Günstiger Business Class Sale in die USA

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Dank Virgin Atlantic gibt es einen günstigen Business Class Sale in die USA zu buchen. Ihr habt dazu noch bis zum 8. Februar 2018 Gelegenheit. Der Sale startet in Dublin und führt Euch via London bis ans Endziel in den USA. Reisen könnt Ihr bis Ende März 2018. Der Mindestaufenthalt beträgt 7 Tage.

 

Günstiger Business Class Sale in die USA – Übersicht der Ziele

  • Boston ab 1.140 Euro
  • Washington ab 1.150 Euro
  • New York ab 1.197 Euro
  • Atlanta ab 1.197 Euro
  • Miami ab 1.197 Euro
  • Seattle ab 1.215 Euro
  • San Francisco ab 1.257 Euro
  • Los Angeles ab 1.290 Euro

Hier seht Ihr ein Beispiel nach San Francisco:

Business Class sale in die USA

 

Günstiger Business Class Sale in die USA – Meilengutschrift

Virgin Atlantic gehört nicht zu einer der großen Flugallianzen. Ihr könnt die Meilen von den Flügen im Virgin Atlantic Flying Club gutschreiben lassen. Es sind jedoch auch Gutschriften bei zum Beispiel Delta Airlines oder Singapore Airlines Krisflyer möglich.

 

 

Die Virgin Atlantic Business Class

Das Virgin Atlantic Erlebnis beginnt bereits im Virgin Club House in London. Diese Lounge kann sich durchaus sehen lassen. Sie ist in mehrere Bereiche unterteilt und vermittelt ihren Gästen tatsächlich eher ein Club House Feeling als ein typisches Airport Lounge Gefühl.

Hier erfahrt Ihr mehr über das Virgin Atlantic Club House.

An Bord hat die Airline Business Class Sitze verbaut, die eine sehr große Privatsphäre mit sich bringen. Es handelt sich hier um einen Herringbone Sitz, der so ähnlich auch bei Air Canada verbaut ist.

Sogar eine kleine onboard Bar wird angeboten.

Virgin Atlantic Business Class in die Karibik fliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.