Neues Sofitel in Dubai & weitere Neueröffnungen

So/ Moskau

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mit zahlreichen Neueröffnungen und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Portfolios im Luxus- und Premiumsegment ist die französische Hotelgruppe Accor weiterhin auf Expansionskurs. So hat das Sofitel Dubai The Obelisk Gäste als größtes Hotel der Accor-Luxusmarke in Afrika und dem Nahen Osten eröffnet, die Marke Mondrian kommt nach London zurück, SO/ Hotels & Resorts kündigen ihr erstes Haus in Moskau an und MGallery hält mit den Orchard Hills Residences in Singapur Einzug.

Eröffnung des Sofitel Dubai The Obelisk

In direkter Nähe zur Wafi Shopping Mall gelegen, empfängt das Sofitel Dubai The Obelisk seine Gäste ab sofort als größtes Hotel der Accor-Luxusmarke in Afrika und dem Nahen Osten. Moderne ‚Art de Vivre‘ und altägyptisches Erbe verschmelzen hier in allen Winkeln mit der lokalen Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate. So verfügt das neue Flaggschiff über fünf Restaurants, darunter die Brasserie Boulud von Michelin-Sternekoch Daniel Boulud sowie das moderne asiatische Restaurant & Bar Taiko, der erste internationale Außenposten des Taiko Amsterdam. Die Bijou-Patisserie lädt zum Nachmittagstee ein, während der Pub The Nine britische Klassiker serviert und die Bar Soleil Pool & Lounge mit Cocktails und verschiedenen Shisha-Aromen aufwartet. Das Sofitel SPA hat gemeinsam mit der renommierten französischen Beauty-Marke L’Occitane einen von der Provence inspirierten Rückzugsort mit verschiedenen Hammams und Behandlungsräumen geschaffen. Das Außenschwimmbad hat die Form eines ägyptischen ‚Lebensschlüssels‘ und grenzt an eine Reihe privater Cabanas, von denen zwei mit einem eigenen Jacuzzi ausgestattet sind. Der AstroKids-Club ist von der französischen Novelle ‚Der kleine Prinz‘ inspiriert und verfügt über einen Zugang zu verschiedenen Familien-Attraktionen in der Wafi-Mall.

Sofitel Dubai the Obelisk
(c) Paul Thusbaert

Mehr: Französischer Luxus in der Main-Metropole – Sofitel Frankfurt Opera

Mondrian kehrt nach London zurück

Accor und sbe bringen die Marke Mondrian zurück nach London: Das im hippen Stadtteil Shoreditch gelegene Fünf-Sterne-Boutique-Hotel The Curtain mit 120 Zimmern und Suiten wird in Zusammenarbeit mit dem derzeitigen Eigentümer Reuben Brothers in ein Mondrian-Hotel umgewandelt und ist damit das sechste Hotel im Portfolio der Marke. Die Fertigstellung der Neugestaltung des Mondrian Shoreditch London ist für das Frühjahr 2021 geplant – bis 2022 sollen zehn neue Mondrian-Häuser eröffnen, darunter das Mondrian Bordeaux und das Mondrian Cannes. Im Herzen von Londons kreativem und kulturellem Zentrum Shoreditch im Osten der Metropole gelegen, erwartet Gäste unter anderem ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art: Es ist das erste Mal, dass der weltberühmte Küchenchef Dani García in London ein kulinarisches Highlight mit sbe schafft. Auch die stylische Dachlounge Rumpus Room, die seit langem in Londons glamourösem Nachtleben eine feste Größe ist, wird zu neuem Leben erweckt. Zudem bleibt der Curtain Members Club unter seinem derzeitigen Namen erhalten und bietet seinen Mitgliedern nach wie vor ein umfassendes Angebot.

(c) The Curtain

SO/ debütiert in Moskau

Die junge Lifestyle-Marke SO/ aus dem Hause Accor versteht sich als eine bewusst rebellische Interpretation von Luxushotellerie und setzt dabei auf stylisches Design in Kooperation mit namhaften Fashion-Designern, szenige Events und angesagte Destinationen wie Berlin, Wien, Bangkok, St. Petersburg und ab Sommer 2021 mit dem SO/ Sotogrande Resort & Spa auch Spanien. Nun hat Accor mit dem SO/ Moscow das Debüt der Marke in Russlands Hauptstadt angekündigt, welches für 2023 geplant ist. Im ultramodernen Premium-Komplex „Poklonnaya 9“ in einem der prestigeträchtigsten Viertel Moskaus gelegen, wird das exklusive und stylische Haus ein Restaurant, Bars, Lounge-Bereiche und Coworking Spaces beheimaten. Auch ein Spa, Fitnesscenter mit Panoramapool, Yoga- und funktionelle Trainingsräume stehen zur Verfügung. Neben den Hotelgästen können auch Bewohner der „Poklonnaya 9“-Apartments die Hotelservices nutzen. Für das architektonische Konzept zeichnet das Architekturbüro Tabanlıoğlu verantwortlich, das den authentischen Charakter und den Charme Moskaus in den Mittelpunkt rückt. Die öffentlichen Räume und die Gästezimmer des Hotels werden von der Rockwell Group, einem führenden Architektur- und Designbüro mit Sitz in New York, entworfen. Russische Märchen dienen als Inspirationsquelle, um ein künstlerisches und verspieltes Design zu kreieren, das durch leuchtende Farben, einzigartiges Mobiliar, Materialien und Stoffe zum Leben erweckt wird.

So/ Moskau
(c) SO/ Moscow

MGallery Hotel Collection hält in Singapur Einzug

Mit der geplanten Eröffnung der Orchard Hills Residences in der ersten Jahreshälfte von 2021 debütiert die MGallery Hotel Collection, eine Sammlung von mehr als 100 einzigartigen Boutique-Adressen rund um den Globus, in Singapur. Die 168 Serviced Residences, die vom preisgekrönten japanischen Studio Nikken Sekkei entworfen wurden, befinden sich im Herzen der Orchard Road, dem weltbekannten Einkaufs- und Geschäftsviertel Singapurs. Die exklusiven Wohneinheiten sind Teil des Orchard Hills, Asiens erstes Hotelprojekt, das vollständig auf luxuriöse Hotelleistungen sowie Gesundheits- und Wellnessbehandlungen ausgerichtet ist. Das Design des Orchard Hills ist inspiriert von einem metaphorischen Aufstieg auf einen Berg, der sich durch Wasser- und Steinflächen, Wanderwege, üppige Gärten und natürliche Bambuswälder ausdrückt. Zu den Höhepunkten gehören der weltweit erste freitragende Pool mit durchsichtigem Boden, der mehr als 100 Meter über der Erde schwebt, sowie eine neun mal neun Meter große digitale Kunstinstallation. Die luxuriös ausgestatteten Zimmer bieten ein exquisites Interieur, das durch maßgefertigte Giorgetti-Möbel und handgefertigte Dekorationsstücke aus Japan besticht. Dieser jüngste Neuzugang bestätigt einmal mehr Accors Position als größter Hotelbetreiber in Singapur und bringt das Gesamtinventar auf 7.797 Zimmer in 30 Hotels, darunter 3.932 Zimmer im Luxus- und Premiumbereich.

(c) Accor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.