Review: Qatar Airways Boeing 777 Business Class Kuala Lumpur – Doha

Qatar Airways Boeing 777 Business Class Sitz

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Rückreise nach Deutschland soll in der Qatar Airways Boeing 777 Business Class nach Doha beginnen. In Sachen Business Class Produkt natürlich nicht optimal, aber schauen wir mal, ob der Service nicht das wettmachen kann.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class – Kabine & Sitz

Qatar Airways hat auf der Boeing 777-300ER verschiedene Business Class Konfigurationen verbaut. Auf einigen Flugzeugen besteht die Business Class aus zwei Kabinen mit insgesamt 42 Sitzen und auf anderen nur aus einer Kabine mit 24 Sitzen. Der heutige Flug sollte in der ersten Konfiguration erfolgen. Wir reservierten uns zwei Mittelplätze im vorderen Business Class Compartment. Die Qatar Airways Boeing 777 Business Class besteht aus einer 2-2-2 Lie Flat Konfiguration. Mit der QSuite ändert sich das dann natürlich.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class Kabine

Die Business Class Kabine auf der Boeing 777 ist sehr großzügig und luftig, was mit gut gefällt. Auch der Abstand zwischen den Sitzen ist sehr groß. Fast zu groß, denn der Bildschirm ist für den Sitzabstand fast etwas zu klein.

Für Alleinreisende ist eine solche Sitzkonfiguration natürlich suboptimal. Wenn man jedoch zu Zweit unterwegs ist, kann man sich ohne große Verrenkungen unterhalten und das Flugerlebnis gemeinsam genießen.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class Sitz

Klar ist: Der Sitz ist nicht der modernste. Er ist jedoch in einem guten Zustand und bietet neben dem Ablagefach in der Mittelkonsole auch etwas Abstellfläche auf dieser. Unter den Flächen, die für das Abstellen von Getränken gedacht sind verbirgt sich eine Wasserflasche. In dem seitlichen Fach in der Mittelkonsole lassen sich während der Fluges sehr gut die Menükarten unterbringen.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class Sitz

Was mir bei dem Sitz nicht gut gefällt, ist der fehlende Ottoman. Der Sitz- und Liegekomfort ist so geringer als beispielsweise auf den neuen Sitzen in der Airbus A330. Wenn man beispielsweise einen längeren Tagflug hat und die meiste Zeit in einer Loungeposition sitzen möchte, kann es auf Dauer unbequem werden. Wenn man wiederum flach merkt man es nicht so extrem.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class – Service & Catering

Kurz nachdem wir es uns auf unseren Plätzen gemütlich gemacht haben kommt auch schon der für uns zuständige Flugbegleiter, überreicht uns die Amenity Kits und nimmt unsere Welcome Drink Wünsche auf. Wir entscheiden uns für ein Glas Rosé Champagner aus dem Hause Piper-Heidsieck. Interessant ist, dass die komplette Business Class Crew bis auf die Service Director männlich ist.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class welcome Drink

Zu dem Welcome Drink gibt es natürlich auch noch heiße oder kalte Tücher. Ich  nehme wie immer das erfrischende kalte Tuch. Mit den Welcome Drinks überreicht uns der Flugbegleiter auf die Menükarten für den Flug nach Doha. Während die Getränkekarte genau gleich wie z.B. auf dem Flug von Berlin nach Doha ist, ist die Kulinarik wie folgt:

Qatar Airways Boeing 777 Business Class Menü

Obwohl der Flug nach Doha komplett ausgebucht ist, verlassen wir 10 Minuten früher als geplant das Gate. Effizientes Boarding also, so muss das sein. Auf die Sekunde pünktlich gibt der Pilot Vollgas und die mächtigen Triebwerke der Boeing 777-300ER erwachen.

Nach dem Take Off stellt sich die Service Director persönlich bei jedem Business Class Passagier vor und begrüßt uns an Bord. Kurz danach nimmt unser Flugbegleiter die Bestellungen auf. Da Qatar Airways über ein Dine on Demand Konzept verfügt, entscheide ich mich erst 2 Stunden nach Abflug zu essen. Bis dahin verbringe ich die Zeit mit einigen Folgen SUITS und dem ein oder anderen Glas Billecart Salmon. Über dem indischen Ozean wird dann der Lunch serviert. Nach einem kleinen Gruß aus der Küche gehe ich direkt zum Hauptgang – das Grilled Angus Beef – über, da ich nicht so viel Hunger habe. Geschmacklich kann das Gericht vollkommen überzeugen.

Da mich in Doha ein kleiner Snack in der Al Mourjan Lounge erwartet, war es das auch schon mit der Kulinarik auf diesem Flug.

Qatar Airways Boeing 777 Business Class – Entertainment

Aufgefallen ist mir, dass die Auswahl an Filmen und Serien auf der Boeing 777 etwas kleiner ist als beispielsweise auf der Airbus A330 oder Boeing 787. Wenn man also eine Serie schaut und die nächste Folge auf dem nächsten Flug ansehen möchte, sollte man diese Unterschiede im Hinterkopf behalten. Leider ist der Monitor in der Boeing 777 vergleichsweise klein und nicht ganz zeitgemäß. Hier sollte demnächst nachgerüstet werden. WIFI ist nicht verfügbar.


Weitere Artikel dieser Reihe:

Übersicht

Sitz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Man merkt leider, dass die Boeing 777 in der Business Class nicht ganz taufrisch ist. Das geht bei der 2-2-2 Konfiguration los und endet beim fehlenden WIFI. Dennoch muss man fairerweise sagen, dass es auch zahlreiche Airlines gibt, die eine 2-3-2 Konfiguration auf der Boeing 777 verbaut haben. Durch den sehr guten Service und das schmackhafte Essen war es insgesamt immernoch ein guter Flug. Dennoch ist in Sachen Sitz die Airbus A330 mit den neuen Sitzen oder eben die Boeing 787, die A350 oder A380 aktuell der Boeing 777 vorzuziehen. Wenn die Boeing 777 dann irgendwann mal über die QSuite verfügen sieht das natürlich anders aus.

3.9

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.