Günstige British Airways Business Class Angebote in die USA

11256835_729355213843870_808111718_n

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Vor einigen Tagen bereits hatte ich mit dem Qatar Airways Business Class Partner Sale die Sale Season eingeleutet. Nun geht es direkt weiter. Ab Dublin gibt es sehr günstige British Airways Business Class Angebote in die USA. Diese Tarife sind auch auf den Oneworld Partnerairlines American Airlines, Finnair und Iberia gültig.

Wenn ihr die günstigen British Airways Business Class Angebote ab Dublin nutzen wollt, müsst ihr bis zum 30. November 2015 buchen. Die Hinflüge können dann zwischen dem 21. Dezember 2015 und 3. Januar 2016 erfolgen. Bis zum 11. Januar müssen auch die Rückflüge nach Europa erfolgen.

British Airways Business Class Angebote – Übersicht der Ziele

Einige Preise haben wir für euch rausgesucht. Die Preise sind definitiv spannend, es gibt schlimmeres als Neujahr in den USA zu verbringen.

  • Miami ab 1.029 Euro
  • New York ab 1.160 Euro
  • Boston ab 1.189 Euro
  • Las Vegas ab 1.234 Euro
  • Chicago ab 1.350
  • Los Angeles ab 1.459 Euro
  • San Francisco ab 1.497 Euro

Besonders reizend sind natürlich Miami und Las Vegas. Nur selten gibt es so günstige British Airways Business Class Angebote zu diesen Destinationen. Beide Destinationen kosten auch in der Economy Class gerne 800 Euro oder gar mehr, sodass sich dann der Aufpreis für die Business Class mehr als lohnt.

Buchen könnt ihr die Angebote bei British Airways.

British Airways Business Class Angebote – Meilengutschrift

Davon ausgehend, dass ihr bei eurem Routing pro Richtung einen Stop in London einlegt, erhaltet ihr 360 Tier Points für die Flüge. 40 für die Kurzstreckenflüge und 140 für die Transatlantikflüge.

Solltet ihr bei airberlin topbonus sammeln, erhaltet ihr 125% der zurückgelegten Entfernungsmeilen gutgeschrieben.

Die Business Class auf den Oneworld Partnerairlines

Da die Tarife, wie geschrieben, nicht nur auf British Airways gelten, sondern auch auf den Oneworld Partnerairlines American Airlines, Finnair und Iberia, möchte ich euch hier alle Produkte kurz vorstellen.

British Airways Club World

British Airways war eine der ersten Airlines, die ein Lie Flat Business Class Produkt an Bord ihrer Langstreckenflotte verbaut hat. Obwohl die Konfiguration recht eng ist, verfügt man durch intelligente Anordnung der Sitze über eine gute Privatsphäre. Es befinden sich bei British Airways auf der Langstreckenflotte, außer auf der Boeing 767 und auf der Boeing 787, bis zu 8 Sitze in einer Reihe. Wenn man direkt am Fenster sitzt, fliegt man immer rückwärts, genauso auf zwei Sitzen in der Mitte. Nur auf den Sitzen am Gang fliegt man in der Flugrichtung.

Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, seht ihr hier einen Ausschnitt aus der Seatmap von der British Airways Boeing 777-300ER.

Club World Seatmap. Quelle: British Airways
Club World Seatmap. Quelle: British Airways

An Bord sieht das dann so aus:

club+5

American Airlines

Wenn ihr einen American Airlines Flug in eurem Routing habt, solltet ihr darauf achten die neue Boeing 777-300ER als Flugzeugtyp zu haben. Hier ist nämlich das neueste Business Class Produkt von American verbaut, was fast dasselbe Reverse Herringbone Produkt ist, welches auch bei Cathay Pacific, Qatar Airways oder Air Canada zu finden ist.

37343

Finnair

Die Flüge von Finair in die USA werden von einer Airbus A330 durchgeführt, auf der ein Business Class Sitz verbaut ist, welches bereits unteranderem von SWISS oder Austrian Airlines bekannt ist. Je nach Reihe gibt es eine 2-2-1 oder 1-2-1 Konfiguration, sodass für jeden Reisenden der passende Sitz dabei ist.

140307-Finnairfullflat-01

Iberia

Last but not least gibt es dann noch die spanische Iberia. Hier solltet ihr unbedingt darauf achten die neue Business Class zu erwischen, da diese durchaus gut ist. Die Alte Business Class dagegen ist ziemlich grausam. Grundsätzlich habt ihr gute Chancen auf Flügen mit einer Airbus A330 die neue zu erwischen. Auch dieser Business Class Sitz ist ein alter Bekannter, so findet man ihn unter anderem bei Thai, Etihad und airberlin.

100424019-Iberia-New-Business-Plus-courtesy.530x298

 

InsideFlyer.de | Kommentar

Das Angebot ist sehr attraktiv, falls ihr in besagtem Zeitraum noch nichts geplant habt. Bessere Preise sind schwierig zu bekommen für diese Destinationen, sodass man dahingehend keine Sorgen haben muss. Wenn ich nicht schon verplant wäre, würde ich zuschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.