Fleming’s Hotels mit neuem Sicherheitskonzept zur Wiedereröffnung

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Hygiene in Zeiten von Corona: Die weltweite Pandemie verlangt aktuell nach einheitlichen Sicherheitskonzepten im Bereich Hygiene – insbesondere Hotels müssen daher nun vielfach neue Maßstäbe setzen. Die Fleming’s Hotelgruppe übernimmt an dieser Stelle eine Vorreiterrolle: Um den Gästen einen sicheren Aufenthalt in seinen Hotels zu gewährleisten, setzt das Unternehmen ab sofort ein signifikant verstärktes Maßnahmenpaket um, das die bestehenden hohen Standards ergänzt. Zudem führen die Hotels neue Verhaltensregeln entsprechend des Hotel- und Gaststättengewerbes ein und übertreffen damit die Gesundheits- und Sicherheitsherausforderungen während der aktuellen Pandemie. Nur wenn die einzelnen Häuser alle Maßnahmen erfolgreich umsetzen, erhalten sie das daraus entwickelte feel safe-Siegel und dürfen wiedereröffnen. Das feel safe-Konzept bietet die Fleming’s Hotelgruppe auch anderen Hotels an, damit die gesamte Branche davon profitieren kann.

Gäste sollen das Konzept vervollständigen

Filip Blodinger, CEO der Fleming’s Hotelgruppe, führt aus: „Wir können die momentane Herausforderung nur gemeinsam überstehen. Um eine transparente Kommunikation mit unseren Kunden zu gewährleisten und gleichzeitig auch andere Hotels zu unterstützen, veröffentlichen wir unsere Standards zum Download. Um uns zusätzlich im Umgang mit der Krise ständig zu verbessern, bitten wir proaktiv um Feedback.“ Gäste werden gebeten, ihre Rückmeldungen und Anregungen an quality@flemings-hotels.com zu senden.

Das Konzept in Kürze

  1. Flexible Raten für risikoloses Buchen
  2. Check-in und Check-out: Digital, alternativ kontakt-minimiert, teilweise digitaler Zimmerschlüssel für das Handy
  3. Strenge Reinigungspläne für alle Bereiche und regelmäßige Flächendesinfektion
  4. Ausschließlich geschulte Mitarbeiter für höchste Sicherheits- und Hygieneregeln
  5. Schutz in öffentlichen Hotel-Bereichen durch Desinfektionssäulen, Abstandshalter, Plexiglas-Wände und Schutzmasken für alle Mitarbeiter
  6. Überall bargeldlose Bezahlung möglich
  7. Verkauf von Schutzmasken und Handdesinfektionsmittel für Gäste
  8. Speisen für den Verzehr im Zimmer oder als Take-Away
  9. Zertifizierte Lieferanten und gesicherte Warenannahme
  10. Infrarot-Thermometer und Kontakt zu Ärzten für die Möglichkeit von Corona-Tests

Kontakte werden vermieden

Mit verbesserten Technologien und neuen Maßnahmen wirkt die Fleming’s Hotelgruppe der Corona-Pandemie entgegen. So stellen sie den bestmöglichen Schutz der Gäste sowie eine weitestgehende Eindämmung der Verbreitung des Virus sicher. Für ein gutes Gefühl bereits vor Reiseantritt zeigen die Fleming’s Hotels mit dem feelsafe-Versprechen volle Transparenz über sämtliche Abläufe in den Hotels. Während des gesamten Aufenthalts selbst reduzieren die Hotels den persönlichen Kontakt soweit wie möglich. Daher checken die Kunden in den meisten Häusern digital ein und aus und erhalten einen digitalen Zimmerschlüssel für ihr Handy. Alternativ ist für einen kontakt-minimierten Check-in und Check-out unter strengsten Hygiene- und Sicherheitskriterien gesorgt. An der Rezeption stehen zudem kontaktlose Infrarot-Thermometer für Gäste und Mitarbeiter bereit. Die Mitarbeiter der Rezeption erreichen Kunden rund um die Uhr telefonisch sowie über eine digitale Gästemappe. Außerdem ist in allen Hotels Cashless Payment möglich.

Sauberkeitsstandards werden erhöht

Mit neuen Reinigungsplänen für alle öffentlichen Bereiche sowie Küche und Restaurants erhöhen die Hotels die bereits umfassenden Sauberkeitsstandards noch weiter. Dazu zählt auch eine regelmäßige Flächendesinfektion mit Dampfreinigungsgeräten. Die hygienische Reinigung der Gästezimmer erfolgt nach einem strengen Konzept mit zertifizierten Reinigungsmitteln und anschließender Versiegelung des Zimmers. Die öffentlichen WCs verfügen über Desinfektionsspender und Anleitungen zum richtigen Händewaschen. Sowohl beim Frühstück, als auch an der Rezeption am Tresen sorgen Plexiglas-Wände für optimalen Schutz. Außerdem stehen an der Rezeption und in der Lobby Desinfektionssäulen für alle Gäste zur Verfügung. Die Nutzung der Aufzüge ist zahlenmäßig begrenzt, Desinfektionen und Kontrollen finden regelmäßig statt. Fleming’s arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Lieferanten für Wäscherei, Lebensmittel und Reinigung zusammen und achtet auch bei der Warenannahme auf strengste Sicherheitsvorkehrungen.

Einschränkungen

Vorerst bleiben darüber hinaus sämtliche Fitnessräume, der Wellnessbereich sowie das Business Center geschlossen, ebenso wie der Sitzbereich des Restaurants. Ein Speiseangebot bietet Fleming‘s im Bankettsaal, der mit ausreichend Abstand bestuhlt ist. Wer öffentliche Räume lieber vermeidet, bestellt Speisen für den Verzehr im Zimmer oder als Take-Away. Die Abholung erfolgt kontaktlos im Restaurant. Aufgrund der Hygiene-Standards verzichten die Hotels aktuell auch auf die Minibar in den Gästezimmern. Gästen erhalten alternativ die Möglichkeit, Getränke jederzeit an der Rezeption zu erwerben.

Alle Mitarbeiter wurden vor allem in den Bereichen Food & Beverage, Reinigung, Handhygiene und Tragen von Mundschutz zusätzlich geschult. Bei Bedarf können Gäste auch Atemschutzmasken, Handdesinfektionsmittel nach WHO-Standard und Corona-Türöffner in allen Hotels käuflich erwerben. Das Unternehmen steht zudem in engem Kontakt mit Ärzten für die Möglichkeit von Corona-Tests.

Fotos: (c) Fleming’s Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.