EL AL & Etihad Airways planen engere Zusammenarbeit

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In den vergangenen Wochen wurden historische Schritte hinsichtlich diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten gemacht. Unter anderem führte Etihad Airways als erste Airline der Golfstaaten einen Passagierflug nach Israel durch. Dieser startete am 19. Oktober in Tel Aviv und wurde mit einem Etihad Boeing 787 Dreamliner für die dreieinhalbstündige Reise von Israel in die VAE durchgeführt. Die Rückreise erfolgte am 21. Oktober von Abu Dhabi aus. Als Teil einer Handelsmission, nahmen an dem Flug führende Vertreter der Tourismusbranche, wichtige Entscheidungsträger aus Unternehmen, Reisebüros und Frachtagenten sowie Medienvertreter teil, um Abu Dhabi und die VAE näher kennenzulernen.

Kooperation von EL AL und Etihad Airways

Tony Douglas, CEO der Etihad Aviation Group und Gonen Usinshkin, CEO von EL AL Israel Airlines haben nun eine Absichtserklärung unterschrieben die Zusammenarbeit zukünftig zu vertiefen. Diese sieht beispielsweise die Einführung eines Codeshare-Abkommens auf Flügen zwischen Abu Dhabi und Tel Aviv sowie auf weiteren Flügen im globalen Netzwerk vor. Auch in den Bereichen Cargo, Technik, Destination Management und Crew Training soll enger kooperiert werden. Ein weiterer Teil der Absichtserklärung ist, dass die Loyalty-Teams von Etihad Guest und EL AL Matmid das reziproke Sammeln und Einlösen von Meilen sowie weitere Vorteile prüfen sollen.

EL AL und Etihad planen engere Zusammenarbeit

Etihad Airways kündigt neue Route nach Tel Aviv an

Vor wenigen Tagen hat Etihad Airways zudem eine neue tägliche Verbindung zwischen Abu Dhabi und Tel Aviv angekündigt. Die neuen Flüge finden ab dem 28. März 2021 statt und bedeuten eine deutlich größere Auswahl für Geschäfts- und Freizeitreisende zwischen den VAE und Israel.

Insgesamt sieht das Abkommen zwischen den VAE und Israel bis zu 38 wöchentliche Flüge vor. Das Abkommen beinhaltet 28 Passagierflüge sowie 10 Cargo-Flüge pro Woche. Wie genau die Aufteilung der Flüge zwischen den jeweiligen Airlines erfolgt, ist noch nicht klar. Zudem sollen unlimitiert viele Charterflüge zwischen den VAE und dem Flughafen nahe Eilat erfolgen.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Titelbild: (c) Etihad Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.