Aman präsentiert luxuriöse Roadtrips

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die an einigen der begehrtesten Reisezielen der Welt gelegenen Hotels von Aman bilden ab sofort auch den Ausgangspunkt für legendäre Roadtrips, sei es durch die Berge und Canyons des amerikanischen Westens, die Dünen der Sahara oder die mystischen Wälder Japans. Die neuen „Aman Driving Journeys“ laden zum ultimativen Roadtrip-Erlebnis ein und lassen Selbstfahrer dabei in den Genuss des einzigartigen Services von Aman kommen.

Als optimale Jahreszeit für die Aman Driving Journeys bietet sich der Frühling und Herbst in der nördlichen Hemisphäre an. Für die Ausflüge dienen einige der renommiertesten Resorts und Hotels von Aman rund um die Welt, darunter Amangani und Amangiri in den USA, Amanjena in Marokko, Aman Kyoto und Amanemu in Japan, Amanzoe in Griechenland, Aman Venice und Rosa Alpina in Italien sowie Aman Sveti Stefan in Montenegro als Ausgangsorte. Jedes Roadtrip-Erlebnis richtet sich nach den individuellen Wünschen des Gastes und verspricht ein Abenteuer, das ein Leben lang in Erinnerung bleibt.

Für die drei- bis fünftägigen Trips von Aman bekommen Gäste je nach Wunsch und Strecke einen Sportwagen, SUV oder einen klassischen Wagen zur Verfügung gestellt. Alternativ fahren sie in ihrem eigenen Auto.

Aman Roadtrips
Aman Drive Journeys

Die Experten von Aman vor Ort organisieren ein Reiseprogramm mit flexiblen Fahrtzeiten, so dass die Gäste in ihrem eigenen Rhythmus erkunden und unterwegs nach Lust und Laune Stopps einlegen können. Dafür erhalten sie personalisierte iPhones mit individuell zusammengestellten Reiseführern, Empfehlungen für Foto-Stopps und Besichtigungs- und Einkehrmöglichkeiten abseits der abgetretenen Pfade. Das Team von Aman erstellt eine Auswahl der außergewöhnlichsten Rastplätze und Lokale an jeder Destination, von Picknick-Spots über authentische Geheimtipps am Straßenrand bis hin zu Gourmet-Restaurants. Mit einem eigenen GPS- System von Aman ausgestattet, finden sich die Gäste außerdem immer gut zurecht und auch für Notfälle hält das Hotelteam immer ein Fahrzeug in Reichweite zur Unterstützung bereit.

Aman Roadtrips in Europa

Vom Amanzoe in Griechenland überblicken Gäste die Schönheit des Peloponnes mit seinen Olivenhainen sowie dem Tripoli Gebirge in der Ferne. Sanfte Hügellandschaften, idyllische Hafenstädtchen wie Paralios Astos, Kaffeepausen in traditionellen Dörfern aber auch Stopps zur Besichtigung antiker Stätten wie Epidavros machen den Reiz einer Rundfahrt in der Umgebung des Amanzoe aus. Abwechslung bringt eine Tour in einem der Riva Luxusboote, die Gäste zu den kleinen Inseln Poros und Hydra bringen.

Aman Roadtrips

Auf den ersten Blick mag die Stadt im Wasser nicht das Ziel für einen Roadtrip sein, doch die Schnellboote des Aman Venice befördern Gäste im Handumdrehen ans Dock, wo Fahrzeuge für Entdeckungstouren zu den Euganeischen Hügeln bei Padua, an den Fuß der Dolomiten, zum Gardasee und den Weingütern der Valpolicella Region bereitstehen. Zu den Highlights eines Ausflugs entlang der spektakulären Landschaften der Euganeischen Hügeln zählt ein Besuch von Ferraris privater Rennstrecke in Fiorano oder eine Spritztour zum Gardasee durch jene Tunnel, die der James Bond Streifen Casino Royale berühmt machte. Abends kehren die Gäste wieder in die bezaubernde Kulisse Venedigs zurück, oder aber sie entscheiden sich, die Straßen der Dolomiten unsicher zu machen und den zweiten Teil ihrer Reise im Rosa Alpina, dem neuen Partnerhotel von Aman zu verbringen.

Aman Roadtrips

Die Aman Sveti Stefan Driving Journeys führen an die Küste Montenegros, über die Ägais, auf Wunsch in das UNESCO Weltkultur- und Naturerbe Kotors, entlang charmanter Straßen durch das kroatische Hinterland und durch zahlreiche Bergpässe. Wer entlang der Bucht von Kotor fährt, erfreut sich an unzähligen beeindruckenden Ausblicken oder begibt sich in die ländlichen Gefilde mit ihren steilen Felswänden, hinter denen sich kleine Strandjuwelen verstecken. Auf der anderen Seite der Grenze wartet Dubrovnik mit seinen typischen Kopfsteinpflaster-Gassen. Alternativ lohnt ein Abstecher für einen Streifzug durch die Weingärten des Radevic Wine Estate oder ein Picknick am Skadar Lake, das als Paradies für Vogelbeobachter gilt. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit kehren die Gäste in die Ruheoase des Aman Sveti zurück, gerade rechtzeitig um sich vor dem Abendessen mit einer Wohltat im großzügigen, direkt am Strand gelegenen Aman Spa zu verwöhnen.

Aman Roadtrips
Aman Sveti Stefan, Montenegro – Island of Sveti Stefa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.