In der Natur mit Blick auf den Sternenhimmel: Besondere Übernachtungserlebnisse

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Von Glamping über den Dächern der Großstadt hin zu Kokon Suiten in Sri Lanka und Gänsehaut-Momenten unter freiem Himmel in Afrika: Wir haben besondere Übernachtungserlebnisse rund um den Globus zusammengestellt, egal ob in Europa, auf den Malediven, in Afrika oder in den USA.

Über den Dächern Zürichs: Die Bubble Suite im Widder Hotels

Himmlischer Schlaf unter der schönsten Zeltdecke der Welt: Gäste des Widder Hotels in Zürich verbringen magische Stunden in der Bubble Suite, während sie die Sterne über den Dächern der Altstadt beobachten. Ab dem 15. April bis zum 1. Oktober 2022 ist im Widder Hotel Glamping angesagt: Auf dem einzigen siebten Stockwerk der Züricher Altstadt erwartet Gäste inmitten der 80 Quadratmeter großen Dachterrasse eine unvergessliche Nacht unter (fast) freiem Himmel und mit hohem Romantikfaktor.

Besondere Übernachtungserlebnisse
(c) Widder Hotel

In einem komfortablen King-Size-Bett umgeben von einer durchsichtigen Hülle heißt es auf Sternschnuppen warten, Sternbilder ausfindig machen und über die Dächer des historischen Zentrums blicken. Dank des 360-Grad-Panoramas gewährt die futuristische Konstruktion außerdem Sicht auf den Zürichsee und die Alpenkette. Für den Rundum-Komfort sorgt der unmittelbare Zugang zur direkt daruntergelegenen Luxussuite.

Ein Bett Jenseits von Afrika – andBeyond Skybed Experience

Glamping mit Gänsehaut! Während Afrikas Big Five durch die spektakuläre Rift Valley-Landschaft Tansanias streifen, träumen sich Gäste des Luxusreiseveranstalters und Lodgebetreibers andBeyond unter freiem Himmel mitten im Lake Manyara National Park in ihren ganz eigenen Sommernachtstraum. Weit weg vom Lärm und den künstlichen Lichtern der Großstadt eröffnet sich mit der neuen Glamping-Möglichkeit in der Lake Manyara Tree Lodge ein faszinierendes Himmelsschauspiel über der südlichen Hemisphäre.

Besondere Übernachtungserlebnisse
(c) andbeyond

Das afrikanische Camping-Erlebnis startet mit einer abendlichen Pirschfahrt durch den Lake Manyara National Park, der verschiedene Lebensräume wie den Rift Valley-Soda See, dichte Wälder und steile Berghänge zu bieten hat. Zurück am eigens für die Abenteurer aufgebauten Camp warten bereits luxuriös ausgestattete Betten und ein romantisches Dinner am Lagerfeuer. Der Gastgeber des Abends ist ein ausgebildeter Guide, der nicht nur jeden Wunsch von den Lippen abliest, sondern in der Nacht auch für die Sicherheit sorgt. Zu späterer Stunde können die Abenteurer neben dem Knistern des Lagerfeuers den ersten nachtaktiven Vierbeinern lauschen, um sich anschließend ins weiche Bett fallen zu lassen und die Sterne zu beobachten. Ein einmaliges Erlebnis für Safari-Fans.

Kosmische Nächte im Seaside Finolhu Resort

Egal ob für eine hochromantische Nacht zu zweit oder für ein Abenteuer mit der ganzen Familie: Eine Nacht auf einer Sandbank mitten im Indischen Ozean bleibt in Erinnerung. Möglich ist dies in der Finolhu Bubble des Seaside Finolhu Resorts im Baa Atoll. Die Bubble befindet sich auf der zum Resort gehörenden Sandbank und ist definitiv ein Ort, der seinesgleichen sucht. Sie ist ausgestattet mit eigenem WC und eigener Dusche, das Doppelbett, mit feinstem Leinen bezogen, steht auf edlem Holzboden. Wach oder schlafend – hier spürt man ein Gefühl von Unendlichkeit. Über einem der Kosmos, das Schwarz des Himmels, durch das sich die Milchstraße wie ein Kunstwerk zieht. Zu der Nacht in der Bubble gehört ein privates Barbecue und ein Frühstück, beides am Strand.

Hier schläft man am besten
(c) Seaside Finolhu Resort

Inmitten der Natur: Relais & Châteaux Wild Coast Tented Lodge, Sri Lanka

Zwischen unberührtem Strand und wildem Dschungel, fügt sich die Relais & Châteaux Wild Coast Tented Lodge beinah nahtlos in die Landschaft ein. Im Südosten Sri Lankas gelegen, sind 28 Zelte wie Kokons in Form einer Leopardenpranke, dem Symboltier des angrenzenden Yala-Nationalparks, angeordnet. Das Interieur der mit Leinwand bespannten Zeltbögen erinnert an die Kolonialzeit und weckt mit einem Mix aus natürlichen Materialien und zeitgenössisch-innovativem Design den Entdeckergeist.

(c) Relais & Châteaux

Insgesamt acht Family Cocoon Suiten sorgen für ein unvergessliches Glamping-Erlebnis und ausreichend Privatsphäre. Zwei separate Kokons, die nur wenige Meter voneinander entfernt stehen, laden, von üppiger Vegetation und dem Rauschen des Indischen Ozeans umgeben, dazu ein, die Natur Sri Lankas mit allen Sinnen zu erleben und mit ihr Eins zu werden.

Passend dazu: Vom zweitgrößten Herrenhaus der USA bis zur maledivischen Sandbank – Hier schläft man am besten

Glamping unter dem Sternenhimmel Arizonas

Dark Sky Places – so dürfen sich 16 Orte in Arizona nennen, die sich durch ihre sternenklaren, beinahe magischen Nächte von anderen Regionen der USA abheben. Um dieses Naturschauspiel voll und ganz genießen zu können, bietet sich der neue Trend „Glamping“ an. Anstatt in Hotelzimmern schlafen die Gäste in geräumigen, luxuriös ausgestatteten Zelten und träumen dank der Dachfenster über den Betten von der Weite des Alls, zum Beispiel im Under Canvas Grand Canyon in Valle unweit der berühmten Schlucht.

Hier schläft man am besten
(c) Under Canvas

Darüber hinaus öffnet Ende Mai 2021 ein weiterer Anbieter für luxuriöses Glamping seine Türen: Das Unternehmen Clear Sky Resorts launcht sein neues Resort im Grand Canyon National Park und verwöhnt seine Gäste mit luxuriös ausgestatteten Bungalows – sogenannte „Domes“. Von jedem Dome aus genießt man einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Landschaft und natürlich auf den glitzernden Nachthimmel.

(c) Clear Sky Resorts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.