Acht Hilton Hotels perfekt für Kunstliebhaber

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Kulturelle Erlebnisse sind einer der Hauptgründe, warum wir reisen. Museen, Kulturdenkmäler, Sehenswürdigkeiten und Kunstviertel gehören zu den beliebtesten Punkten in jeder Stadt und ziehen Menschen aus aller Welt an. Auch das Hotelerlebnis gehört zu den unvergesslichen Aspekten einer Reise, aber die Reisenden erwarten immer mehr von ihren Hotelaufenthalten. Wie passend, dass es Hotels gibt, die über eine eigene Kunstsammlung verfügen.

Hilton bietet diverse spannende Kunst- bzw. Kulturexponate in den Hotels rund um den Globus. Dazu gehören lokale Murals, die auf nahe gelegene Attraktionen hinweisen, museumswürdige Sammlungen in den Hotelsuiten, Restaurants, die Gäste in das Atelier eines Künstlers versetzen, oder buchstäbliche Kunstgalerien nur wenige Schritte von der Hotellobby entfernt. Diese Hilton Hotels sind schon alleine wegen der inkludierten Kunst einen Besuch wert.

Rome Cavalieri, a Waldorf Astoria Hotel

Bekannt als die Ewige Stadt, ist Rom ein Spielplatz für Kunstliebhaber. Es ist keine Überraschung, dass eine Stadt, in der es von eigenen Sammlungen unbezahlbarer Kunstwerke von einigen der berühmtesten Künstler der Geschichte nur so wimmelt, der Schauplatz der weltweit interessantesten Hotel-Kunstsammlung sein sollte. Das Rome Cavalieri, a Waldorf Astoria Hotel, beherbergt eine der größten privaten Kunstsammlungen der Welt mit mehr als 1.000 Schätzen, die von Meistern des 16. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischer Kunst reichen. Die Sammlung umfasst Rudolf Nureyevs Ballettkostüme und Émile Gallés Glas, zusätzlich zu berühmten Gemälden, Wandteppichen, Statuen und historischen Möbeln und Kostümen, die das Interieur des Hotels schmücken. Die 25 luxuriösen Suiten des Hotels sind ebenfalls mit unglaublichen Kunstwerken ausgestattet, darunter Original-Sofas von Karl Lagerfeld, seltene Antiquitäten aus dem 18. Jahrhundert und Gemälde von Andy Warhol.

(c) Rome Cavalieri, a Waldorf Astoria Hotel

Conrad Indianapolis

Teils Hotel, Teils Kunstgalerie: Das Conrad Indianapolis verfügt über vier einzigartig ausgestattete „Collection Suites“, welche jede von verschiedenen Stilrichtungen der Kunst inspiriert ist – sei es die Popkultur, Surrealismus oder Zeitgenössische Kunst. Das Herzstück jeder der vier unterschiedlichen Suiten ist ein Werk, das den Geist einer künstlerischen Bewegung einfängt. Werke von Salvador Dalí, Pablo Picasso, William John Kennedy und anderen schmücken die Wände der Suiten; und sogar die Bücher in den Regalen beziehen sich auf den Stil des jeweiligen Zimmers. Zudem arbeitet das Hotel mit der lokalen Galerie Long-Sharp zusammen und ermöglicht so designierte Ausstellungen im Conrad Indianapolis. Die beiden Highlights des Programms sind die fünf wechselnden Ausstellungen und die „Art Ambassadors“, Teammitglieder, die auf die im Hotel ausgestellten Kunstwerke und Künstler geschult werden. In der zweiten Etage des Hotels befindet sich „Regional Masters“, eine semi-permanente Ausstellung mit Künstlern, die einen besonderen Bezug zur Stadt Indianapolis haben.

(c) Conrad Indianapolis

Auch interessant: Diese neue Hilton Hotels weltweit sollte man 2021 besuchen

Conrad Centennial Singapore

Das Conrad Centennial Singapore beherbergt eine beeindruckende und vielfältige Sammlung von mehr als 3.400 Kunstwerken. Die vielen Kunstwerke, die in den öffentlichen Bereichen des Hotels, in den Restaurants und in den Zimmern & Suiten ausgestellt sind, werden durch ein zugrunde liegendes asiatisches Thema vereint. Selbst die Werke internationaler Künstler enthalten Symbole, Ikonen oder Motive, die die östliche Kultur widerspiegeln. Das Hotel dient sowohl renommierten Künstlern als auch jungen und angehenden Kunststudenten als Plattform.

(c) Conrad Centennial Singapore

Marble Bar im Hilton Sydney

Die 128 Jahre alte unterirdische Bar und Live-Musik-Location des Hilton Sydney, die Marble Bar, ist mit 14 edwardianischen Gemälden des australischen Künstlers Julian Ashton geschmückt – im Wert von geschätzten 1,6 Millionen Dollar. Komplett mit kunstvollen Marmorbögen, Buntglas, einem Kuppeldach und einer geschnitzten Mahagoni-Bar kann der gesamte Raum als ein Kunstwerk betrachtet werden. Die Bar wurde demontiert, als das Hotel in den späten 1960er Jahren abgerissen wurde, und später im Hilton Sydney, das an seiner Stelle gebaut wurde, wieder zusammengebaut.

(c) Hilton Sydney

HALL Arts Hotel Dallas, Curio Collection by Hilton

Das HALL Arts Hotel, Curio Collection by Hilton ist das erste Hotel, das im Dallas Arts District, dem größten zusammenhängenden Kunstviertel der Vereinigten Staaten, eröffnet wurde. In die DNA des Hauses eingewoben sind die eindrucksvollen, zum Nachdenken anregenden Kunstwerke aufstrebender Talente, darunter speziell in Auftrag gegebene Stücke für die öffentliche Bereiche, Suiten sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume des Hotels. Ellie’s, das hoteleigene Restaurant, ist eine Galerie für sich, mit sieben Auftragsarbeiten im gesamten Speise- und Loungebereich. Das Hotel bietet 183 Gästezimmer, darunter 19 Suiten, die vom Arts District inspiriert sind. In den Gästezimmern und auf den Fluren sind lokale Fotografien zu sehen, die lebendige Szenen des Dallas Arts District als Teil des Fotowettbewerbs „Through the Lens“ der HALL Group und des Dallas Arts District zeigen.

(c) HALL Arts Hotel Dallas, Curio Collection by Hilton

Umbral, Curio Collection by Hilton

Als Teil der Initiative zur Restaurierung historischer Gebäude in Mexiko ist das Umbral, Curio Collection by Hilton, ein Restaurierungsprojekt eines denkmalgeschützten Gebäudes, das 1924 erbaut wurde. Das Umbral verfügt über ein zeitgenössisches Design des renommierten lokalen Architekten Javier Sanchez und zeichnet sich durch schlichte, minimalistische Möbel in neutralen Weiß-, Beige- und Brauntönen sowie durch natürliche Materialien wie helle und dunkle Holzelemente aus. Als einziges Hotel der Stadt mit einer eigenen Galerie verfügt das Umbral über mehr als 100 Kunstwerke von angesehenen jungen lokalen Künstlern wie Jorge Montiel, Andrea Bores und Tomas Diaz.

(c) Umbral, Curio Collection by Hilton

Mehr: Werde Teil unsere Hilton Community auf Facebook und informiere dich über die neuesten Angebote, Hoteltipps und vieles mehr. Mit über 14.000 Mitgliedern sind wir die größte Hilton-Community auf Facebook.

DoubleTree by Hilton Dubai M Square Hotel & Residences

Pünktlich zum 49. Nationalfeiertag der VAE öffnete das DoubleTree by Hilton Dubai M Square Hotel & Residences seine Türen. Das stilvolle Hotel im „Industrie-Chic“ verfügt über mehrere zeitgenössische Designelemente, darunter das künstlerische Herzstück des Hotels – ein einzigartiges Porträt des verstorbenen Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan. Das mehr als 15 Meter lange Kunstwerk begrüßt die Gäste, wenn sie die Hotellobby betreten. Aus mehr als 29.000 reflektierenden Scheiben gefertigt, benötigte ein Team von acht Künstlern mehr als drei Wochen, um das Porträt zusammenzusetzen.

(c) DoubleTree by Hilton Dubai M Square Hotel & Residences

Canvas Bar & Restaurante im Hilton Sao Paulo Morumbi

Die vom argentinischen Architekten Daniel Piana entworfene Canvas Bar im Hilton São Paulo Morumbi ist definitiv etwas für Kunstliebhaber. Das gesamte Ambiente ist einem Kunststudio nachempfunden, mit Andeutungen von Beton, freiliegendem Eisen und hohen Decken. Die Gäste können die permanenten Kunstausstellungen an den Wänden des Restaurants und die saisonalen Ausstellungen, die oben auf den abgehängten Tafeln zu sehen sind, genießen. Werke von renommierten Künstlern wie Romero Britto, Aldemir Martins und Antônio Peticov sind auf den 28 Tafeln, die über das Restaurant verteilt sind, zu sehen.

(c) Hilton Sao Paulo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.