Günstige Business Class Flüge nach Sansibar

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bis zum 22. Mai 2019 könnt Ihr günstige Business class Flüge nach Sansibar mit Start in Deutschland buchen. Der Reisezeitraum ist in den Tarifbedingungen nicht näher vorgegeben. Vor Ort gelten 3 Tage als Mindestaufenthalt, gegen 75 Euro könnt Ihr pro Weg einen Stopover einlegen.

Auf nach Sansibar!

Von Frankfurt, München oder Düsseldorf aus geht es via Paris oder Amsterdam und Nairobi nach Sansibar.

Meilengutschrift

Da man diese Angebote auch unter Air France bzw. KLM Codeshare buchen kann, gilt die reguläre Air France und KLM Meilengutschrift bei Buchung unter Codeshare Nummer.

Bei Flying Blue erhaltet Ihr bei Air France und KLM Tickets Bonusmeilen nach einem umsatzbasierten Modell. Als Basismitglied im Flying Blue Programm erhaltet Ihr 4 Meilen pro ausgegebenen Euro. Relevant ist hier jedoch nur der Flugpreis, sowie die Gebühren und Zuschläge. Die Ticketsteuern sind für die Berechnung nicht relevant. Als Flying Blue Silver erhaltet Ihr 6 Meilen pro Euro, als Gold 7 Meilen pro Euro und als Platinum 8 Meilen pro Euro. Die Statusmeilen heißen bei Flying Blue Experience Points (XPs) und werden nach Reiseklasse und Flugdistanz vergeben:

Bucht Ihr die Langstrecken unter Kenya Airways Flugnummer, erhaltet ihr 125% der geflogenen Entfernungsmeilen. Die XP Gutschrift bleibt bestehen.

Die Kenya Airways Business Class

Die Langstreckenflüge werden in der Regel von Kenia Airways unter KLM Codeshare durchgeführt. Kenia Airways setzt Ihre Boeing 787 auf der Streck von Amsterdam nach Nairobi ein, sodass Ihr eine reguläre 2-2-2 Lie Flat Business Class Bestuhlung auf dem Flug erlebt. Der Sitz ist auch bei LOT oder Turkish Airlines verbaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.