Ikonisches Paradies im Indischen Ozean: Huvafen Fushi Maldives

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Das Huvafen Fushi Resort auf den Malediven gehört zu den ikonischen Adressen des Luxushotellerie auf der Inselkette. Kein Wunder, schließlich bedeutet der Name übersetzt aus der maledivischen Sprache „Trauminsel“…

Praktische Lage

Das Resort befindet sich auf einer kleinen paradiesischen Insel im Nord-Malé-Atoll und ist binnen lediglich 30 Minuten per Speedboat vom Malé International Airport erreichbar. Das Resort verkörpert vor allem eines: Entspannten Luxus. 44 private Villen schmiegen sich in die lokale Natur – sei es als tropische Beach Villa oder als Wasservilla über dem Indischen Ozean. Sämtliche Villen verfügen über einen privaten Pool und über den persönlichen „Thakuru“ – einen Personal Assistant, der den Aufenthalt unvergesslich gestaltet.

Huvafen Fushi

Wie es für die Malediven üblich ist, lockt auch das Huvafen Fushi mit spannenden Wassererlebnissen. Nur wenige Meter vom Resort entfernt befinden sich exzellente Locations für Schnorcheltouren. Und wer eher entspannen möchte, kann dieses am Infinity Pool bei einem leckeren Cocktail machen.

Weltweit erstes Unterwasser Spa

Das Highlight des Resorts ist sicherlich das weltweit erste und einzige Unterwasser Spa. Dieses besonders ruhige Refugium für Geist und Seele begeistert jedes Jahr hunderte Besucher. Nachts verwandelt sich das Spa in das sogenannte „SpaQuarium“ wo Hotelgäste die biolumineszenten Neonfarben der Korallen und anderer Meerestiere gemeinsam mit dem eigenen Meeresbiologen des Huvafen Fushis beobachten können.

Huvafen Fushi

Food & Beverage

Mit vier Restaurants und zwei Bars, darunter ein mediterranes Open-Air-Restaurant bietet das Resort diverse kulinarische Optionen direkt unter den Kokospalmen. Beliebt ist auch das japanische Signature-Restaurant mit lateinamerikanischer Fusionsküche. Das RAW Restaurant ist genau die richtige Location für ein gemütliches Essen mit Panoramablick auf den Indischen Ozean. Weinliebhaber kommen definitiv auch auf ihre Kosten: So findet man im Huvafen Fushi einen eigenen großen Weinkeller – selten für die Malediven. Tausende Weinflaschen lagern und reifen dort. Hinzukommen zahlreiche „Destination Dining“ Erlebnisse. Wie wäre es beispielsweise mit mit Picknicks auf einsamen Sandbänken, romantische Stranddinner oder Dinner im Unterwasser Spa?

Reiseinspiration und mehr gesucht? Tretet unserer Online-Community Vielflieger Lounge bei und tauscht Euch mit anderen Reisebegeisterten aus. 

Bilder: (c) Huvafen Fushi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.