United Next: United Airlines bestellt 270 Flugzeuge

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

United Airlines hat gestern den Kauf von 270 neuen Flugzeugen der Hersteller Boeing und Airbus angekündigt – die größte Bestellung in der traditionsreichen Geschichte der Fluggesellschaft und die größte Order einer einzelnen Airline innerhalb der letzten zehn Jahre. Das Vorhaben mit dem Titel „United Next“ wird nicht nur den Kundenservice deutlich verbessern.

Es wird sich auch die Zahl der verfügbaren Plätze auf inneramerikanischen Flügen um fast 30 Prozent vergrößern, während der CO2-Ausstoß deutlich sinkt und in den USA mehrere zehntausend neue Arbeitsplätze bis 2026 geschaffen werden. Damit sendet Uniteds Flugzeugbestellung auch ein starkes positives Signal an die gesamte US-amerikanische Wirtschaft.

United Airlines bestellt bei Boeing und Airbus

Die bereits bestehenden Bestellungen eingerechnet will United in den kommenden Jahren über 500 neue Narrowbody-Flugzeuge in Dienst stellen: 40 bereits im kommenden Jahr, 138 im Jahr 2023 und bis zu 350 ab 2024. Damit stößt allein 2023 rund jeden dritten Tag eine neue Narrowbody-Maschine zur United-Flotte.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Die neue Flugzeugbestellung von United umfasst insgesamt 50 Boeing 737 MAX 8, 150 Boeing 737 MAX 10 sowie 70 Airbus A321neo. Mit diesen neuen Flugzeugen offeriert United auch mehr Komfort an Bord: umfassendes Unterhaltungsangebot mit Monitoren an allen Vordersitzen, größere Gepäckfächer fürs Handgepäck, das schnellste drahtlose Internet der gesamten Branche sowie ein neues, von LED-Lichtern unterstütztes, ansprechendes Kabinendesign. Die erste Boeing 737 MAX 8 mit diesem Interieur soll bereits in diesem Sommer zum Einsatz kommen. Die ersten Maschinen der Typen Boeing 737 MAX 10 und Airbus A321neo folgen Anfang 2023.

United airlines
(c) Airbus

Mehr: United Airlines erweitert Flugverbindungen nach Deutschland

Verbesserungen an Bord

Bis 2025 beabsichtigt United darüber hinaus, 100 Prozent der Flotte ihrer Narrowbody-Flugzeuge auf diese Standards umzurüsten. Ein umfangreiches Projekt, das in Kombination mit der Anzahl neuer Flugzeuge, die zur Flotte stoßen wird, ein hochmodernes Borderlebnis für mehrere Millionen Kunden bietet – und das in einem noch nie dagewesenen Tempo.

Diese Bestellung erhöht ebenfalls die Gesamtanzahl der täglichen Abflüge auf den Kernrouten von United, die verfügbaren Sitze im gesamten nordamerikanischen Streckennetz sowie die Anzahl der Premiumplätze in United FirstSM and Economy Plus®.

Titelbild: United Airlines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.