Hotel Review: Sheraton München Westpark

she146ex107419

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ende November stand bei mir mal wieder ein Aufenthalt in München auf dem Plan. Da das Sheraton München Westpark wieder günstig im Rahmen der SPG Hot Escapes zu buchen war und ich ohnehin mal wieder in das Hotel wollte, ist meine Wahl auf eben dieses Hotel gefallen, welches ich bereits von vielen vorherigen Aufenthalten kenne.

Sheraton München Westpark – Das Hotel

Das Sheraton München Westpark liegt verkehrstechnisch günstig. Direkt hinter dem Hotel gibt es die S-Bahn Station „Heimeranplatz“ und unter dem Hotel ist die gleichnamige U-Bahn Station. Ihr erreicht so oder so binnen 10 Minuten den Hauptbahnhof, zum Flughafen benötigt ihr knapp eine Stunde mit der S-Bahn.

In der Nähe des Hotels gibt es viele, ganz schöne Restaurants.

Sheraton München Westpark – Der Check In

Jedes Mal wenn ich im Sheraton München Westpark bin, habe ich das Gefühl, dass ich zu Freunden nach Hause komme und nicht in ein normales Hotel. Im Ernst, das Sheraton Westpark hat das herzlichste und freundlichste Team, was ich kenne.

Der Check In war entsprechend freundlich und auch lustig. Ich erhielt ein Upgrade auf eine Junior Suite in der zweiten Etage. Normalerweise gibt es eine Executive Suite auf der Club Etage, das Hotel war jedoch an dem Tag recht gut gebucht. Als Platinum Geschenk wählte ich das Frühstück, da das immer gut im Sheraton Westpark ist.

Da die Adventszeit gerade beginnt, gab es für die Stammgäste auch einen Sheraton Westpark Adventskalender, wo sich die Mitarbeiter weihnachtlich angezogen haben. Eine süße Geste.

IMG_20151120_155502

Sheraton München Westpark – Das Zimmer

Die Junior Suite befindet sich am Ende des einen Hotelflügels an der Ecke. Wenn man das Zimmer betritt, gelangt man rechts ins Badezimmer. Anschließend betritt man das richtige Zimmer und sieht direkt das Sheraton Sweet Sleeper Bett.

IMG_20151121_160423

Auf der anderen Seite gibt es eine Couch und einen Sessel als bequeme Sitzgelegenheit.

IMG_20151121_160452

Auf dem Tisch wartete ein schönes, persönliches Welcome Präsent auf mich. Da hat das Sheraton Westpark Team wohl recherchiert, dass ich durchaus gerne fliege 😉 .

IMG_20151122_183238

Das Badezimmer der Junior Suite im Sheraton München Westpark ist recht klein geraten, was aber üblich in Hotels ist, welche zu dieser Zeit gebaut worden sind.

IMG_20151121_160413

Sheraton München Westpark – Club Lounge

In der obersten Etage des Hotels befindet sich die Sheraton Club Lounge, welche bis 23 Uhr geöffnet ist. Die Lounge verfügt über zwei Sesselgruppen und mehrere Tische.

IMG_20151121_161152

Morgens gibt es eine kleine Frühstücksauswahl. Über den Tag gibt es Antipastiplatten als Snacks und am Nachmittag kommen noch leckere Kuchen dazu.

IMG_20151121_161122

IMG_20151121_161129

Am Wochenende ist das abendliche Angebot, welches zwischen 18:30 und 21:00 verfügbar ist, besser als in der Woche. An einem Abend gab es beispielsweise Hühnchen mit Erbsen und Karotten. Wer gerne eine Suppe als Vorspeise möchte, konnte die angebotene Kürbissuppe genießen und als Beilage zum Hühnchen gab es Kroketten.

Auch eine kleine Salatbar wird aufgestellt.

IMG_20151121_183034

Eine Brotauswahl und auch Bier, Wein und Sekt sind den ganzen Tag über verfügbar.

IMG_20151121_161140

Sheraton München Westpark – Das Frühstück

Im Hotelrestaurant wird morgens das Frühstück gereicht. Wenn ihr SPG Platinum Mitglied seid, könnt ihr dieses nutzen, wenn ihr statt der 500 Punkte, das Frühstück als Willkommensgeschenk wählt.

Es gibt eine großzügige Büffetauswahl mit kalten und warmen Optionen. Hier einige Impressionen.

Bei den Mitarbeitern kann man sich auch Eierspeisen wie Omelette bestellen, was dann frisch zubereitet wird.

InsideFlyer.de | Kommentar

Besonders wenn man den wirklich günstigen Übernachtungspreis im Sheraton München Westpark berücksichtigt, erhält man einen tollen Gegenwert in dem Hotel. Doch auch wenn es etwas teurer wäre, ist das Sheraton Westpark eine sehr gute Wahl – vor allem wegen dem wirklich herzlichen Team. Der General Manager, Herr Dominici, Frau Bolduan, die Front Desk Managerin und auch das Servicepersonal wie zum Beispiel Ercan machen einen tollen Job, sodass man sich wie bei Freunden zu Hause fühlt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.