Top 5 Airport Lounges in Europa

Lounge

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Jeder Flughafen, der etwas auf sich hält, hat mindestens eine Lounge für Premiumpassagiere, wie die Passagiere der First und Business Class und die Statuskunden der großen Fluggesellschaften. Und Lounges sind für die Fluggesellschaften eine der wenigen verbliebenen Möglichkeiten, sich von den Wettbewerbern abzusetzen, für ihre Gäste ein einmaliges Erlebnis zu schaffen.
Denn in der Luft haben sich die Servicelevel der verschiedenen Carrier gerade in den oberen Klassen sehr angeglichen. Absolut horizontale Liegesitze, eine exquisite Auswahl an erlesenen Speisen und Getränken und großformatige Bildschirme für das Unterhaltungsprogramm sind in der Business Class inzwischen Standard, in der First Class locken auch Kaviar und Champagner keinen Stammgast mehr hinter dem Ofen hervor, weil praktisch jede Fluggesellschaft solche Leckereien anbietet.
Damit sind die Lounges eines der wichtigsten verbliebenen Alleinstellungsmerkmale der Fluggesellschaften. Und während die Lounges in den USA oft eher hausbacken wirken und allenfalls Cracker, Obst und Kaffee anbieten, übertrumpfen sich die europäischen und asiatischen Fluggesellschaften mit Lounges, die alle Arten von Luxus anbieten. So gibt es in der Lounge von Turkish Airlines im Internationalen Flughafen Istanbul Atatürk ein Kino und in der Swiss Lounge in Zürich die längste Bar der Welt. Die Finnair Lounge im Nicht Schengen Bereich in Helsinki Vantaa bietet sogar eine finnische Sauna! Frisch zubereitetes Essen, eine reiche Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken, Ruheräume und eine komplette Büroausstattung runden das Angebot der meisten Lounges ab.
Doch welche Lounges in Europa gehören zu den allerbesten? Wir haben den Test gemacht und stellen die Top 5 Lounges aus unserer Sicht in Europa vor!

Die Air France L`Espace Premiere Lounge

Die im Terminal 2 im Pariser Airport Charles de Gaulle gelegene Lounge für „La Premiere“ ist die beste Lounge in ganz Frankreich. Sie hat gerade einmal 37 Plätze für Gäste der First Class und bietet Annehmlichkeiten wie einen Wellnessbereicht mit Duschen und sogar einem Massageservice. So erholt man sich gut von einem langen Flug! Ein persönlicher Assistent übernimmt alle organisatorischen Belange. Den Transfer zum Flugzeug findet in einer Privatlimousine statt, wo der Assistent den Ehrengast persönlich der Crew des Flugzeugs vorstellt.

Die Lufthansa First Class Lounge

Die Senator Lounges in Frankfurt haben schon einen extrem hohen Standard, doch die in einem separaten Gebäude untergebrachte First Class Lounge übersteigt diesen nochmals bei weitem. Ausreise und Passkontrolle finden hier exklusiv, ohne Wartezeiten und getrennt von den sonstigen Passagieren statt, dann geht es in die Lounge. Hier gibt es private, abgetrennte Büros zum Arbeiten, ein exklusives Restaurant, in dem Chefköche exquisite Gerichte à la carte zubereiten, einen Zigarrenraum und einen persönlichen Assistenten. Zum Flugzeug werden die First Class Gäste von einem Chauffeur in exklusiven Fahrzeugen gebracht – zur Auswahl stehen Modelle wie der Porsche Cayenne, Mercedes Benz S-Klasse und Maybach.

Das Virgin Atlantic London-Heathrow Clubhouse

Das Clubhouse von Virgin Atlantic sieht aus wie ein Designerrestaurant, wo die Gäste sich von Sterneköchen verwöhnen lassen dürfen. Doch können Passagiere hier nicht nur essen. Der sogenannte „Cowshed“ (Kuhstall) bietet vor edel-rustikaler Kulisse eine Wellnesslandschaft vom Feinsten. Hier gibt es Massagen, Kosmetikbehandlungen, Pediküren und sogar einen Friseur, dazu einen Whirlpool, eine Sauna, Dampfduschen und ein Bräunungsstudio! Damit ist diese Lounge bei der Damenwelt besonders beliebt. Aber auch an die Kleinen hat man gedacht, es gibt nämlich einen Spielplatz und zahlreiche Videospiele. Billardtische, Büroeinrichtungen und eine Bibliothek runden das Angebot ab.

Der British Airways Concorde Room

Der Concorde Room ist unter den acht BA Lounges in Heathrow den Gästen der First Class auf Langstreckenflügen vorbehalten. Es gibt hier private Speiseräume mit eigenem Kellner, eine Business Suite mit Computern, Drucker und einem 40 Zoll Bildschirm für Präsentationen. Aber nicht nur zum Arbeiten ist die Lounge perfekt, sondern auch zum Entspannen – die sogenannten Cabana Rooms bieten Betten zum Ausruhen und private Badezimmer!

Die Panorama Lounge in Zürich Kloten

Die Panorama Lounge in Zürich Kloten steht auch Businesspassagieren und Vielfliegern mit hohem Status offen. Obwohl sie eine gute Auwahl an Speisen und Getränken anbietet, ist sie nicht so exklusiv wie die anderen beschriebenen Lounges. Dafür hat man einen grandiosen Blick aufs Vorfeld, startende und landende Flugzeuge und bei gutem Wetter auch auf die Alpen! Wohl auch deswegen wird sie immer wieder zu den besten Lounges in ganz Europa gewählt. Die Panorama Lounge ist offen für Passagiere diverser Fluggesellschaften und verschiedener Allianzen.

Fazit:

Jeder Passagier legt für seinen persönlichen Loungebesuch auf andere Dinge wert. Der eine wünscht gepflegt zu dinieren, andere freuen sich über die reiche Auswahl an Spirituosen. Wieder andere wollen einfach nur ihre Ruhe, um zu arbeiten oder sich auf Meetings in Übersee vorzubereiten. So ist unsere Auswahl der Top 5 Lounges nur subjektiv. Je nach Geschmack und Vorlieben würden auch ganz andere Lounges in die Hitparade kommen. Aber eines ist sicher: Ein Besuch in jeder von „unseren“ Top 5 Lounges ist unvergesslich!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.