Spannende Martini-Rezepte aus Europas besten Hotelbars

Martini-Rezepte

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Der Martini gilt als einer der bekanntesten Cocktails der Welt. James Bond machte ihn berühmt – geschüttelt, nicht gerührt! Zur Einstimmung auf den neuen James Bond Film „No Time to Die“ – und passend zum heutigen Freitag –  enthüllen diese sechs legendären Bars packende Martini-Rezepte!

Breakfast Martini, Donovan Bar – Brown’s Hotel London

Im Herzen von Londons elegantem Mayfair ist das Brown’s Hotel ein ikonisches Luxushotel, das über die Jahrhunderte hinweg zum bevorzugten Rückzugsort für Königshäuser, Präsidenten und literarische Größen zählte. Intime Raffinesse, verspielte Dekadenz, schillernde Cocktails – die Donovan Bar des Brown´s Hotel London ist seit langem das Ziel der Wahl für anspruchsvollen Trinkgenuss in London Mayfair. Die tadellose Cocktailkarte der Donovan Bar stammt von Salvatore Calabrese, dem legendären Meister der Cocktails, der eine hervorragende Liste mit seinen persönlichen Klassikern und originellen Kreationen zusammengestellt hat.

Martini-Rezepte
(c) Charliemckay

Der Breakfast Martini ist ein moderner Klassiker, der auf der ganzen Welt beliebt ist, trocken mit einem Hauch von Zitrusfrüchten und einem anhaltenden bittersüßen Geschmack von Marmelade. Mit Bombay Gin, Cointreau, Zitronensaft und Orangenmarmelade. Kreiert vom Autor Ian Fleming für seinen Roman „Casino Royale“ von 1953, hergestellt mit Jahrgängen aus dieser Zeit. Gordon’s Gin c1950, Smirnoff Wodka c1950 und Kina Lillet 1949.

The Count’s Martini, Aman Venice Bar

In einem der acht monumentalen Palazzi der Stadt am Canal Grande gelegen, verkörpert das Aman Venice alles, was an La Serenissima üppig und sinnlich ist. Die Bar des Aman Venice mit Blick auf den geheimen Garten am Canal Grande und eine Hommage an Lord Byron, ist ein warmer, einladender Raum und der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang über der schwimmenden Stadt zu beobachten.

Martini-Rezepte
(c) Aman

Der The Count’s Martini ist Giberto Arrivabene Valenti Gonzaga gewidmet, dem Besitzer des Papadopoli Palazzo, der Heimat des Aman Venice. Dieser maßgeschneiderte Martini, inspiriert von den Lieblingsaromen des Grafen, enthält Tanqueray Malacca, einen blumigen und weichen Gin, extra gekühlt, trockenen Wermut, der „in Osmose“ mit Minze und Fenchelsamen infundiert wurde.

Dry Martini, Scarfes Bar – Rosewood London

Das Rosewood London ist eines der schönsten Hotels der britischen Hauptstadt – ein Refugium für Conaisseure einzigartigen Ambientes und unübertroffenen Luxus. Die Scarfes Bar im Rosewood London vereint die Gemütlichkeit eines Salons mit der Raffinesse eines Gentleman’s Clubund gilt mit ihrer kreativen Cocktailkarte als eine der weltweit besten Hotelbars.

Martini-Rezepte
(c) Rosewood London

Für den Dry Martini benötigt man 60ml Gin oder Wodka, 15ml trockener Wermut und 2 Spritzer Orangenbitter. Alle Zutaten miteinander verrühren, in ein Coupette-Glas gießen und mit einer Olive, einer Zitronenscheibe oder einer kleinen eingelegten Zwiebel garnieren.

Classic Martini, The Peace Bar – China Club Berlin

nhaberin und Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld schuf mit dem Members-Only Club direkt am Brandenburger Tor ein Arkadien für Connaisseure kostbarer chinesischer Antiquitäten, zeitgenössischer chinesischer Kunst und chinesischer Haute Cuisine. Im Herzen der pulsierenden Hauptstadt lädt der China Club Berlin zu einer faszinierenden Reise in das Reich der Mitte und bildet von dem mondänen Flair chinesischer Metropolen erfüllt ein Refugium der Extraklasse über den Dächern von Berlin.

Martini-Rezepte
(c) China Club Berlin

Die neu gestaltete Peace Bar ist der gesellschaftliche Mittelpunkt des China Club Berlin. Unter dem Berliner Himmel mit einem unverwechselbaren Flair kreiiert Bar-Chef Marcus Neumannmit seinem Team raffinierte Cocktails und Drinks mit erlesenen Spirituosen aus aller Welt. Ein eklektischer Materialmix in Pink und Schwarz sowie Exponate zeitgenössischer chinesischer Kunstkreieren einen unverwechselbaren Chinese Retro-Glam. Herzstück ist der nachtschwarz glänzende Bartresen, der auf pinke seidenbespannte Wände, tiefschwarzlackierte Holzakzente, Glas und Spiegelelemente trifft.

Für den Classic Martini benötigt man 5cl No.3 London Dry Gin, 1cl Noilly Prat French Dry Vermouth und 5 Tropfen Orangenbitter.

The Spy, Le Bar du Bristol – Le Bristol Paris

Die berühmte Bar du Bristol des Le Bristol Paris empfängt seine Gäste zum ersten Mal mit einer eigenen Terrasse im Garten. Eine erlesene Auswahl an Cocktailkreationen werden mit raffinierten Tapas serviert, die vom dreifach mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Küchenchef des Le Bristol, Eric Frechon, zubereitet werden.

Als neues Highlight des Pariser Nachtleben bietet die Bar du Bristol täglich wechselnde DJs und lädt Liebhaber der stilvollen Gesellschaft dazu ein, außergewöhnliche Drinks in einem unwiderstehlichen After-Dark-Ambiente unter dem Pariser Nachthimmel zu erleben.

Martini-Rezepte
(c) Le Bristol Paris

Der Name des Cocktails ist inspiriert von dem James-Bond-Film „Der Spion, der mich liebte“, der im Jahre 1977 im Mittelmeerraum (Ägypten und Italien) spielte. „The Spy“ basiert auf einem Wodka, der mit einem Austernblatt und einem Spritzer weißem Lillet (Wermut) infundiert wird. Geschüttelt, nicht gemixt.

Black Martini, Fritz & Felix Bar – Brenners Park-Hotel Baden-Baden

Die Bar im Fritz & Felix des Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden ist, nur wenige Schritte vom Casino Baden-Baden entfernt ist nicht nur für James Bond Fans eine Attraktion – inspiriert von den Designs und dem ausgelassenen Lifestyle der Roaring Twenties. In einem trendigen Ambiente, das natürliche Elemente aus dem Schwarzwald mit spannenden technischen Details verbindet, werden eigene Drinks kreiert und Klassiker modern interpretiert.Zu den angebotenen Spirituosen gehören hausgemachte Wermutsorten und eine der größten Kollektionen deutscher Gins und Whiskys.

Martini-Rezepte
(c) Brenners Park Hotel & Spa

Für den Black Martini benötigt man 4-6 cl dunkler Rum, 1 Tropfen Vermouth Dry und eine Schwarze Olive in Salzlake. In einem Rühr-Glas auf Eis Rum und Vermouth kalt rühren, Drink in eine gefrorene Cocktailschale abseihen, Olive aufspießen und Glas damit garnieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.