SWISS First Class Sale: Günstig zu Zweit in die USA fliegen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Durch einen SWISS First Class Sale ab Deutschland, könnt Ihr zu guten Preisen in die USA fliegen – und das sehr stilvoll. Es handelt sich hier um einen Partner Sale, was bedeutet, dass Ihr nur zu Zweit die günstigen Preise erzielen könnt und nicht, wenn Ihr alleine reist. Buchbar ist der SWISS First Class Sale bis zum 28. März 2018 für Reisen zwischen dem 22. Juni und 11. August 2018. Perfekt für die Sommerferien also. Vor Ort gilt ein Mindestaufenthalt von 6 Tagen.

Also, für wen geht es im Sommer nach z.B. Sunny California?

SWISS First Class Sale – Übersicht der Ziele

Der SWISS First Class Sale ist für die folgenden Ziele verfügbar.

  • New York ab 2.820 Euro
  • Chicago ab 2.820 Euro
  • Boston ab 2.820 Euro
  • Miami ab 3.267 Euro
  • San Francisco ab 3.767 Euro
  • Los Angeles ab 3.776 Euro

Diese Preise habe ich für Juli ab Frankfurt gefunden. Sie gelten pro Person. Solltet Ihr übrigens lieber nach Asien wollen, gibt es in diese Richtung derzeit in Special ab der Schweiz.

Parallel zum SWISS First Class Sale ab Deutschland gibt es übrigens auch einen Lufthansa First Class Sale. Je nach Destination sind die Verfügbarkeiten jedoch schlechter.

SWISS First Class Sale – Meilengutschrift

Die SWISS First Class Flüge solltet Ihr bei Lufthansa Miles & More gutschreiben lassen. Ihr erhaltet hier auf der Langstrecke 300 Prozent der Entfernungsmeilen. Ab dem Frequent Traveler Status erhaltet Ihr 25 Prozent Executive Bonus. Diese Angaben gelten jedoch nur für die Statusmeilengutschrift. Seit dem 12. März gelten für die Gutschrift von Prämienmeilen andere Regelungen, die Ihr hier einsehen könnt. 

Ihr könnt auch bei Aegean Airlines Miles+Bonus die Meilen gutschreiben lassen, dort erhaltet Ihr auch 300 Prozent der Entfernungsmeilen.

 

Die SWISS First Class

In der First Class findet Ihr mittlerweile drei verschiedene Sitze. Auf der Airbus A340 ist das älteste SWISS First Produkt verbaut, auf der Airbus A330 ein etwas neueres. Alle SWISS First Kabinen verfügen über 8 Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration.

SWISS First Class Partner Special

In der Boeing 777 ist das neueste SWISS First Produkt verbaut. Hier handelt es sich um Suiten, die auf Wunsch mit einer Türe verschlossen werden können.

SWISS First Class Partner Special

Fotos: SWISS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.