Vier traumhafte Hideaways im Trendziel Apulien

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die süditalienische Region Apulien gilt mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft, weiß getünchten Häusern und ihrer atemberaubenden Küste am Mittelmeer als absolute Trend Destination.

Diese vier Luxus Destinationen verzaubern im Spätsommer wie im Herbst mit Verwöhnmomenten in ausgezeichneten Spas, exzellenter Kulinarik und abenteuerlichen Outdooraktivitäten inmitten der exquisiten Landschaft Apuliens.

Borgo Egnazia

Mitten in der Natur, umgeben von jahrhundertealten Olivenbäumen und dem San Domenico Golfplatz, wo die Hügel des Itria-Tals sanft zum Adriatischen Meer hinabfallen, liegt das Borgo Egnazia in Savelletri di Fasano. Spätestens seit Justin Timberlake hier Jessica Biel heiratete und auch Manuel Neuer hier seine Hochzeit feierte, gehört das Borgo Egnazia zu den exklusivsten Adressen unter den europäischen Ferienresorts.

Apulien
(c) Borgo Egnazia, Stephanie Russi

Für sein Gourmetrestaurant ‚Due Camini‘ erhielt das Haus seinen ersten Michelin-Stern und auch das Spa ‚Vair‘ hat einiges zu bieten. Alles ist darauf abgestimmt zu beruhigen – mit Behandlungen, die von diesem alten und authentischen Land, seinen heiligen Ritualen, der reinen Schönheit seiner Olivenbäume und der Kraft des Meereswindes inspiriert sind. Beim Besuch des Borgo Egnazia erleben die Gäste kein Hotel, sondern ein nachgebautes apulisches Dorf – ein eigenes Universum in Miniatur – mit dem Service eines 5-Sterne-Hauses. Die daraus entstehende Authentizität verleiht dem Resort ein frisches und zugleich ursprüngliches Flair, wie es „nirgendwo sonst“ auf der Welt vorzufinden ist.

Villa Masseria Palmieri, The Thinking Traveller

Im Villen-Portfolio von The Thinking Traveller erwartet dieses wunderschön renovierte, luxuriöse und geräumige historische Anwesen mit Pool und weitläufigem Grundstück seine Gäste in der einzigartigen Landschaft Apuliens. Die Masseria Palmieri ist ein faszinierendes historisches Anwesen, in dem originelle Merkmale und zeitgemäßer Stil ein raffiniertes, einladendes Ambiente schaffen. Es wurde entwickelt, um großen Gruppen absoluten Komfort zu bieten, mit viel Platz im Innen- wie im Außenbereich und einem unwiderstehlichen Pool.

Apulien
(c) The Thinking Traveller

Die Masseria Palmieri liegt nur 8 km westlich der schönen Küstenstadt Monopoli und beherbergt einen lebhaften Straßenmarkt, ein Labyrinth von Straßen, ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert sowie zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants. Nur wenige Kilometer entlang der Küste liegt Polignano a Mare, das für seine an Klippen hängende Altstadt und seinen wunderschönen Strand bekannt ist.

Mehr: Diese 6 Hotels eignen sich perfekt für eine romantische Auszeit zu zweit

Rocco Forte Masseria Torre Maizza

Die Masseria Torre Maizza, ein Rocco Forte Hotel, befindet sich an einem der glamourösesten Orte der italienischen Adriaküste. Inspiriert von den sensationellen Landschaften Apuliens und dem Ethos der Rocco Forte Hotels, verbindet sie auf exquisite Weise das lokale Erbe mit modernem Luxus und unvergleichlichem Service.

Apulien
(c) Rocco Forte

Die renovierte Masseria aus dem 16. Jahrhundert ist von alten Olivenhainen umgeben und besticht durch durchdachte Design-Akzente und Details, die ein einzigartiges Gefühl für den Ort vermitteln – von den atemberaubenden, von Olga Polizzi entworfenen Zimmern und Suiten bis hin zur romantischen Rooftop-Bar bei Sonnenuntergang und dem eleganten Restaurant mit Blick auf den Swimmingpool. Das Resort verfügt zudem über einen 9-Loch-Golfplatz, einen privaten Strandclub und ein verwöhnendes Spa.

Villa Trulli Andrea, The Thinking Traveller

Ein makelloses Paar Panorama-Trulli mit nicht nur einem, sondern zwei wunderschönen Pools: Das Trulli Andrea befindet sich am südlichen Ende des Valle d’Itria in der Nähe der charmanten Städte Ceglie Messapica und Ostuni mit einem wunderschön restauriertem Barockzentrum und atemberaubendem Panoramablick.

(c) The Thinking Traveller

Das Valle d’Itria ist jedoch wahrscheinlich am bekanntesten für seine Trulli, und nirgendwo sind diese deutlicher zu erkennen als in der Postkartenstadt Alberobello
Auch LocorotondoCisternino und Martina Franca sind einen Besuch wert. Auf der Suche nach Stränden bietet die Adriaküste lange Sandstrände und einige ausgezeichnete Lidos. LecceGallipoliOtranto und Monopoli, zu Recht berühmte Städte, liegen in gut erreichbarer Nähe und warten darauf, dass Sie ihre Geheimnisse preisgeben.

Titelbild: (c) Rocco Forte Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.