United erhöht die Flugfrequenz ab Deutschland

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

United erhört kontinuierlich ihre Flugfrequenzen ab Deutschland und damit ihre Präsenz in Frankfurt und München. Das passt zum Plan der Airline im September 2020 insgesamt 37 Prozent das Flugvolumens des Vorjahresmonats zu absolvieren, vier Prozentpunkte mehr als noch im August 2020. Im internationalen Luftverkehr wird United im nächsten Monat fast 30 Verbindungen wieder aufnehmen und darüber hinaus auf mehreren Strecken das bereits bestehende Angebot vergrößern. Somit erreicht die Airline rund 30 Prozent des Vorjahresvolumens, ein Plus von 5 Prozentpunkten gegenüber August.

United verbindet wieder Frankfurt mit Chicago

Seit Donnerstag, dem 6. August 2020 verkehrt United Airlines wieder zwischen Frankfurt und Chicago, der drittgrößten Metropole der USA. Die Flüge werden zunächst fünfmal pro Woche mit einem Boeing 787-9 Dreamliner durchgeführt (immer von Donnerstag bis Montag). Ab September wird die Strecke dann wieder täglich bedient.

UA906 startet um 13:15 Uhr am Flughafen Frankfurt und landet um 15:20 Uhr Ortszeit am Chicago O’Hare International Airport. Von dort haben Passagiere zahlreiche Möglichkeiten, das umfassende Streckennetz der Airline zu weiteren Destinationen zu nutzen.

United wieder in Frankfurt
(c) Fraport Sabine Eder

Das Flugprogramm von United am Flughafen Frankfurt wird bereits seit einigen Wochen schrittweise wieder aufgestockt. Die Nonstop-Verbindung nach New York/Newark blieb durchgängig bestehen. Neben dem Neustart der Frankfurt-Chicago-Strecke gibt es derzeit auch tägliche Verbindungen von der Rhein-Main-Metropole nach Washington, DC und San Francisco. Ab September kommt zusätzlich die Strecke Frankfurt-Houston dreimal pro Woche wieder hinzu.

Von München nach New York

United Airlines hat am Donnerstag, den 6. August 2020 den Flugverkehr zwischen München und New York/Newark wieder aufgenommen, der pandemiebedingt ausgesetzt war. Zunächst dreimal pro Woche – immer montags, donnerstags und samstags – bedient die amerikanische Fluggesellschaft diese Strecke mit einem modernen B787-10 Dreamliner.

United Flug UA 31 startet am Flughafen München um 12:30 Uhr und erreicht den Flughafen Newark Liberty International nahe New York um 15:20 Uhr. Dort können Fluggäste zu zahlreichen Weiterflügen aus dem umfassenden Streckennetz der Airline umsteigen. Neben New York und Washington Dulles wird United ab September München auch wieder mit San Francisco an der US-Westküste mit drei Flügen pro Woche verbinden.

Titelbild: (c) ATF Pictures Flughafen München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.