten Fotomotiven in Arizona – und das zurecht. Entstanden ist dieser durch das Wasser des Antelope Creek, der sich seinen Weg durch die Felsen grub. So entstand ein langer, schmaler Spalt im Boden, auch Slot-Canyon genannt, der durch sogenannte „Beams“ besonders pittoresk wird: Durch die Spalten an der Oberfläche dringt Sonnenlicht bis auf den Boden des Canyons, der die Wände in ein einzigartiges Farbenspiel aus Rot-, Gelb- und Orangetönen taucht.

(c) Donald Nelson

Unentdeckte Unterwasserwelten der Malediven

Die Malediven sind weltweit als perfektes Ziel für Taucher und Schnorchler bekannt. In der Inselnation gibt es jedoch noch Gebiete, die eher unentdeckt sind. Hierzu zählt beispielsweise das südliche Gaafu-Alifu-Atoll, in dem sich das The Residence Maldives Resort befindet. Die Unterwasserwelt ist hier rund um die beiden mit einer Holzbrücke verbundenen Schwesterinseln Dhigurah und Falhumaafushi ein wahres Paradies: Über 250 verschiedene Korallenarten gibt es hier – und eine noch weitgehend intakte Unterwasserlandschaft. Unter Leitung von Tauchlehrern können Schnorchler, erfahrene Taucher, aber auch Tauchanfänger Delphine, Grüne Meeresschildkröten, Mantas und Adlerrochen sowie Riffhaie und Barrakudas beobachten.

Naturschauspiele
(c) The Residence Maldives

Sonnenaufgang auf Long Island

So wunderschön der Sonnenuntergang in St. Pete/Clearwater ist, so imposant ist der Sonnenaufgang auf Long Island. Die Insel vor den Toren New York Cities ist mit ihren weitläufigen Sandstränden und den berühmten Hamptons ein beliebtes Urlaubsziel. Mindestens einmal sollte man früh aufstehen und am Strand den Sonnenaufgang beobachten, der diesen sowie den Atlantik in goldenes Licht taucht.

(c) Discover Long Island

Titelbild: (c) Donald Nelson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.