Programmänderungen bei Hilton: Aus HHonors wird Hilton Honors

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bereits Anfang des Jahres hat Hilton angekündigt, dass es in diesem Jahr Programmänderungen bei Hilton HHonors geben wird. Nun sind die genauen Änderungen bekannt geworden. Die wichtigste Frage jedoch zuerst: Die Änderungen treten ab dem 1. April 2017 in Kraft.

Programmänderungen bei Hilton ab 1. April 2017 – Die Details

Insgesamt lassen sich die Programmänderungen bei Hilton auf fünf zentrale Punkte zusammenfassen. Die erste Änderung betrifft das Branding des Kundenbindungsprogrammes. Ab dem 1. April wird HHonors in Hilton Honors umbenannt.

Neue Points & Money Funktion

Bisher waren die Points & Cash Raten bei Hilton nach Hotelkategorien gegliedert.

Hilton Programmänderungen

Diese festen Kategorien werden unter Hilton Honors abgeschafft. Es tritt ein flexibleres Preis-System in Kraft. So könnt Ihr in Zukunft selbst bestimmen, wie hoch der Punkteanteil an einer Reservierung sein soll.

Hilton Honors - Programmänderungen bei Hilton

Ab Ende Februar soll es immer möglich sein eine Points & Money Buchung zu tätigen, sofern ein Standardzimmer für das Datum in dem Hotel verkauft wird.

Es ist noch nicht wirklich klar, ob das eine positive Änderung darstellt, jedoch verspricht Hilton, dass nicht mehr Punkte für eine Freinacht in einem Hotel benötigt werden als maximal bisher.

 

Punkte teilen

Im April wird neu eingeführt, dass man bei Hilton Honors seine Punkte mit bis zu 10 Personen teilen kann. Jeder kann pro Jahr bis zu 500.000 Punkte mit anderen Leuten teilen und maximal 2 Millionen Punkte selbst erhalten.

 

Hilton Punkte bei amazon einlösen

Ab Juli 2017 soll es zudem möglich sein, seine amazon Bestellungen mit Hilton Punkten zu bezahlen. Es ist jedoch mehr als fraglich, dass da wirklich gute Deals entstehen. Meiner Meinung nach wird es nach wie vor definitv lukrativer sein, die Punkte für Hotelübernachtungen einzulösen.

 

Neuer Hilton Diamond Vorteil

Für Hilton Diamond Mitglieder gibt es gute Nachrichten bei den Hilton Programmänderungen. Immer wieder mal ändert sich die Lebenssituation, von daher kann es gut sein, dass man in einem Jahr mal nicht die erforderlichen Stays und Nächte für den Hilton Diamond Status zusammenbekommt. Wenn man in den vergangenen drei Jahren den Hilton Diamond Status hatte und bis mindestens 250 Übernachtungen oder Base Points gesammelt hat, kriegt man den Hilton Diamond Status auch um ein Jahr verlängert, wenn man die Requalifikation mal nicht schafft.

 

Hier geht es zu Hilton Honors.

Hier gibt es noch eine Infografik zu den Programmänderungen bei Hilton Honors:

Hilton Programmänderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.